26.11.2022 / Proweather Live Störung Infothread / PWL service interruption information

  • Mein Awekas --> Datenimport/-export.
    https://www.awekas.at/wp/daten-import-und-export/

    othi
    Hast Du noch weiter Tipps und Infos für Berthold?


    Ansich ist Bresser schon ok, sind aber durch einige Sachverhalte etwas genervt (keine Fackräfte, China, Corona, etc.) :winking_face:

    Danke, das sieht ja gut aus.


    Aber ich weiß deshalb immer noch nicht, ob Awekas meine Station überhaupt akzeptiert, wenn die nicht immer online ist. Ich finde das hier nicht raus.


    Ich habe heute bei Bresser angerufen und wurde sofort auch mit den jeweiligen Leuten aus der Serviceabteilung verbunden, die über das Thema mit dem Datenimport von dem Stick Bescheid wussten. Mir wurde auch eine Anleitung geschickt, wie man die Daten aus der csv-Datei in Excel in eine einigermaßen brauchbare Form bringt, nur leider keine Grafik. Aber bei mir kam da nur Unsinn raus, ich füge davon mal Screenshots an, einmal von der csv-Datei, und einmal vom Ergebnis nach der Anleitung. Die Anleitung von Awekas zum Datenimport sieht mir ganz ähnlich aus, deshalb bin ich nicht sicher, ob da nicht dasselbe wie bei Bresser rauskäme. Dennoch finde ich die Erfahrung mit der Hotline von Bresser sehr gut, denn man wird wirklich sofort mit kompetenten Leuten aus den Fachabteilungen verbunden, die einem auch sehr gut Auskunft geben.


    Das zweite war, Bresser kann sich nicht erklären, dass ich auf der App von Proweatherlive auf einmal nur noch "no device" angezeigt bekomme, sobald ich vom Wlan weg bin auf mobilen Daten. Das war ganz am Anfang nicht so. Der Fachmann der für Apps zuständig ist, kann sich das nicht erklären. So ein Problem wäre noch nie aufgetreten (überrascht mich nicht, denn das bekomme ich bei Computer- und Handyproblemen von Hotlines in 90 % aller Fälle zu hören). Die rieten mir, die App zu deinstallieren und neu zu installieren. Das machte ich, mit dem Ergebnis, dass es genauso ist wie vorher, nämlich, dass ich die app überhaupt nicht mehr nutzen kann. Nicht nur das, ich kann bei der App gerade noch meinen Account anzeigen lassen, Unit/Display kommt auch normal rein, alle anderen Menüpunkte enden nur in Fehlermeldung net:ERR__FAILED


    Super nicht wahr?

  • BKynast
    Bevor ich Dir was falsches sage mit Datenimport, frage mal othi

    Ich selber bin noch nicht dazu gekommen, es auszuprobieren.
    Grund dafür ist, dass mir die Daten fehlten und meine Wetterstation die auch nicht lokal speichert.


    Ich habe gerade mal das mit der PWL App auf meinem Android Tablett ausprobiert (WLAN), da kam auch keine Geräte.
    Dann habe ich mich abgemeldet und musste mich allerdings mehrmals anmelden (da Fehlermeldung), dann klappe alles wieder.
    iPhone X machte nur zicken nach Wechsel WLAN auf LTE, was sich durch Aktualisierungsanfrage (nach unten wischen) beheben ließ.
    Leider hat mein Tablett kein LTE.

    Hast Du es mal mit einem Aufruf über einen Browser (nicht App) mit LTE versucht?

  • BKynast
    Tipp zu PWL und Excel Import:
    Öffne CSV Datei, dann ...



    ... mit Erweitert ... Dezimaltrennzeichen ist Punkt und 1000er-Trennzeichen Komme ...




    ... dann klappt das auch mit den Kommazahlen (bei Dir als Datum).

    Die Chinesen kennen halt kein deutsches Zahlenformat :winking_face:


    Das mit der zweizeiligen Kopfzeile ist zwar auch nicht schön, aber man kann damit leben.
    Auch das Datum am Anfrang ist nicht der Hit :winking_face_with_tongue:


    Übrigens läßt sich nur innerhalb des Monat exportieren, also z.B. nicht vom 01.11.2022 bis 31.12.2022.
    Den Bug habe ich schon Bresser gemeldet.

  • Hallo, du kannst versuchen die Firma "CCL" zu schreiben. Einfach cclel.com eingeben und dort auf contact us. Dort kannst du die Problembe schildern. Musst aber auf Englisch schreiben. Grüße!

  • Ok, mache ich dann.


    Das was du mit der App probiert hast, klappt bei mir aber bei Wlan, nur nicht mit Mobildaten (da wo die App eigentlich gebraucht wird). Ich habe das jetzt mit der Webseite im Browser auf dem Handy einmal mit Wlan und einmal mit Mobildaten probiert. Das Ergebnis ist erschütternd. Auch wenn es über den Browser geht, ist das Ergebnis ganz genau das gleiche wie bei der App. Proweatherlive akzeptiert KEINE Verbindung über Mobildaten mehr. Am Anfang ging das aber, und der Anfang war bei mir nach Weihnachten. Das Schlimme ist, ich weiß nicht ob mir da überhaupt jemand helfen kann, denn lt. Bresser hat es das Problem angeblich noch nie gegeben.

  • Vielen Dank, du kennst dich aber schon super aus. Es hat jetzt geklappt, ich habe das so gemacht wie du sagst. Nun ist alles richtig. Aber es lässt sich sehr wohl über die Monate exportieren. Ich habe hier alles ab dem 26.12. bis heute in der Liste.


    Dennoch, mit der Tabelle an sich kann ich nicht viel anfangen, ich bräuchte dann eine Software, die das umwandelt in Grafiken, die auch die Max und Min pro Tag rausfiltert usw. So wie jetzt ist das ja nur unübersichtlicher Datensalat.




  • Vielen Dank, du kennst dich aber schon super aus. Es hat jetzt geklappt, ich habe das so gemacht wie du sagst. Nun ist alles richtig. Aber es lässt sich sehr wohl über die Monate exportieren. Ich habe hier alles ab dem 26.12. bis heute in der Liste.


    Dennoch, mit der Tabelle an sich kann ich nicht viel anfangen, ich bräuchte dann eine Software, die das umwandelt in Grafiken, die auch die Max und Min pro Tag rausfiltert usw. So wie jetzt ist das ja nur unübersichtlicher Datensalat.

    Danke für Dein Lob! :smiling_face_with_smiling_eyes:
    Versuche es immer so zu erklären, dass auch jemand ohne Vorkenntnissees versteht.


    Super, dann haben die jetzt den Bug mit dem Zeitraum beseitigt!
    Einer von ... vielen ... :winking_face:


    Mit der Software ist das so eine Sache, denn da spielen Kenntnisse, Betriebssystem, Anforderungen, etc. eine große Rolle.

    olicat
    Bist Du nicht auf dem Gebiet Software für Wetterstationen besser unterrichtet?

  • Hi!


    Als Software wuerde mir WSWin einfallen. Da lassen sich mit geringfuegigen Aufwand manuell bereits vorhandene Daten einlesen. Allerdings sind die Moeglichkeiten von WSWin gewaltig und somit ist ein gewisses Interesse und ggf. auch Durchhaltevermoegen noetig. Denn die Lernkurve ist steil.


    Als Online-Dienst wuerde ich tatsaechlich Awekas empfehlen. Denn dort gibt es eine dokumentierte und funktionierende Loesung zum nachtraeglichen Nachmelden von Daten.

    Bei den anderen mir bekannten Diensten ist dies nicht oder nur mit sehr viel Aufwand moeglich.


    So lange die Station also keinen Online-Zugang hat, kann diese die Daten lokal speichern. Vermutlich wuerde ich mir einen zweiten USB-Stick besorgen, damit es keine Datenverluste gibt, wenn der angeschlossene Stick zum Datenimport abgezogen wird.

    Wenn man vor Ort ist kann man dann den USB-Stick tauschen und die Daten bei Awekas importieren. Anschliessend wird der USB-Stick wieder fuer den naechsten Einsatz vorbereitet - vorhandene Daten auf dem Stick werden also geloescht. Mit diesem Procedere koennte man bis zur Online-Faehigkeit der Station gut leben.


    Wenn die Station dann irgendwann einen permanenten Internet-Zugang hat, sendet sie eben selbst an Awekas und man hat so einen durchgehenden Datenbestand.


    Ansonsten kenne ich mich mit den Moeglichkeiten der CCL-Stationen nicht wirklich aus. Ich nutze hier Stationen eines anderen Anbieters (bei denen ich mich dann zwangslaeufig deutlich besser auskenne). Fuer Fine Offset-Stationen habe ich hier mal verschiedene Software- und Online-Dienst-Loesungen vorgestellt. Einige dieser Dienste/Programme sollten auch fuer CCL-Stationen einsetzbar sein, sofern diese etwa im WU-Format Daten an ein vom Nutzer konfigurierbares Ziel versenden koennen. Allerdings gilt CCL nicht als besonders offen, was die Software-Schnittstellen angeht - daher hatte ich mich bewusst gegen CCL und fuer Fine Offset entschieden.

    Das "Hauptproblem" ist aber herstelleruebergreifend - die Stationen sind dafuer konzipiert, die Daten permanent ins Internet zu senden. Fehlt ein Internet-Zugang oder will man eine "andere" Loesung wird es dann eben kompliziert.


    Oliver

  • Hi,


    danke für die ausführliche Darstellung, WSWin kenne ich vom Namen und von Darstellungen her, aber ich bin wirklich absoluter IT-Laie und habe kaum freie Zeit, um mich in sowas einzuarbeiten, es würde mir sicher auch nicht gelingen, weil bei mir eben nur sehr dürftige IT-Kenntnisse da sind.


    Das mit dem Stick habe ich so gelöst, indem ich wartete, bis die Station gerade gemeldet hatte, und innerhalb der 5 Minuten bis zur nächsten Meldung kopierte ich die Datei vom Stick und steckte den Stick dann sofort wieder dran. Ich habe überhaupt keine Daten verloren. Es ist alles so, als wäre der Stick immer drangewesen.


    Dass es diese nachträgliche Uploadfunktion gibt, heißt das dann, eine Station würde bei Awekas auch dann akzeptiert, wenn sie gar keinen permanenten Internetzugang hat und die Daten nur nachträglich hochgeladen werden?


    Das wäre für mich jetzt die entscheidende Frage.


    Und dann habe ich ja noch eine Station, die bereits seit 2018 online ist, aber die ist von Netatmo, und für diese scheint Awekas nicht nutzbar zu sein, ich sehe jedenfalls nicht, für welche Stationen Awekas in welcher Form geeignet ist.


    Nebenbei bemerkt weiß ich nicht, was mit CCL- und Fine Offset gemeint ist.


    Und wie schaffst du es, von Wunderground eine Historie hinzukriegen, die über täglich, wöchentlich und monatlich hinausgeht? Das habe ich noch nie gesehen.


    Auch bei wetter.com sind deine Daten. Dort hatte ich meine Netatmo eingetragen, aber das funktioniert immer nur eine zeitlang, derzeit kommt schon wieder die Meldung dass keine Daten gemeldet werden können.


    Bei PWS Weather hatte ich mich registriert, zuerst war dort zu sehen, dass offenbar auch die Daten von Meteoware übernommen werden, weil da ist ja meine Station von Netatmo registriert, aber sobald ich beim Einrichten des Links zur Station war, erschien da nur DAVIS als verlinkbarer Hersteller, also kann ich auch da weder meine Station von Netatmo noch die von Bresser verlinken. Oder ich mache was falsch, wie so oft bei IT-Sachen.

  • Hi!


    Quote

    weiß ich nicht, was mit CCL- und Fine Offset gemeint ist.

    CCL und Fine Offset sind zwei Hersteller aus China, die fuer einen Grossteil der weltweit verfuegbaren Consumer-Wetterstationen sorgen.

    Produkte dieser Hersteller werden von unzaehligen Anbietern als "eigene" Produkte vermarktet - etwa Bresser oder Froggit oder dnt oder Steinberg oder Misol oder Sainlogic oder ...

    CCL scheint dabei nie unter eigenem Namen zu verkaufen - die machen offenbar ausschliesslich OEM. Der weltweite eigene Vertriebsarm von Fine Offset ist Ecowitt.


    Ich gehe davon aus, dass Du Deine Station bei Awekas anmelden und (erstmal) die Daten haendisch hochladen kannst. Aber ich bin nicht der Betreiber und kann Dir das somit nicht versprechen. Da waere othi die geeignete Person.


    Bezueglich wetter.com oder Wunderground:

    Es sind sehr viele Dinge mit den Daten der eigenen Wetterstation und den verschiedenen Anbietern und Software-Loesungen moeglich. Man muss sich aber damit beschaeftigen und ggf. vorhandene Loesungen adaptieren. Das ist durchaus zeitintensiv und hier eben ein Hobby.


    Oliver

  • Hi!


    Quote

    aber die Daten nachträglich importieren auch?

    Warte auf eine Antwort von Othi oder (besser) probier es doch einfach aus:

    https://www.awekas.at/de/login_pruefung.php?rd=import

    Ich kann so zumindest fuer meinen kostenfreien Account die (seltenen) Awekas-Ausfaelle nachtraeglich mit Daten befuellen.


    Den Link zur Videoerklaerung, wie das Import-File fuer Awekas erzeugt wird, hatte ich Dir ja bereits geschickt. Aber hier findest Du es nochmal. Erst kuerzlich hatte ein Nutzer hier im Forum dazu auch nochmal eine Anleitung gepostet. Die solltest Du finden koennen.


    Viel Erfolg!

    Oliver

  • Ja, die Videoanleitung habe ich mir angeschaut, für einen absoluten Laien (sicher schwer vorstellbar für dich, aber mehr IT-Laie als ich kann man kaum sein) wie mich eine sehr zeitraubende Sache, die bestimmt mehrere Tage braucht, selbst ein Tag Zeit am Stück kommt bei mir kaum vor. Erst mal ist die Station jetzt angemeldet, das war wirklich erstaunlich einfach. An den Umbau der Tabelle für Awekas würde ich am liebsten meine Frau ranlassen, die könnte das recht schnell hinkriegen, aber sie ist Bulgarin und versteht kein Deutsch, deshalb werde ich das zusammen mit einem deutschen Freund hier vor Ort machen, der IT-Fachmann ist, und auch eine Wetterstation betreibt. Für mich sieht das sehr kompliziert aus. Ich hoffe erst mal dass ich die Woche noch hinkriege, dort Internet zu bekommen.

    • Official Post

    Hatte heute in den Morgenstunden auch ein Problem.

    Gruß aus Niedersachsen

    Greetings from Lower Saxony - Germany
    Ich antworte keinem User, wenn er nicht seine AWKAS ID in der Anfrage / in der Signatur angibt.

    I will not reply to any user if they do not include their AWKAS ID in their request / signature..

    Je ne réponds à aucun utilisateur s'il n'indique pas son ID AWKAS dans sa demande / sa signature.

    No responderé a ningún usuario si no incluye su ID de AWKAS en su solicitud / firma.


    Gruß Udo


    Stations ID: 9713

  • Hallo zusammen,


    ich habe seit heute morgen ca.10 Uhr auch massive Probleme, das Daten nur sehr unregelmäßig an AWEKAS übertragen werden.


    Wenn man mal in PWL schaut, aktualisieren sich die Daten allerdings zuverlässig, so auch werden Daten alle 2 Minuten laut dem Server versand


    Grüße

    Felix