Bresser WLAN HD TFT 7-in-1 Profi Wettercenter (7003500) - Unregelmäßige Deaktvierungen unbaknnter Ursache

  • (Awekas ID =23839)


    Hallo,


    ich habe seit kurzem eine Wetterstation am Laufen und immer wieder mal Ärger mit Sensordeaktvierungen. Die Station hängt über einen LTE-Hotspor (ZTE-MFU920U und ALDI-Prepaid) am Internet.

    Der Sensoor hängt ca. 30 Meter von der Station auf einen 3 Meter Stahlrohr und die Station befindet sich in einer Holzhütte und ohne störende Hinternisse dazwischen.

    Die Wettertsation befindet sich einen guten Kilometer von meinem Wohnort.


    Die Funktion ist über Tage stabil und dann tritt plötzlich Flatline auf und die Sensoren werden auf der Awekas-Seite deaktiviert. Ich bekomme dann eine Mail, daß sich wohl die SW der Wetterstation aufgehängt hätte. In den letzten paarmal habe ich lediglich die dekatvierten Sensoren von zu Haus aus wieder aktiviert und und schon funktioniert alles wieder.


    Folgendes bereits getestet:

    - Batterien am Sensor getauscht - sind neu und kein Billigkram.

    - Wetterstation auch schon mal zurückgesetzt und von Scratch neu installiert.

    - Datenverbrauch < 500MB / 4 Wochen (2GB verfügbar).


    Beim letzten kurzen Ausfall habe ich vor Ort mir die internen Daten angeacht und gesehen das diese während des "Ausfalls" normal waren. Ich habe deshalb jetzt einen USB-Stick angeschlossen und lasse die Werte jetzt alle 10 Minuten auf den Stick aufzeichnen.

    Warum da was ausfällt - ich habe leider absolut keine Ahnung. Verbüffend ist das eine Aktivierung der Sensoren über das Internet reicht und alles funktioniert. Es ist werder ein Rücksetzen der Wetterstation noch des LTE-Hotspots notwendig.

    Ich hatte schon an ein Problem mit der Internetanbindung gedacht - aber die Uhrzeitsynchronistion funktioniert ja auch ohne Probleme.


    Frage - vielleicht kann mir die bitte jemand beantworten:

    Wenn eine Flatline dargestellt wird - werden dann von AWEKAS auch wirklich "neue" Werte empfangen oder bleibt der zuletzt empfangene Wert stehen?


    Heute (18.10.22) ist mir um 12:50 zufällig eine "Flatline" aufgefallen und eine Hardcopy gemacht (siehe Foto "Grafik_221008_klein").


    Bin dann sofort zur Wetterstation gefahren um zu shen was nicht klappt - aber dort war alles okay. Auch die Aufzeichungen auf den USB-Stick im fraglichen Zeitraum waren okay (keine Flatline).

    Und jetzt wird es für mich besonderst merkwürdig - als ich jetzt auf AWEKAS nochmals die Grafik angeschaut habe gab es dort keine Flatline mehr - die war >>>>rückwirkend <<<< verschwunden (siehe Harcopy "Grafik_221008_update.jpg").



    Kann mir das bitte jemand erklären? Waren die ganzen bisherigen Flatlines eventuell nur irgendwelche Datengeister auf dem Server??

    Ich habe jetzt absolut keine Ahnung was ich da noch tun kann.


    MfG Robert

    Grüße Robert

    Modellbau-Club Nürnberg e.V.

    AWEKAS-ID: 23839 - die Station ist im Testbetrieb.

    • Official Post

    Am 08.10.22 (nicht der 18.10.22) wurde eine sogenannte "Flatline" nicht festgestellt.

    Aber

    am 06.10.22

    am 05.10.22

    am 30.09.22

    am 25.09.22

    am 08.09.22

    am 03.09.22

    also waren keine Geister am werken.

    UND es verschwinden keine Daten rückwirkend.

    Obgleich man über eine "Flatline" am 06.10. und 07.10. spekulieren könnte.

    Im Übrigen finde ich es als unfair, uns einer Daten-Manipulation zu unterstellen.

    Ich würde an Ihrer Stelle sofort keine Daten mehr an uns senden und alle Aktivitäten gegen über AWKAS einstellen.

    Gruß aus Niedersachsen

    Greetings from Lower Saxony - Germany
    Ich antworte keinem User, wenn er nicht seine AWKAS ID in der Anfrage / in der Signatur angibt.

    I will not reply to any user if they do not include their AWKAS ID in their request / signature..

    Je ne réponds à aucun utilisateur s'il n'indique pas son ID AWKAS dans sa demande / sa signature.

    No responderé a ningún usuario si no incluye su ID de AWKAS en su solicitud / firma.


    Gruß Udo


    Stations ID: 9713

    Edited once, last by Der Alte: Falsche Bild ().

  • Im Übrigen finde ich es als unfair, uns einer Daten-Manipulation zu unterstellen.

    Ich würde an Ihrer Stelle sofort keine Daten mehr an uns senden und alle Aktivitäten gegen über AWKAS einstellen.

    Hi Udo,



    sorry wenn ich mich da jetzt einmische, doch ich kann im Ursprungsposting keine Unterstellung bezüglich Datenmanipulation gegenüber Awekas herauslesen, wie kommst du auf diesen Eindruck und veranlasst dich auf so ein "forsches" Antwortposting?


    Der User hat ein Problem, kann es auf seiner Seite nicht lösen bzw. findet den Fehler nicht und sucht nun hier nach Hilfe.

    Es ist sein erstes Posting hier im Forum und dann bekommt er gleich so eine Antwort an den Kopf geknallt - das finde ich jetzt nicht fair und führt nicht gerade dazu, dass Awekas bei Neulinmgen beliebt wird und weiter empfohlen wird!


    Ich kann nicht ganz nachvollziehen, dass der Ton Seitens der Admins hier öfters gleich so "forsch" ist, das "verängstigt" so manchen Frischling hier, der eigentlich nur Hilfe sucht.


    Genau dieses Feedback wurde mir auch schon von zwei "Frischlingen" zugetragen, denen ich die Seite Awekas empfohlen hatte, sie dann ein Problem hatten und über Kontakt zu Awekas versucht hatten, das Problem zu lösen, dort jedoch eine ziemlich "forsche" Antwort bekamen, doch ihnen nicht bewusst war, was sie falsch gemacht hatten, um so einen "forschen" Umgangston zu erhalten.



    ich bin ja langjähriges Mitglied bei Awekas und leider muss ich beobachten, wie der Umgangston zunehmendst rauher wird, was ich sehr bedauere.


    Sicherlich ist es in manchen Fällen gerechtfertigt, doch in anderen Fällen finde ich, wie auf "harmlose" Anfragen und Hilferesuchen reagiert wird, sehr abschreckend und das wirft dann nicht immer ein gutes Licht auf Awekas.

    • Official Post

    Wetterfrosch1971

    ich bitte dich, hier steht doch ganz klar -->

    Quote


    Und jetzt wird es für mich besonderst merkwürdig - als ich jetzt auf AWEKAS nochmals die Grafik angeschaut habe gab es dort keine Flatline mehr - die war >>>>rückwirkend <<<< verschwunden (siehe Harcopy

    ....Kann mir das bitte jemand erklären? Waren die ganzen bisherigen Flatlines eventuell nur irgendwelche Datengeister auf dem Server?

    Gruß aus Niedersachsen

    Greetings from Lower Saxony - Germany
    Ich antworte keinem User, wenn er nicht seine AWKAS ID in der Anfrage / in der Signatur angibt.

    I will not reply to any user if they do not include their AWKAS ID in their request / signature..

    Je ne réponds à aucun utilisateur s'il n'indique pas son ID AWKAS dans sa demande / sa signature.

    No responderé a ningún usuario si no incluye su ID de AWKAS en su solicitud / firma.


    Gruß Udo


    Stations ID: 9713

    • Official Post

    Nur mal zur Info, rauer Ton, der User hatte 42,2 C° aus dem Norden von Deutschland gemeldet -->

    Quote

    Ihre Scheiss Kommentare können sie gerne für sich behalten! Beschwerde geht raus, Abo gekündigt. Hoffentlich geht ihr Scheiss laden pleite und du arbeitslos, Volkspack

    Wir arbeite alle ehrenamtlich

    Gruß aus Niedersachsen

    Greetings from Lower Saxony - Germany
    Ich antworte keinem User, wenn er nicht seine AWKAS ID in der Anfrage / in der Signatur angibt.

    I will not reply to any user if they do not include their AWKAS ID in their request / signature..

    Je ne réponds à aucun utilisateur s'il n'indique pas son ID AWKAS dans sa demande / sa signature.

    No responderé a ningún usuario si no incluye su ID de AWKAS en su solicitud / firma.


    Gruß Udo


    Stations ID: 9713

  • Und genau da liegt der Haken, du interpretierst "Datengeister" als Frage des Users "kann es sein, dass hier Admins Daten manipuliert haben" und ich interpretiere "Datengeister" als harmlos ausgedrückte Phrase des Users für "kann es sein, dass irgendwie auf dem Server was abgelaufen ist, was die Flatrate verursacht hat".


    Ich verstehe die Frage des Users so:

    Er sieht bei Awekas immer wieder Flatlanes, findet aber Seitens seiner Station das Problem nicht, die Station läuft augenscheinlich lokal ohne Unterbrechung, d.h. es kann augenscheinlich nur an der Internetverbindung oder an Awekas liegen.


    Auserdem fragt er:

    Quote

    Wenn eine Flatline dargestellt wird - werden dann von AWEKAS auch wirklich "neue" Werte empfangen oder bleibt der zuletzt empfangene Wert stehen?


    Auf diese Frage wird gar nicht eingegangen.

    Ich denke der User will damit den Fehler weiter eingrenzen.


    Ihr könnt doch im Protokoll nachsehen, was zu Zeiten der Flatlane von ihm an euch gesendet wurde, damit wäre sicherlich dem User schon mal geholfen um den Fehler weiter einzugrenzen, d.h. sendet die Station zum Zeitpunkt der Flatlane permanent den selben Wert oder sendet sie gar nix mehr?

    Ist zweiteres der Fall und bei ihm lokal läuft die Station aber weiter einwandfrei, so würde ich den Fehler bei der Internetverbindung suchen.

  • Nur mal zur Info, rauer Ton, der User hatte 42,2 C° aus dem Norden von Deutschland gemeldet -->

    Wir arbeite alle ehrenamtlich

    Jetzt bitte aufpassen, ich denke du beziehst "der User" auf den User der den unverschämmten Kommentar auf die angemahnten 42,2°C abgegeben hat und du mir an diesem Beispiel aufzeigen wolltest, was wirklich ein "rauher Ton" ist.

    Doch dieses Posting könnte jetzt zu Missverständnissen führen, denn man könnte mit "der User" auch meinen, dass es sich um diesen User aus dem Ursprungsposting geht und schupps ist ein Missverständniss ins Leben gerufen, genauso wie man "Datengeister" in verschiedener Weise interpretieren kann und es somit zu Missverständnissen und somit zu Verstimmungen kommt.

    • Official Post

    Es geht hier nicht um das, was ich interpretiere, der User schreib ganz deutlich --->

    Und jetzt wird es für mich besonderst merkwürdig - als ich jetzt auf AWEKAS nochmals die Grafik angeschaut habe gab es dort keine Flatline mehr - die war >>>>rückwirkend <<<< verschwunden

    UND er kann auch auf die vergangenen Daten zurückgreifen (bis zu einem gewiesenen Datum)!


    Aber ich lese schon, das du einen besseren Weg finden würdest und nicht so barsch vorgehen würdest, aus meiner Sicht könntest du ein sehr guter Admin werden, ich würde es wirklich, ohne böse Gedanken, begrüßen dich in unserer Mitte als Admin zu sehen.

    Gruß aus Niedersachsen

    Greetings from Lower Saxony - Germany
    Ich antworte keinem User, wenn er nicht seine AWKAS ID in der Anfrage / in der Signatur angibt.

    I will not reply to any user if they do not include their AWKAS ID in their request / signature..

    Je ne réponds à aucun utilisateur s'il n'indique pas son ID AWKAS dans sa demande / sa signature.

    No responderé a ningún usuario si no incluye su ID de AWKAS en su solicitud / firma.


    Gruß Udo


    Stations ID: 9713

  • @Udo,

    schlußendlich, was der User mit "Datengeister" gemeint hat und dich zu der Annahme geführt hat, dass er damit euch Admins meint, die im Hintergrund Daten manipulieren, das kann wohl nur er selbst aufklären.

    Ich meine immernoch, dass er euch keine Manipulation vorwerfen wollte und damit nur fragen wollte, ob irgendwas auf dem Awekas-Server zu der Flatlane geführt haben könnte und er sich halt nicht erklären konnte, wieso in einem Fall die Flatlane da war und dann plötzlich wieder verschwunden war, das meinte er mit "rückwirkend".


    Und jetzt mal ganz unvoreingenommen und um den guten Tones Willen, Jetzt beantworte doch einfach mal die Frage, was zum Zeitpunkt der Flatlane von seiner Station gesendet wurde, kam da permanent der selbe Wert oder sendete sie gar nix mehr, das würde zur Fehlereingrenzung sicherlich helfen, denn daran könnte man schon mal differenzieren ob es an der Internetverbindung liegen könnte oder ob der Fehler an einer anderen Stelle zu suchen ist.


    Ich sehe im Ausgangsposting des Users immernoch ein ganz normales Hilferersuchen.


    Und nein, ich werde nicht Admin bei euch werden, dazu habe ich hier schon viel zu viel "Kleinkrieg" (sowohl zwischen unbelehrbaren Usern vs. Admins, wie aber auch unter diversen Admins untereinander) mitbekommen und darauf habe ich echt keine Lust, außerdem bin ich bveruflich sehr stark eingespannt und habe zu so einer Nebentätigkeit gar keine Zeit, denn wenn ich was mache, dann entweder richtig oder gar nicht.

    Doch dieses Thema gehört hier nicht hin und deswegen möchte ich dieses Thema hier jetzt auch nicht weiter ausführen.

  • Hallo,


    znächst einmal ich habe NICHTS unterstellt und schon gar keine vorsätzliche Manipulation seitens irgend jemanden. Das sollte es dazu dann aber hoffentlich auch sein - kein weiterer Ärger oder groll meinerseits und zurück zum wesentlichen.


    Ich habe mir wirklich viele Mühe gegeben die Sache mit allen Fakten die mir zugänglich sind möglichst neutral darzustellen und bin auch nicht gleich bei den ersten Faltlines losgelaufen sondern habe das zunächst weiter beobachtet (siehe auch die Liste von "Udo").

    Nochmals zu "Datengeister" - bei der Datenübertragung und dem Eintrag in eine Datenbank und der anschließenden Aufbereitung kann so manches verarbeitungstechnisch schief gehen und vielleicht wurde deshalb beim Ersten mal was nicht 100% korrekt dargestellt - das wäre für mich dann in der Zukunft auch kein Problem mehr. Aber der unmittelbare Vergleich ist seltsam und - wie geschrieben - ich habe jetzt von meiner Seite keine Ahnung was ich noch tun kann um den Fehler einzugrenzen. Ich hatte mir Auskunft darüber erhofft ob hier auf der Empfangsseite eventuell irgendwelche Besonderheiten zu erkennen sind.


    Meine Verständnisfrage in der Mitte ist dem Trubel leider wohl untergegangen.


    MfG Robert


    P.S.:

    Ich betreibe hier für den lokalen Modellbau-Club ehrenamtlich eine Wetterstation inkl. LTE-Hotspot die ich von meinem eigenen Geld angeschafft habe und bezahle zudem auch noch sämtliche Nebenkosten inkl. AWKAS Premium Abo aus eigener Tasche.

    Grüße Robert

    Modellbau-Club Nürnberg e.V.

    AWEKAS-ID: 23839 - die Station ist im Testbetrieb.

  • Hallo Tom,


    ich habe leider nur eine Bresser 7003500 aber ich werde auch bei mir mal aufpassen ob ich was in dieser Richtung beobachten kann. Zur Not werde ich halt ein paar mal für einige Minuten aus- und einschalten. Geht allerdings erst ab Montag - Station steht etwas weiter weg. Ich sag dann so oder so Bescheid.

    Grüße Robert

    Modellbau-Club Nürnberg e.V.

    AWEKAS-ID: 23839 - die Station ist im Testbetrieb.

  • In meinen Augen fehlt für die Fehlereingrenzung bei MBC_Nürnbergs Problem immer noch die wichtige Info, was kam denn während der Flatlane bei Awekas an, sendete die Station weiterhin weiter, jedoch immer den selben Wert oder sendete die Station gar nix mehr und Awekas stellt permanent den zuletzt gesendeten Wert dar?


    Diese entscheidende Info kann jedoch nur Awekas liefern, habe ich ja weiter oben, als ich mit dem Admin hier diskutiert hab schon mehrfach ausgeführt.

    Vielleicht wäre ein Admin, der auf die Daten zugreifen kann, so nett und würde diese Info mal liefern?

    • Official Post

    In meinen Augen fehlt für die Fehlereingrenzung bei MBC_Nürnbergs Problem immer noch die wichtige Info, was kam denn während der Flatlane bei Awekas an, sendete die Station weiterhin weiter, jedoch immer den selben Wert oder sendete die Station gar nix mehr und Awekas stellt permanent den zuletzt gesendeten Wert dar?


    Diese entscheidende Info kann jedoch nur Awekas liefern, habe ich ja weiter oben, als ich mit dem Admin hier diskutiert hab schon mehrfach ausgeführt.

    Vielleicht wäre ein Admin, der auf die Daten zugreifen kann, so nett und würde diese Info mal liefern?

    Wenn nichts ankommt, dann wird auch nichts angezeigt .

    Wenn eine Wetterstation immer wieder die alten / gleichen Daten sendet, dann werden diese auch

    genau so angezeigt bzw gespeichert.

    AWEKAS zeigt NICHT bei einer Unterbrechung des Datenflusses, die letzten Werte an, wo nicht ist wird auch nichts gespeichert / angezeigt.

    Gruß aus Niedersachsen

    Greetings from Lower Saxony - Germany
    Ich antworte keinem User, wenn er nicht seine AWKAS ID in der Anfrage / in der Signatur angibt.

    I will not reply to any user if they do not include their AWKAS ID in their request / signature..

    Je ne réponds à aucun utilisateur s'il n'indique pas son ID AWKAS dans sa demande / sa signature.

    No responderé a ningún usuario si no incluye su ID de AWKAS en su solicitud / firma.


    Gruß Udo


    Stations ID: 9713

  • Wenn nichts ankommt, dann wird auch nichts angezeigt .

    Wenn eine Wetterstation immer wieder die alten / gleichen Daten sendet, dann werden diese auch

    genau so angezeigt bzw gespeichert.

    AWEKAS zeigt NICHT bei einer Unterbrechung des Datenflusses, die letzten Werte an, wo nicht ist wird auch nichts gespeichert / angezeigt.

    Ok, das hilft doch dann schonmal weiter, dann sendet die Station während Flatline als permanent die gleichen Messwerte an Awekas.

    Jetzt muss der User mal nachforschen, denn laut seiner Aussage gab es während der Flatlane bei seinen lokal gespeicherten Daten diese Flatlane nicht, zumindest hatte ich dies so verstanden, somit tritt augenscheinlich die Flatlane nur bei der Übertragung übers Internet auf, was jedoch äusserst komisch wäre.

  • Hallo ich habe heute an meiner Station Bresser 7003500 dreimal den Strom abgetrennt (von 30 Sekunden bis 10 Minuten) und nach dem Wiedereinschalten wurde der Lufdruck direkt an der Wetterstation immer unverändert angezeigt. Keine Sprünge bei mir (Werte um 1013 hPa - zu der Zeit waren die lokalen Werte noch ohne Korrektur in der Wettertsation).

    Bei Bedarf Handy Fotos vom Display vorhanden.

    • Official Post

    Ich habe mal die Luftdruckgeschichte in einen neuen Thread verlegt.

    Hier geht es weiter

    Gruß aus Niedersachsen

    Greetings from Lower Saxony - Germany
    Ich antworte keinem User, wenn er nicht seine AWKAS ID in der Anfrage / in der Signatur angibt.

    I will not reply to any user if they do not include their AWKAS ID in their request / signature..

    Je ne réponds à aucun utilisateur s'il n'indique pas son ID AWKAS dans sa demande / sa signature.

    No responderé a ningún usuario si no incluye su ID de AWKAS en su solicitud / firma.


    Gruß Udo


    Stations ID: 9713

  • Hat sich in der Zwischenzeit für mich alles erledigt.


    Stationsbetrieb wird wohl dauerhaft eingestellt wegen der andauernenden Funktionsausfälle der Bresser Wettertstation (7003500).

    Keine Probleme mit AWEKAS.

    Der Fehler liegt IMHO irgendwo zwischen der Basis und dem darin integriertem WLAN-Modul. Meiner Meinung gibt es dort wohl ein Kommunikations Problem.

    Die Aufzeichnung der Wetterdaten auf USB-Stick zeigt veränderliche Werte, die Wetterstation sendet aber über Stunden andere Daten (Flatline)

    Die technische Anfrage an Bresser läuft inklusive Weitergabe der AWEKAS-ID, WU-Stationsnummer, diverser Screenshots und Fotos von der Basis mit Darstellung der Daten von USB.


    Die Rückgabe der Station an Bresser läuft ebenfalls - war zeitlich knapp . Ich habe aber eben die Email von Bresser mit den notwendigen Unterlangen erhalten.

    Anm.: Gekauft im ALDI-Online-Shop (90 Tage Rückgabe).


    Ich plane zur Zeit auch keine Ersatzbeschaffung.

    Über Antworten seitens Bresser werde ich noch informieren.


    Tschüß Robert

    Grüße Robert

    Modellbau-Club Nürnberg e.V.

    AWEKAS-ID: 23839 - die Station ist im Testbetrieb.

  • Eine letzte Idee bei der Aufstellung der Basis und des LTE-Hotspots verfolge ich noch (es war schon alles zur Demontage vorbereitet).


    Bisher war die Basis und der LTE-Hotspot auf dem gleichen Regal (<1m Abstand) untergebracht und es gab die "Flatlines" in der Übertragung ins Internet aber nicht in der USB-Aufzeichnung.
    Ich habe jezt den LTE-Hotspot in größeren Abstand (~ 5-10m) plaziert. Das hatte eine sofortige Besserung zur Folge. Ab um sicherzustellen ob das wirklich die Ursache war muß ich das noch beobachten.


    Zur Zeit ist leider nur der Wetterserver Wunderground (INUERM121) aktiv (konnte beim letzten mal die Sperrung der administrative gesperrten Sensoren in AWEKAS leider nicht mehr selbst aufheben).

    Der geänderte Aufbau ist seit Mittwoch (19.10) um ca. 13:30 aktiv. Davor ist der Abstand zwischen LTE-Hotspot und Basis < 1 Meter gewesen.

    Schön zu bobachten ist der Effekt in der "History - Wind direction" in Wunderground. Solbald da etwas das wie eine waagrechte Linie auftaucht und nicht mehr wie ein Schrotschuß ausschaut - Problem.


    Es würde mich freuen, wenn das die Ursache gewesen wäre.

    Grüße Robert

    Modellbau-Club Nürnberg e.V.

    AWEKAS-ID: 23839 - die Station ist im Testbetrieb.

  • Ich schlage mich mit dem gleichen Fehlersetup rum. Meine Beobachtung/ Vermutung: Die Flatlines treten auf, wenn der Regenmesser (Tages-)Werte ermittelt und diese, nachdem der Regen aufgehört hat, konstant bleiben. Ich meine erkannt zu haben, dass es dann zu einer Flatline kommt, so wie gerade jetzt. Die Station an sich misst weiterhin richtige Werte, aber irgendetwas in der Station löst die Flatline aus. Ich beobachte weiter.

  • Borbi

    Hast Du einen USB-Stick dran? Anhand des USB-Sticks konnte ich bei mir die Ursache eingrenzen d.h. die Wetterstation hat zwar kontinuierlich aufgezeichnet die Übertragung zum Wetterserver selbst war aber gestört (Flatline). Das waren dann bei mir aber alle Sensoren gleichzeitig und nicht nur ein einzelner. Falls Du keinen USB-Stick dran hast kannst Du die letzten 24h auch per "History" in der Wettertstation (7003500) abrufen.
    Wenn der Sensor bei AWEKAS deaktiviert wird, hast Du dann mal die "Adminstrative Überprüfung" mal abgeschaltet (den Pukt im Setup habe ich erst letztens wargenommen - deshalb auch keine Ahnung ob dann der Sensor wirklich nicht mehr deaktiviert wird) um zu sehen wie das weiter geht?

    Bei mir hat es immer gereicht die betreffenden Sensoren nach der administrativen Deaktivierung wieder zu Aktivieren - das habe ich in der Regel aber erst nach vielen Stunden gemacht.


    Ich benutze jetzt WUnderground (INUREM121) zum erweiterten Test. Dort kannst Du meinen "Flatlines" sehen (15.10 - 19.10) die entstehen aus dem nichts verschwinden aber auch von selbst wieder. Seit 13:30 Uhr am 19.10. habe ich wie in #19 beschrieben umgebaut und will die nächsten 14 Tage noch weiter testen um sicher zu gehen. Erst falls das Ergebnis positive ist wieder AWEKAS.


    Meine Empfehlung - falls sich das jetzt jetzige Verhalten erhärtet - wäre die Wettertstation mit ein paar Meter Abstand zum LTE-Hotspots zu plazieren.

    Grüße Robert

    Modellbau-Club Nürnberg e.V.

    AWEKAS-ID: 23839 - die Station ist im Testbetrieb.

    Edited once, last by MBC_Nuernberg ().