Davis AirLink Einbindung in AWEKAS, wie??

  • Die Einrichtung ist ein Horror. Der Bildschirm der Konsole ist jetzt an, zeigt aber aber fast alle mögliche Zeichen an.

    Die Einrichtung der Nano ist auch nicht benutzerfreundlich. Der link für die Einrichtung ist von 2018 und deckt sich mit der gelieferten Nana fast nicht. Die Sprache ist nicht deutsch sondern eine automtische Übersetzung.

    Bei jeder Speicherung eines Eintrages muss die Nano immer gestartet werden und das dauert.

    Geb aber nicht auf

    • Official Post

    Hallo Josef


    Was meinst Du mit "automatische Übersetzung" . Die Anleitung ( [Hardware] [AWEKAS Bridge] Anleitung AWEKAS Bridge NANO ) hab ich selber geschrieben. Ja ist von 2018, aber da hat sich nichts geändert. Bitte kontrolliere ob die NANO fest in der Konsole sitzt. (geht relativ streng)

    Die Anleitung zur WSWIN Anbindung findest Du hier:
    [Hardware] [AWEKAS Bridge] Anleitung AWEKAS Bridge NANO SD Daten an WSWIN senden


    Zusätzliche Anleitungen: https://www.meteobridge.com/wi…x.php/Meteobridge_NANO_SD

    Noch was wichtiges: Du musst für die Konsole das Netzteil verwenden und die Batterien müssen in Ordnung sein.

  • in der nano selbst, in den menüs wurde automatisch übersetzt - trotz umstellung auf deutsch. deine anleitung deckt sich in einigen bereichen nicht mit der nano, die ich habe - wahrscheinlich schon neuere firmware. egal, ich habe es zum laufen gebracht, aber die aussentemperatur stimmt absolut nicht. hat das ev mit einem falschen eintrag in den accounteinstellungen bei der datenübernahme was zu tun?


    jetzt mache ich mal die alte daviskonsole einige zeit stromlos. übrigens die batterien sind neu und verwende das orignalnetzteil.


    tut mir leid für meine kleinschreibung - muss mit dem linken zeigefinger schreiben - rechts geht momentan nichts.

  • die alte konsole funkt jetzt wieder - hatte sie eine halbe std stromlos gemacht. hat sie wohl beruhigt, das alte ding. was ich nicht verstehe, ist aussentemperatur. die neue daviskonsole zeigt die richtige temperatur von etwa 6 grad und die alte über 20 grad und diese wir jetzt auch von der nano an awekas übertragen. am display der konsole wird sie auch angezeigt. sehr mysteriös.

  • ich verstehe jetzt gar nichts mehr.

    Wie geht der datenfluss:

    Wetterstation - konsole - awekas, weatherlink, etc

    Habe weatherlink wieder bei den accounteinstellungen bei awekas eingegeben. Schubs, auf der alten konsole springt es plötzlich auf die richten daten um.

    Verstehe ich nicht mehr. Ist die nano nun Sender oder empfänger?

    Von wem bekommt jetzt awekas meine wetterdaten? Weatherlink oder nano?


    Welche Einstellung muss man bei der Datenübernahme in den accounteinstellungen eintragen?


    Habe wohl einen ziemlichen Schlamassel verursacht.


    Lg Josef


    aufklärung:

    habe mir eine neue Davis VANTAGE PRO" PLUS mit der neuen konsole gekauft. kann sie noch nicht ersetzen, weil ich an der hand operiert worden bin

    die neugier war sehr stark und ich nahm die neue konsole in betrieb. ja, sie funktioniert und sie sendet auch in die weathlink cloud, aber eben nicht an awekas.

    da ich mir auch nachträglich eine davis air zulegte, richte ich im account von awekas bei der datenübernahme weatherlink live ein. es klappe mit air, aber nur teilweise. in der stationswebapp war es mal da und dann wieder nicht. das ärgerte mich. nano muss her.

    nano habe ich gestern eingerichtet. es war zwar etwas mühsam, wie oben berichtet, aber ich habe es geschafft.

    ich dachte nun, dass ich den eintrag bei der datenübernahme ändern solle. ich änderte ihn, glaube ich, auf awekas bridge direct link - sonst meinte ich, passt nichts. von nano habe ich nichts gefunden.

    auf der konsole mit der nano, war die aussentemperatur über 20 grad. dieser wert wurde an awekas gesandt. dieser wert und auch andere, das ich erst später bemerkte, waren falsch.

    ich dachte, jetzt kann die wetterstation nicht defekt sein, denn die neue weathlinkconsole hatte die aktuelle und plausiblen wetterdaten. ich fragte mich, woher sind die daten auf der alten konsole mit der nano. genervt änderte ich wieder auf weatherlink im account die datenübernahme. wie oben schon beschrieben. die alte box mit der nano funktioniert wieder mit den richtigen daten.

    aber die große frage für mich ist - woher bekommt awekas meine wetterdaten. von der weatherlinkcloud oder von der nano.


    lg josef

    • Official Post

    Hallo Josef


    Du musst "AWEKAS Bridge" in den Account Einstellungen eingeben. AWEKAS nummt dort die Daten her, wo du sie angibst. Wenn Du nun Weatherlink angibst, holer wir die Daten dort ab. Zusätzlich schickt die Bridge (und vielleicht) die Box die Daten. Du solltest nur eine Datenquelle verwenden. Also Box Übertragung deaktivieren und die Bridge aktivieren. Dazu noch im AWEKAS Profil AWEKA Bridge einstellen.


    Schick mir bitte mal PER EMAIL die Fernwartungsfreigabe (Benutzer und PW) der NANO. ich schau mal drüber.

    Die Airlink kannst Du dann nativ auch in die NANO einbinden. Dann werrden die Daten alle 30 Sekunen übertragen und nicht alle 15 Minuten wie bei Weatherlink.

  • Dazu noch im AWEKAS Profil AWEKA Bridge einstellen.

    was meinst da. wohl in der nano. da gibt es nur awekas ohne bridge. benutzernamen mit passwort - mehr muss man nicht angeben.

    Du musst "AWEKAS Bridge" in den Account Einstellungen eingeben.

    "Awekas bridge direct link" habe ich genommen. scheint zu funktionieren


    zu fernwartungsfreigabe - habe leider nicht auf speichern und anwenden gedrückt. aber jetzt sollte es gehen.

  • hallo

    Ich möchte mich hier bei othi für seine gedult und vor allem seine immense Hilfsbereitschaft bedanken. Er hat alle meine fehler ausgebessert und bereinigt. Es läuft jetzt alles perfekt.

    Weiters will etwas aufklären, der mir sehr peinlich ist. Ich erwähnte oben, das meine alte konsole falsche werte aufzeigte. Mit hilfe meines Lieferanten der neuen ISS konnten wir feststellen, dass diese, die noch bei mir im Wohnzimmer auf den austausch wartet, schon sendet. Habe den test-dip noch oben gestellt und aus war der spuck.

    Es hat mir wieder einmal gezeigt, dass man nicht gleich seinen Ärger auf andere entlädt, sondern vorher etwas nachdenkt.


    Othi, ich hoffe, du bist mir nicht böse und nochmals herzlichen Dank