Fragen zur Davis Vantage Pro 2

  • Hallo allerseits!


    Ich möchte mir demnächst eine kabellose Davis Vantage pro 2 anschaffen und die Daten auf AWEKAS einspeisen und hätte ein paar Fragen:


    Zur Aufstellung:

    Der Windmesser soll aufs Hausdach, benötige ich dafür dann einen zusätzlichen Transmitter?


    Die restlichen Sensoren werde ich in 2m Höhe aufstellen, kann ich dazu ein Stahlrohr in den Boden einbetonieren oder empfehlt ihr eher das Davis Dreibein Stativ (finde ich etwas teuer;))?


    Zur Dateneinspeisung auf AWEKAS benötige ich dann soweit ich weiß das „DAVIS Weather Envoy“.

    Wird sonst noch was benötigt?


    Lg,

    Daniel

    • Official Post

    Windmesser auf dem Dach,

    1. In der Regel wird der Windsensor in Form eines Anemometer für die Windmessung auf einem Mast montiert.

    Eine Windmessung auf einem Dach ist auch möglich. Vom Wind an geströmte Gebäude können Verwirbelungen verursachen,

    die an den verschiedenen Stellen eines Daches unterschiedlich stark ausgeprägt sind.

    2. Unbedingt an den Blitzschutz denken!!

    3. Wie viele Stockwerke (Stahlbeton?) müssen überbrückt werden?


    Rohr oder ??

    Du kannst auch ein Rohr verwenden, es sollte nur stabil sein, damit es im Wind nicht wackelt.


    Zur Dateneinspeisung auf AWEKAS benötige ich dann soweit ich weiß das „DAVIS Weather Envoy“.

    Wenn du kein Display willst, ist das OK

    Gruß aus Niedersachsen

    Greetings from Lower Saxony - Germany
    Ich antworte keinem User, wenn er nicht seine AWKAS ID in der Anfrage / in der Signatur angibt.

    I will not reply to any user if they do not include their AWKAS ID in their request / signature..

    Je ne réponds à aucun utilisateur s'il n'indique pas son ID AWKAS dans sa demande / sa signature.

    No responderé a ningún usuario si no incluye su ID de AWKAS en su solicitud / firma.


    Gruß Udo


    Stations ID: 9713

  • Hallo,

    möchtest du das Anemometer auf dem Dach anbringen, brauchst du den Davis 6332 EU Transmitter-Kit zur Übertragung an den Weather -Envoy.

    Zur Übertragung der Wetterdaten nach Awekas reicht der Envoy nicht aus.

    Der Envoy empfängt lediglich die Daten von deiner ISS ( Sendeeinheit ) sowie die Winddaten vom Transmitter.

    Du benötigst also noch einen Datenlogger. Zur direkten Übertragung nach Awekas gibt es den Nano SD.


    Die NANO SD ist ein kleines Plug-in-Modul, das den Funktionsumfang der Davis Instruments® Vantage Pro2™ oder Vue™ Wetterstation dramatisch erweitert. Die NANO wird einfach in den Expansion-Port auf der Rückseite der Konsole unter der Abdeckung des Batteriefaches eingesteckt. Die NANO SD ist Datenlogger und WLAN Wettercomputer in einem Gerät.

    Wenn die Abdeckung des Batteriefaches wieder geschlossen wird, ist die NANO komplett unsichtbar. Die NANO ergänzt die Wetterstation um eine funktionsvollständige Meteobridge, welche eine Vielzahl von Diensten anbietet, die sonst nur von einem angeschlossenen PC erledigt werden können. Dies alles ohne zusätzliche Kabel, Datenlogger oder andere Gerätschaften. Die NANO verbraucht nur ca 1 Watt an Energie und stellt damit in Punkto Energiesparsamkeit eine signifikante Verbesserung gegenüber dem Betrieb eines PCs.


    Folgende Wetterstationen werden von der AWEKAS Bridge NANO unterstützt:

    • Davis Vantage Pro2 Konsole (braunes Gehäuse)

    • Davis Vantage Vue
    • Davis Envoy

    Eine weitere Möglichkeit wäre dann der Davis -Datenlogger 6510 USB in Verbindung mit WSWIN einer Wettersoftware von Werner Krenn . Hierfür müsste aber der PC 24/7 am Stück laufen .

    Außerdem gibt noch den Weatherlink Live 6100 ,wo aber die Daten zuerst umständlich über die Davis

    Weatherlink-Cloud geschickt werden.


    Hier noch weiter Möglichkeiten über Meteobridge.


    Home/de - meteobridge


    Du kannst auch die alte Davis 6312 EU Konsole (Monitor ) zum Empfang der Daten verwenden .Hier kann man die Daten direkt ablesen und hat verschiedene Anzeigemöglichkeiten.







    • Official Post

    Stefan

    Mit der „DAVIS Weather Envoy“ könnte er doch mit Davis WeatherLink Live arbeiten.

    Gruß aus Niedersachsen

    Greetings from Lower Saxony - Germany
    Ich antworte keinem User, wenn er nicht seine AWKAS ID in der Anfrage / in der Signatur angibt.

    I will not reply to any user if they do not include their AWKAS ID in their request / signature..

    Je ne réponds à aucun utilisateur s'il n'indique pas son ID AWKAS dans sa demande / sa signature.

    No responderé a ningún usuario si no incluye su ID de AWKAS en su solicitud / firma.


    Gruß Udo


    Stations ID: 9713

  • Hallo Udo ,

    meinst du die Davis Weatherlink - Software oder den Davis Weatherlink Live 6100( Hardware) ?


    Davis Weatherlink Live 6100 geht wieder nur über die Davis Weatherlink Cloud also mit Anmeldung bei Davis .

    Hierfür wird kein Datenlogger benötigt .

    • Official Post

    Davis Weatherlink Live 6100(

    Gruß aus Niedersachsen

    Greetings from Lower Saxony - Germany
    Ich antworte keinem User, wenn er nicht seine AWKAS ID in der Anfrage / in der Signatur angibt.

    I will not reply to any user if they do not include their AWKAS ID in their request / signature..

    Je ne réponds à aucun utilisateur s'il n'indique pas son ID AWKAS dans sa demande / sa signature.

    No responderé a ningún usuario si no incluye su ID de AWKAS en su solicitud / firma.


    Gruß Udo


    Stations ID: 9713

  • Also, die ganze Wahrheit besteht aus zwei Teilen:

    • Official Post

    Da der Themenstarter sich nicht mehr gemeldet hat, scheint ihn das gar nicht von Interesse mehr zu sein. :golly:

    Gruß aus Niedersachsen

    Greetings from Lower Saxony - Germany
    Ich antworte keinem User, wenn er nicht seine AWKAS ID in der Anfrage / in der Signatur angibt.

    I will not reply to any user if they do not include their AWKAS ID in their request / signature..

    Je ne réponds à aucun utilisateur s'il n'indique pas son ID AWKAS dans sa demande / sa signature.

    No responderé a ningún usuario si no incluye su ID de AWKAS en su solicitud / firma.


    Gruß Udo


    Stations ID: 9713

  • Vielen Dank für eure Ratschläge!


    Das Thema ist nach wie vor von Interesse :winking_face:


    Das mit dem Blitzschutz muss ich mir noch genauer ansehen...

    Es müsste Ein Stockwerk überbrückt werden.


    Ein Display möchte ich schon haben, ich dachte ich benötige das Envoy noch zusätzlich.


    Also reicht die alte Konsole in Kombination mit der NANO SD?


    Mit der neuen Konsole bräuchte ich das Envoy zusätzlich um die NANO SD verwenden zu können?

  • Hallo swa182 ,


    du benötigst nur die Konsole(Monitor).

    Warum 2 Empfänger kaufen?

    Die Konsole hat auch einen Anschluss für den Datenlogger also den Nono SD.

    Der Envoy ist zwar preislich etwas günstiger ,aber dafür ohne Display.

    Unbedingt beachten, nur die alte Konsole Davis 6312 EU besitzt noch den Expansions- Port für den Anschluss des Datenloggers.

    Die neue Konsole 6313 besitzt keinen Anschluss für einen Datenlogger .

    Dann bräuchtest du zusätzlich den Envoy ,denn der hat noch den Expansions -Port.


    Bei der Installation der Nano SD dann unbedingt diese Anleitung beachten.


    Installation Nano SD


    Über den Blitzschutz kann dir

    Udo Auskunft geben.

    Das Thema würde mich auch mal interessieren. :search:

    • Official Post

    Ich persönlich würde nie ohne Blitzschutz etwas über das Dach bringen, darum ist meine Funkamateurantenne auch an den vorhandenen Blitzschutz angeschlossen.

    Aber das Thema ist so umfangreich, das ich hier nicht mich in Tipps und Ratschläge verlieren will.

    Wer möchte, kann sich ja mal einlesen. --> Klick

    Gruß aus Niedersachsen

    Greetings from Lower Saxony - Germany
    Ich antworte keinem User, wenn er nicht seine AWKAS ID in der Anfrage / in der Signatur angibt.

    I will not reply to any user if they do not include their AWKAS ID in their request / signature..

    Je ne réponds à aucun utilisateur s'il n'indique pas son ID AWKAS dans sa demande / sa signature.

    No responderé a ningún usuario si no incluye su ID de AWKAS en su solicitud / firma.


    Gruß Udo


    Stations ID: 9713

    • Official Post

    Hallo an alle


    Ich muss da mal einige Sachen etwas geraderichten... :winking_face: Stefan hat das aber eh schon recht gut beschrieben.


    Es gibt mittlerweile die alte 6312 EU Konsole (braune Konsole) nicht mehr neu zu kaufen. Davis hat die Konsole durch die Weatherlink Konsole (Touchscreen) ersetzt. Diese Konsole kann nicht "angezapft" werden. Es kann weder zu einem PC noch zu irgend einen Wetterdienst Daten gesendet werden. Ausnahme zu Davis Weatherlink.

    Zwar ist die Registrierung bei Weatherlink kostenlos, aber Daten können nur alle 15 Minuten!! (ja richtig Minuten nicht Sekunden) an AWEKAS und andere weitergegeben werden.
    Wenn man 47$ pro Jahr einwirft (Weatherlink Pro) bekommt man alle 5 Minuten die Daten bei 107,4$ (Pro + Account) zahlt kann man alle 1 Minuten die Daten übertragen.

    Von Weatherlink kann man die Daten an AWEKAS (und andere) übertragen, nur hat in den oben beschriebenen Zeitabständen.

    Als "Abhilfe" kann man zusätzlich zur Weatherlink Konole (oder anstatt wenn man gar keine Anzeige braucht) die Davis Envoy (6316) verwenden. Diese empfängt paralell die Funksignale der Außensensoren. In die Envoy kann dann eine AWEKAS Bridge NANO eingebaut werden, welche alle 15 Sekunden (mit aktiviertem Stationsweb) zu AWEKAS senden kann. Auch eine Verbindung zum PC mit (Weather Display oder WSWIN) ist möglich. Zusätzlich können noch eine Vielzahl andere Wetterdienste und Datenquellen mit der NANO bedient werden.


    Bezüglich der Frage Windmesser. Der Windmesser hat im Lieferumfang ein 12m langes Kabel das "normalerweise" an die Außeneinheit (ISS) angesteckt wird. Das Kabel kann bis zu 165m verlängert werden. Verlängerungskabel 4-adrig (e-wetter.eu)
    Wenn Du das aber per FUnk machen willst, brauchst Du einen extra Trasmitter Davis 6332 EU Transmitter-Kit - wie bereits oben von Stefan beschrieben.

  • Ich würde darauf achten das es sich um eine Davis 6162EU Wireless (Funk ) handelt.

    Der Frequenzbereich muss zwingend bei 868.0 - 868.6 MHz liegen . Nur diese sind in Europa erlaubt.

    Von deutlich günstigeren Grauimporten der US-Variante (902,0-928,0 MHz) ist abzuraten, da diese mit dem europäischen Funknetz in Konflikt kommen.

  • Allgemeiner Leitfaden
    für die Installation an
    einem Masten


    • Montieren Sie die integrierte
    Sensoreinheit und das
    Anemometer mit den
    mitgelieferten Bügelschrauben an
    einem Masten, der einen
    Außendurchmesser von
    32 – 44 mm (1-1/4" bis 1-3/4")
    hat.
    • Größere Bügelschrauben (nicht im
    Lieferumfang enthalten) können
    Sie bei der Befestigung an einem
    Masten mit einem max.
    Außendurchmesser von 64 mm (2-
    1/2") verwenden.
    • Für die Befestigung an einem
    kleineren Masten brauchen Sie
    eine Bügelschraube, die durch die
    Sockelöffnungen passt, aber einen
    kürzeren Gewindeschaft hat. Wenn
    Sie die integrierte Sensoreinheit an
    einem kleineren Masten mit den
    mitgelieferten Bügelschrauben
    montieren, beeinträchtigen die
    Schrauben den
    Niederschlagsmesskegel.
    • Verwenden Sie die eingebaute
    Wasserwaage, um sicherzustellen,
    dass der größte Teil des ISS
    waagerecht ist.


    Weiteres in der Bedienungsanleitung.


    Bedienungsanleitung Davis Vantage Pro2 ISS

  • Eine letzte Frage hätte ich vorerst noch: welchen Durchmesser sollte der mast für den Windmesser und die anderen Sensoren haben?

    Ich würde in dem Bereich, der möglich ist, eher einen dickeren Durchmesser wählen. Es gibt schließlich auch Stürme. Für den Windmesser muß man den Mast u.U. auch abspannen, damit er stabil genug ist. Wenn er unten einen größeren Durchmesser hat als oben, ist er stabiler.