Jahresniederschlag fehlerhaft?

  • Hallo,
    der Jahresniederschlag betrug bis zum 30.09.14 609mm.
    Am 1.10.14 hat es 9,8mm geregnet. Es blieb jedoch bei den 609mm bis zum Morgen des 3.10.14. Es fiel Tau und es zeigte 0,2mm. Dies wurde zu den 609mm dazugerechnet und es zeigt uns jetzt 609,2mm.
    Wo sind jedoch die 9,8mm vom 1.10.14?
    Weiß jemand da was?
    Gruß Björn , Awekas ID 11331 Rohrmünz

  • Servus Tex,
    rein zusammengezählt kommt man bis dato auf 609,2mm.
    Doch es stimmen ganze Monate nicht. Laut WsWin hatte ich im Januar 14,6mm. In der Awekas-Jahresstatistik sind es aber nur 6,4mm.
    Des weiteren der Mai : WsWin 158,2 (Awekas nur 72,2mm).
    Und noch der August : WsWin 155,2 (Awekas 172,6mm).
    Das was WsWin aufzeichnet, ist der tatsächliche Niederschlag.
    Einzige Erklärung für mich wäre: Bis Mitte August lief bei mir der WsWin Direkt Link,d.h.wenn ich in seltenen Fällen mal den Laptop aus hatte,so kamen bei Awekas keinerlei Daten an-logisch.
    Im Extremdifferenzmonat Mai hatte ich vom 24.-31. den Laptop komplett aus(Urlaub),doch gerade in dieser Woche regnete es teilweise in Strömen.
    Sind damit die unterschiedlichen Werte zu erklären?
    Nun,Januar und Mai vielleicht schon, aber der August :confused_face:


    Gruss Björn Awekas ID 11331 Rohrmünz

    • Official Post

    Hallo Björn


    Ja das ist genau der Grund. Wenn der Rechner aus ist bekommt AWEKAS natürlich nichts mit und die Mengen laufen auseinander.
    Du kannst die Werte aber leicht ändern indem du die Werte einfach editierst.
    Klick einfach, wenn du eingeloggt bist, unten rechts auf bearbeiten und setzte die korrekten Werte.


    Bezüglich August könnte es ein Fehler in WSWIN gewesen sein. Kannst aber auch bei der Tagesansicht im August feststellen welcher Tag der falsche war und diesen natürlich auch editieren.

  • Hallo Othi,
    danke erstmal. Muss ich da ein Datum eintragen ? Wenn ja, der Cursor blinkt beim Datum nicht und somit kann ich kein Datum oder Zeitraum einsetzen. Beim Kästchen "Wert" blinkt hingegen der Cursor.
    Zudem die Frage: Reicht es, wenn ich die einzelnen Monatswerte abändere oder sind die betroffenen Tageswerte zu korrigieren?
    Desweiteren: Es steht nirgends "speichern". Werden die Änderungen automatisch gespeichert,sobald man sie eingegeben hat oder wie?


    Awekas ID 11331 Rohrmünz

  • 1) In der Instrumentenansicht "Monat" anklicken. (roter Pfeil)
    2) Parameter auswählen
    3) den einzelnen Tageswert korrigieren
    4) auf das Symbol "speichern" gehen (blauer Pfeil)
    5) das mit jeden weiteren Tageswert so machen.
    6) fertig - die Monatssumme/Monatswert wird automatisch richtig neu berechnet, ebenso der Jahreswert. Der muß nicht mehr editiert werden.

  • Hallo Tex,
    dank Deiner Feinbeschreibung :hail: hat´s auch der letzte endlich gefressen :upside_down_face: . Den Januar hab ich bereits korrigiert, haut super hin. Die anderen Monate folgen bei zeitlicher Gelegenheit. Das mache ich 100%ig, dazu bin ich viel zu peniebel :thinking: .
    So kann man praktisch auch im Winter die Niederschläge nachträglich eintragen, wenn man wieder manuell misst (keine Heizung).


    Dank Euch Tex u.Othi,


    Gruss Björn Awekas ID 11331 Rohrmünz

  • Servus,


    kann im Awekas-Archiv in der Monatsstatistik den Niederschlag am 9. und 10.02. nicht edidieren.
    Gehe ich mit dem Cursor auf diese Tage, so erscheint typischerweise keine "0" ,oder 0,2mm( laut Konsole und WsWin )... die muss es aber anzeigen, ansonsten kann ich keinen Niederschlag eingeben.

    Weiß jemand da was Sache ist?


    Gruß Björn ID 11331 Rohrmünz

  • Hallo Othi, jetzt mische auch ich mich ein ...
    Ich hatte 2015 das selbe Problem mit fehlerhaften Niederschlägen und RR (siehe hier) und wollte im Anschluss die Tagesniederschläge und -RR ausbessern, was mir aber nur bei in AWEKAS vorhandenen NS gelang – war an einem Tag in AWEKAS kein NS, konnte ich diesen Wert (Leerwert) NICHT ausbessern. Ich habs dann für 2015 aufgegeben, da der Jahres-NS nicht grob daneben war. Als ich hier von »instrument2« las, mußte ich das gleich probieren (OHNE Änderung – nur probieren).
    Ergebnis:
    Auch in der beta-Version sind Tage ohne NS NICHT korrigierbar, weil NICHT anklickbar!

    • Bei Anhang »23.01.png« wird das Datum angezeigt (nicht änderbar) und der max-Wert WÄRE ausbesserbar.
      Bei Anhang »15.01.png« wird weder Datum (rot umrandet) noch max-Wert angezeigt, es ist KEIN Datum noch max-Wert ausfüllbar (hier VERSUCHTE ich, auf den 15. zu klicken bzw. das Datumsfeld auszufüllen).


    Was ist, wenn durch irgend eine Fehlfunktion (Internet ...) ein Tag MIT NS nicht bei AWEKAS ankommt – in dieser Konfiguration ist dann keine Änderung möglich.
    Es wäre gut, die beta-Version dahingehend zu ändern, dass Tage ohne NS anwählbar (anklickbar) bzw. im Datumsfeld ausfüllbar wären und der max-Wert nicht »leer« sondern eine »Null« ist (falls die Programmierung das zulässt – hier bin ich absolut ahnungslos).
    Ich hoffe, etwas zu diesem Problem beigetragen zu haben


    lg Gerald
    ID 11117

  • Servus Geri,


    danke, daß du das Ganze noch ausführlicher erklärt hast, inkl. Bilder.
    Hoffen wir mal, Othi schaut nochmal ganz genau hin und kann was machen, denn will man seinen Niederschlag sauber und ordentlich editieren, ist das brutal wichtig.


    Gruß Björn, ID 11331 Rohrmünz

  • Hallo Othi,
    probiert:
    in Firefox (aktuelle V44.0.2) ALLE Addons deaktiviert (incl. Adblock Plus und NoScript), Flash erlaubt, Bildschirmanzeige mit Strg++ bis zum »geht nicht mehr« vergrößert.
    Ergebnis:
    Tage ohne Regen sind NICHT anwählbar, der Mauszeiger reagiert überhaupt nicht auf die (waagrechte) Linie. Komme ich in den Bereich eines Tages mit NS, brauche ich nur den NS-Balken IRGENDWO mit der Maus berühren und dieser NS wird mit Datum und Menge unterhalb angezeigt, bis ich auf einen anderen Balken zeige, dann wird eben dieser NS angezeigt. Bei einem Tag OHNE NS kann ich auf der Linie herumfahren, wie ich will – nichts geschieht. Wahrscheinlich ist es bei Jonathan das selbe.


    Bildschirmfoto gibts keines, da dabei leider der Mauszeiger nicht mitfotografiert wird.


    Es könnte irgend ein Konfigurationsproblem sein, aber wegen AWEKAS werde ich sicher nicht den Browswer wechseln ...


    lg Gerald
    ID 11117

  • Servus Geri,
    ja ist bei mir auch so.
    Othi, muss ich die neue Version extra runter- oder raufladen oder ist die automatisch aktiviert?
    Weil so wie bei dir schauts bei mir ned aus; ist noch die alte (aktuelle) Version.
    Mein Browser ist auch Firefox.


    Was seltsam ist, ist eben die Tatsache, daß an den beiden besagten Tagen, 9.und 10.02.16 ein Niederschlagswert von je 0,2mm gemessen wurden und zwar laut Konsole, ebenso WsWin UND im Gesamtniederschlagswert bisher für Februar sind die je 0,2mm auch mit gerechnet bei AWEKAS, aktuell 118,9.
    Das heißt, bei Awekas sind die 0,2 mm beider Tage zwar angekommen, werden aber in der Grafik nicht angezeigt.
    Am 9.2.16 hatte ich tatsächlich 0,2 mm, aber nicht am 10.2. (wegen einsetzenden Schneefall, keine Heizung, Davis-Behälter abgedeckt)
    Da hatte ich eine Tagesmenge von 14,3 mm ... und genau die will ich korrigieren.
    Geht aber nicht, da es auch mit noch so feinfühligen Cursorbewegungen weder eine "0" noch die 0,2 anzeigt ... da MUSS aber was erscheinen, ansonsten keine Korrektur möglich.
    An Tagen, wo die "0" erscheint, ist sogar ein kleiner, aber sichtbarer hellblauer Balken zu sehen.
    Am 9. und 10.02., wo es 0,2mm anzeigen müsste, ist gar kein Balken da, nicht mal ein klitzekleiner.


    Also man sieht, Geri und ich haben das gleiche "Problemchen"!


    PS: Habe nun, um die Monats- sowie Jahresgesamtniederschlagsmenge komplett zu haben, die 14,3 mm (tatsächlich am 10.02.) zum 8.2. dazueditiert; was aber nicht die Lösung sein kann


    Gruß Björn, ID 11331 Rohrmünz

  • Hallo Othi,
    1) HTML5 hab ich mir schon gedacht, ich schrieb meine Konfiguration nur sicherheitshalber dazu;
    2) die beta .../instrument2.php... hatte ich auch dafür verwendet.


    Jetzt hab ich mal probeweise meinen Februar genauer unter die Lupe genommen, dabei sind mir 2 Dinge aufgefallen:

    • Ich habe Firefox bis zum Maximum vergrößert und ein Bildschirmfoto gemacht (Anhang »Februar Ausschnitt.png«): am 3.2. war KEIN NS, es werden 0mm angezeigt und es ist ein Minibalken auf der X-Achse zu sehen – anwählbar, am 5.2. ebenfalls KEIN NS, es wird aber NICHTS angezeigt und es ist KEIN Minibalken auf der X-Achse zu sehen (selbiges auch am 7.2.) – hier ist auch nichts anwählbar! Die anderen GLEICH HOHEN Minibalken davor und danach bedeuten jeweils 0,3mm.


    • Daraufhin sah ich mir WsWin am 5.2. an (Anhang »Regen 5.2.png«) – und hier hat es sehr wohl geregnet, und zwar insgesamt 2,6mm, was auch im Stationsweb und in meinem Datenarchiv (5.2., ID 11117) zu sehen ist, also IRGENDWIE an AWEKAS gemeldet worden sein muss, er ist jedoch weder beim Monatsniederschlag ALT noch im Monatsniederschlag NEU (neue ...instrument2.php...) zu sehen! Wo ist dieser NS in AWEKAS »verschwunden«?


    Da ist irgendwo der Wurm drin – vielleicht hilft diese Feststellung weiter.


    EDIT: Nach Absendung fiel mir auf, dass die blaue Regenlinie (beim roten Pfeil) im WsWin-Foto vom 5.2. nicht zu sehen ist, im Original (siehe Tageszusammenfassung im Foto unten) und in der kleinen Vorschau ist sie jedoch sehr wohl vorhanden.


    lg Gerald
    ID 11117

  • Bevor sich hier Othi (und alle anderen) einen Wolf suchen:


    1) die Daten des Stationswebs werden ausschließlich aus der AWEKAS-Datenbank übernommen.
    2) die Daten des AWEKA- Datenarchivs ebenso


    und jetzt wird es wichtig:
    3) werden Daten in der Instrumentenansicht (hier Niederschlag) korrigiert/gelöscht, wird diese Korrektur weder automatisch im AWEKAS-Datenarchiv noch im Stationsweb übernommen!!!! Diese Ansichten haben eigene Datenbanken, denn sonst würden immer alle Rechenoperationen neu ausgeführt werden müssen, was den Server wohl an sein Limit bringen würde.
    4) eine direkte Editierung falscher Daten ist im Stationsweb nicht möglich! -Ausnahme: man nimmt Korrekturen im aktuellen Tag in der Instrumentenansicht vor. Korrekturen zurückliegen Tage werden hier jedoch nicht übernommen. (Es sei denn, Othi macht hier ein Update. Wie das geregelt ist, weiß ich jetzt nicht: evtl. monatlich???)
    5) wird ein Sensor gesperrt, werden diese Daten nicht in den Karten, der Instrumentenansicht und im Datenarchiv - wohl aber im Stationsweb übernommen. Es sei denn, man hat auch dort die sog. administrative Datenkontrolle aktiviert.


    ----------------


    Da die Regendaten im Datenarchiv als auch im Stationsweb vorhanden sind: kann es sein, daß Du die Regendaten in der Monatsansicht der Instrumentanansicht mal gelöscht hast? Anders ist das nämlich (fast) nicht zu erklären.


    Bild 1 zeigt Dein Datenarchiv 5.2.2016. Dort steht nämlich der ansonsten fehlende Niederschlag drin.

  • Hallo Matthias (willkommen zurück?),


    NEIN, im Februar 2016 habe ich NICHTS ausgebessert oder geändert – ich habe mich nur wegen Jonathans Problemen und meiner gleich gearteten NS-Probleme 2015 und wegen des betas, das ich probieren wollte, eingemischt. Dabei habe ich jedoch im Februar NIE etwas geändert (zumindest beim NS – der LD ist ja was anderes), sondern nur probiert und jedes mal abgebrochen. Dass man im Stationsweb direkt was ändern kann, wäre mir neu (wenn ja – wie???). Im Zuge dessen bin ich erst auf diese Unstimmigkeit gestoßen.


    lg Gerald
    ID 11117