We use cookies to make our website as user-friendly and usable for you. With your consent, you allow us to offer you the full scope of awekas.at
Further information

Facebook
 
 AWEKAS Benutzer: login  
Nearest stations  
Information for station Hemer
Arnsberg
Balve 2
Bochum-Langendreer
Dortmund
Dortmund Nette
Dortmund-Hombruch
Ennepetal-Voerde
Ense / Parsit
Ense-Niederense
Finnentrop-Bamenohl
Hamm
Hohenlimburg-Heide
Holzwickede
Hüsten, NRW
Iserlohn
Lüdenscheid
Meinerzhagen
Nachrodt
Neheim
Rönkhausen
Sundern-Realschule
 
  Station name Hemer  
Country Germany   
Height above sea level 216 m
Geographical position     7° 45' 24.08'' East / 51° 23' 30.48'' North
Data transfer WSWIN Direct Link
Last updated 14.7.2020 03:10
AWEKAS Plus YES  
AWEKAS id 10817
 
  Stations blog edit  
 

Stationslage

Hemer liegt in einer von ausgedehnten Wäldern bestimmten Mittelgebirgslandschaft im Nordwesten des Sauerlandes und damit im Norden der Mittelgebirgsschwelle. Die Stadt liegt zwischen dem Ruhrtal im Norden und dem Lennetal im Süden, östlich von Iserlohn. Das Stadtgebiet bildet die südöstliche Grenze der Metropolregion Rhein-Ruhr und befindet sich in der Nähe der Großstädte Dortmund im Nordwesten, Hamm im Norden und Hagen im Westen. Größere Städte sind im Osten Arnsberg und im Süden Lüdenscheid. Hemer ist Teil des Märkischen Sauerlandes. Die höchsten Gipfel der Stadt liegen auf der an der Stadtgrenze zu Balve (Balver Wald) bis 546 m hohen Iserlohner Höhe, die sich über den Süden des Stadtgebiets erstreckt. Weitere erwähnenswerte Erhebungen des Stadtgebietes sind der Bemberg (334 m ü. NN) und der Asenberg (272 m ü. NN) im Norden, der Jüberg (304 m ü. NN) östlich der Innenstadt sowie der Hochgiebel (482 m ü. NN) und der Lohberg (473 m ü. NN) als weitere Teile der Iserlohner Höhe im Süden Hemers erwähnenswert. Die Stadt liegt in einer gemäßigten Klimazone. Das Höhenklima ist atlantisch geprägt. Der Juli ist mit durchschnittlich 16,7 Grad Celsius der wärmste und der Januar mit 1,4 Grad der kälteste Monat. Die mittlere Jahrestemperatur liegt bei 8,9 Grad. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge beträgt 1025 Millimeter. Sie ist im Juni mit einer durchschnittlichen Niederschlagsmenge von 108 Millimetern am größten. Der Sommer 2006 war der extremste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Nach Temperaturrekorden im Frühsommer, kam es im Juli zu den schwersten Überschwemmungen seit rund 250 Jahren. Besonders schwer betroffen war der Ortsteil Becke, der in einer relativ ebenen Kalksenke liegt. Niederhemer war bis in die 1980er-Jahre häufig von Hochwasser betroffen, woraufhin Schutzvorrichtungen um die Oese installiert wurden. Im Januar 2007 war Hemer besonders stark vom Orkan Kyrill betroffen. Rund 400.000 Festmeter Holz wurden im Stadtgebiet zerstört, einige Ortsteile waren für Stunden von der Außenwelt abgeschnitten.

 
 
Information for station
station Type of station  Nexus
these sensors are in use count
Temperature 1
Air Pressure 1
Precipitation 1
Anemometer mounting height: 6 m1
 
 
 
To map
Compare values with adjacent stations
To instrument page of the station
 
 
info
 
Sponsoring
MEMBERS
10381 Members at this time
3930 stations online
New stations:
Gutenstetten
Folegnano MS
Oak Ridge, TN
Bravo Zulu
Hornes - Ordunte
 
 
Weather Report
Spanish Fork, UT
 cloudy / 29.8°C - 3:28
Dukedom TN
 clear / 25.2°C - 3:27
no warnings at the moment
Minimum/ Maximum
Temperature

West Terra Glendale
41.7°C - 3:21
Col.San Pablo Bigand
-4.7°C - 3:24
Wind Speed
Cronulla Beach
54.4km/h - S - 3:25
Precipitation
Jacksonville, NC
152.4 l/m² - 3:27
 
Visitors today: 243
currently 6 visitors on AWEKAS
Display Settings
Language
German English
Dutch French
Italian Spanish
Measurement Units
Metric system
American system
Your timezone