Posts by BKynast

    Inwiefern beeinflusst die Feuchte die Wattzahl? Und wo sind die Modelle von Bresser ungenau, bei Feuchte oder Watt oder bei beiden? Das hätte ich nicht erwartet bei dieser Markenstation. Aber die ProWeatherLive App funktioniert ja auch nicht, einiges ist da also schon stark verbesserungsbedürftig.

    Die Wattzahl wird von Luftfeuchte mit beeinflusst. Zudem ist die Genauigkeit der Bresser Modelle hier sehr ungenau. Somit erscheint mir zu dieser Jahreszeit eine Abweichung von 80 Watt durchaus plausibel.

    Seit heute funktioniert die ProWeatherLive App auch auf Wlan nicht mehr - gibt es von Awekas eine App für Smartphones?


    ProWeatherLive ist ja echt eine Krücke, es wundert mich dass Bresser seinen Kunden sowas zumutet und keine eigene App auf den Markt bringt.


    Die App hat ja schon seit Tagen mit Mobildaten nicht mehr funktioniert, aber heute ist es das erste Mal, dass ich auch auf Wlan nur noch "No device" in den Bildschirm bekomme, wenn ich die Station anschauen will.

    Ich frage mich aber schon eines, warum ist bei meiner Station die Wattzahl so niedrig im Vergleich zu anderen Stationen, misst Bresser da anders als andere Fabrikate, oder muss ich da auch was kalibrieren?


    Die nächste Station hier in Burgas wo ich lebe, ist direkt am Strand, eine Davis Vantage (aber auf einem Mast mit bestimmt 6 m Höhe installiert, nicht optimal) vom Kite-Club https://www.wunderground.com/d…25?cm_ven=localwx_pwsdash die zeigt jetzt 388 Watt an, während meine neue Station auf 90 m Höhe jetzt gerade mal um die 300 Watt anzeigt, obwohl es da genauso wolkenlos ist wie hier.


    In wenigen Tagen kommt ja auch noch eine Webcam zu meiner neuen Station dazu. Hier in Burgas habe ich schon eine Webcam https://www.ipcamlive.com/6064ac4276104, aber die Station die ich hier habe, ist leider nur auf Wunderground, ist bei Awekas nicht einbindbar.

    Danke! Der Luftdruck ist leider noch nicht korrekt, weil die ersten Tage war die Station exakt auf Meereshöhe, jetzt aber auf 90 m. Ich wusste gestern noch nicht, wie ich den korrigieren muss,. Das kann ich anhand der von dir geposteten Vergleichsseite machen oder?


    Das geht bei der Station aber nur vor Ort, soweit ich weiß. Das wäre gestern aber auch nicht möglich gewesen, weil es auf der Baustelle nur so von Arbeitern und mehreren Baggern wimmelte. Ich werde das aber nachholen, sobald ich wieder dort bin. Ich war froh, dass die Mittagspause der Arbeiter gerade reichte, um alles zu installieren.

    Ja, und seit heute Mittag ist die Station installiert, mit Internetverbindung. Ich habe sie heute unter der Rubrik für die Vorstellung von Wetterstationen vorgestellt mit einigen Bildern.

    Dann sind wir ja einen ganzen Schritt weitergekommen. Die meisten hier im Forum sind computertechnisch sehr versiert und können sich solch Problematiken gar nicht vorstellen. Wenn Du am Ball bleibst, wirst du sehen, dass man sehr schnell in solchen Sachen Fortschritte erzielen kann. Ich habe das bei mir auch festgestellt. Wichtig ist es, es immer und immer wieder zu machen, da man genauso schnell auch wieder Dinge vergisst. Ich empfehle dir auf alle Fälle YouTube Beiträge um grundsätzliche Abläufe in Excel zu verstehen. Da gibt es wirklich super Sachen.


    Desweiteren wird es auch immer Leute geben, die einem per Skype oder Teamviewer zur Seite stehen.

    Von wegen, und diese Anleitung war hier auf Awekas übrigens, der hier in diesem Thread erwähnt ist 3 Seiten Strahlenschutz und gegen diese sogenannten allseligmachenden Wetterhütten getestet. Da gibt es keine Abweichungen von 10 Grad!


    So eine Hütte mit Lamellen und mit Belüftung kann man ohne eigene Werkstatt und komplette Ausrüstung gar nicht bauen!


    Und die Hütte ist mit weißer Farbe, das sieht doch ein Blinder!


    Und nein, es kommt nicht drauf an wie es aussieht, sondern wie es wirkt.


    Noch etwas: Hier herrscht fast jeden Tag, speziell im Sommerhalbjahr ab etwa 11 Uhr ein sehr starker Seewind mit Stärke 4 bis 6, wir sind nur 50 m vom Wasser entfernt. Da kann sich überhaupt kein Hitzestau entwickeln.

    Ich bin erst seit wenigen Tagen bei Awekas und seit heute ist meine Station nun am finalen Standort und auch online mit mobilem Router. Der steht zusammen mit der Innenkonsole und dem Innenmessmodul von Bresser im Elektrokasten auf der Baustelle. Es war gerade soeben Platz, um Router, Innenkonsole und Innenmessmodul im Kasten unterzubringen. Hier ist die Stationsseite (Stations ID 26910):


    AWEKAS Automatisches Wetterkarten System


    Leider ist heute eine mehrstündige Datenlücke drin, wegen der fast einstündigen Hinfahrt und dann der Montage und Wartezeit bis ich auf die Baustelle konnte. Die Daten werde ich demnächst bei der Temperatur noch nachträglich einfügen, denn parallel läuft schon seit 2 Jahren in nach dem Bauplan im Forum hier bei Awekas nachgebauten Wetterhütte dort ein Datenlogger für die Temperatur, den aber immer erst auslesen muss.


    Ich bin schon sehr gespannt auf die Daten der Wetterstation, weil ich sie unbedingt mit den Daten meiner Station hier in Burgas, Bulgarien vergleichen will. Die Daten meiner Station hier in Burgas lassen sich in Awekas leider nicht automatisch einlesen, nur bei Wunderground.


    Die neue Station (15 km nördlich der Grenze zur Türkei) liegt gerade noch im Mittelmeerklima der Küste hier, da sie nur 3 km vom Meer entfernt auf 90 m Höhe liegt, hat aber bereits Gebirgsklimaeinflüsse. Anbei ein paar Bilder von der direkten Umgebung, in der die Station steht.

    Gehe mal oben zwischen Spalte A und B auf den senkrechten Strich bis sich der Cursor verändert und ziehe mit gedrückter Maustaste nach rechts um die Spalte zu verbreitern, dann verschwinden die Rauten

    Vielen Dank, du bist Klasse, jetzt sind tatsächlich die Datums normal lesbar drin. Ich wäre da nie drauf gekommen dass es daran liegt. Jetzt kann ich mal den Import probieren. Und es hat super geklappt, alle Daten sind lückenlos seit der ersten Inbetriebnahme der Station drinnen! Allerdings habe ich das mit der Tabelle anders gemacht, ich habe einfach Spalte für Spalte aus der Datei von Bresser separat in das Template kopiert, von allen Überschriften die in beiden Dateien gleich waren.

    Ja, alles richtig formatiert, ich habe auch alle Daten drin, aber die Datums kriege ich um nichts in der Welt rein, da kann ich probieren was ich will, die werden nur überlagert angezeigt, wenn ich mit dem Cursor drüber bin, aber nicht korrekt. Ich habe ja das Template von Awekas benutzt, und auch so abgespeichert in Excel 2003, alles so gemacht wie beschrieben. Mit Beispieldatei meinst du wahrscheinlich das Template oder?

    Und du hast die Tabelle auch unter dem richtigen Format gespeichert? Und das Datum ist auch richtig formatiert? Ich kann dir gerne mal eine Musterdatei schicken

    Leider lohnt er sich nicht, ich habe mal probiert nur die Datums von der Tabellendatei der Station in das Template von Awekas reinzukopieren, da kommt nur Mist raus, nur komische Nummern, aber keine Datums, oder #####. Ganz gleich was ich probiere, es funktioniert nicht.


    Das kann ich also gleich lassen. Da ist bei mir schon Ende. Wenn ich niemanden finde, der mir das gegen Bezahlung macht, dann ist es besser ich suche mir einen mobilen Router und bezahle da Internet. Anders sehe ich keine Möglichkeit.

    Das kannst du auch nicht verstehen, weil es mir um einen Vergleich der zwei Orte geht, und ich die Daten komplett für das Jahr haben will.


    Ich kann halt nichts dafür, dass ich dort noch kein Internet habe. Und ja, ich bin Laie, ich sags noch mal. Ist halt so.

    Ich warte auf den ersten hier im Forum der seine Wetterdaten ohne Wetterstation einlesen will.


    Da du immer und immer wieder schreibst das Du Laie bist verstehe ich deine Ungeduld nicht ganz.


    Das Wetter jedenfalls wird dir nicht weglaufen.

    Stations-ID 26910


    Ich muss mich mal gerade da einschalten, weil ich habe zusätzlich zu meiner neuen Station von Bresser, die ich jetzt hier (aber noch nicht am endgültigen Standort, deshalb sind die Daten noch nicht ok) angemeldet habe.


    Seit 2018 habe ich selbst eine Netatmo, aber in einer Wetterhütte und über eine Rasenfläche möglichst frei in 2 m Höhe aufgestellt, so wie das professionell sein soll. Mit dieser Wetterhütte liefert die Netatmo sehr genaue und reelle Daten, die ich mit einem Thermometer geeicht und mit der Bresser-Station jetzt auch verglichen habe.


    Das soll heißen, eine Netatmo ist sehr wohl in der Lage reelle Daten zu liefern, aber NUR in einer Wetterhütte die ordnungsgemäß (soweit halt möglich) aufgestellt ist. Selbst mit der Hülle von TFA Dostmann liefert eine Netatmo nur Schrott.


    Ich hätte auch gern meine Netatmo-Station hier drin, weil ich eben an diesem Standort nur die Netatmo habe. Ich füge mal 2 Fotos an, wie meine Station aussieht. Auf dem ersten Bild sieht man die Wetterhütte im Eck unten rechts. Das habe ich vom Balkon aus aufgenommen.

    Hallo,


    danke für die Antworten


    Ich wusste nicht dass die Stations-ID bei der Anfrage was bringt. Hier ist die Stations ID 26910 mit Link


    AWEKAS Automatisches Wetterkarten System


    Aber. Die Daten sind derzeit noch nicht ok, weil ich die Station erst hier mit Datenimport usw. testen will, bevor ich sie in den nächsten Tagen zum endgültigen Standort bringen kann.


    Mir ist klar, dass dieser Import nicht der Regelfall sein sollte, aber ich habe dort eben noch kein Internet, will aber meine Daten für das Jahr möglichst komplett haben, auch wenn ich erst später Internet habe. Das ist der einzige Grund dass ich eben diese Datenimportmöglichkeit nutzen will. Mit den gespeicherten Daten der Station kriege ich ja außer bei Awekas keine vernünftige Datenorganisation und Kurven hin.


    zu 3) Das verstehe ich jetzt nicht, ihr müsst doch keine separate Importroutine für jeden Hersteller schreiben, wenn man manuell jede Spalte genau in die entsprechende des Templates kopiert. Ich bin leider viel zu sehr IT-Laie um das nach der Anleitung mit dem Verschieben und Löschen alleine hinzukriegen.



    Meine Station Bresser MeteoChamp 7-in-1 ist derzeit noch nicht am endgültigen Standort und wird dort erst mal noch ohne Internetverbindung sein, aber ich habe die Datenspeicherung auf USB-Stick aktiviert und kann daher die Daten nachträglich in Awekas hochladen.


    In der Anleitung zum Datenimport auf Awekas https://www.awekas.at/wp/daten-import-und-export/ wird das Ganze zwar gut erklärt, aber ich bin wirklich blutiger IT-Laie und habe auch von Excel nur ganz dürftige Kenntnisse. Darum ist die ganze Prozedur in der Erklärung für mich ziemlich undurchsichtig, weshalb ich noch einige Fragen dazu habe.


    Fragen:


    1) Wäre es möglich, falls ich sehe dass beim Import was falsch gelaufen ist, diesen Import abzubrechen, um keine Fehler in die Datenbank zu importieren?


    2) Beim Datenimport muss ich Datum und Uhrzeit von Anfang und Ende des Zeitraums auswählen. Wo kann ich sehen, ab wann genau meine Station online war und die Daten selbst übertragen hat, damit das Ganze auch wirklich nahtlos ist, und sich nicht überlappt? In der Anzeige auf meiner Stationsseite sehe ich das ja nicht auf die Minute.


    3) Wäre es nicht auch möglich, und sogar einfacher, das Template von Awekas zu nehmen, und von der Exceltabelle (Excel 2016) meiner Bresser-Station Spalte für Spalte genau in die entsprechenden Spalten in dem Template zu kopieren, anstatt Spalten zu verschieben und zu löschen, die im Template und bei der Tabelle von Bresser verschieden oder nicht vorhanden sind?

    Ja, die Videoanleitung habe ich mir angeschaut, für einen absoluten Laien (sicher schwer vorstellbar für dich, aber mehr IT-Laie als ich kann man kaum sein) wie mich eine sehr zeitraubende Sache, die bestimmt mehrere Tage braucht, selbst ein Tag Zeit am Stück kommt bei mir kaum vor. Erst mal ist die Station jetzt angemeldet, das war wirklich erstaunlich einfach. An den Umbau der Tabelle für Awekas würde ich am liebsten meine Frau ranlassen, die könnte das recht schnell hinkriegen, aber sie ist Bulgarin und versteht kein Deutsch, deshalb werde ich das zusammen mit einem deutschen Freund hier vor Ort machen, der IT-Fachmann ist, und auch eine Wetterstation betreibt. Für mich sieht das sehr kompliziert aus. Ich hoffe erst mal dass ich die Woche noch hinkriege, dort Internet zu bekommen.

    Hi,


    danke für die ausführliche Darstellung, WSWin kenne ich vom Namen und von Darstellungen her, aber ich bin wirklich absoluter IT-Laie und habe kaum freie Zeit, um mich in sowas einzuarbeiten, es würde mir sicher auch nicht gelingen, weil bei mir eben nur sehr dürftige IT-Kenntnisse da sind.


    Das mit dem Stick habe ich so gelöst, indem ich wartete, bis die Station gerade gemeldet hatte, und innerhalb der 5 Minuten bis zur nächsten Meldung kopierte ich die Datei vom Stick und steckte den Stick dann sofort wieder dran. Ich habe überhaupt keine Daten verloren. Es ist alles so, als wäre der Stick immer drangewesen.


    Dass es diese nachträgliche Uploadfunktion gibt, heißt das dann, eine Station würde bei Awekas auch dann akzeptiert, wenn sie gar keinen permanenten Internetzugang hat und die Daten nur nachträglich hochgeladen werden?


    Das wäre für mich jetzt die entscheidende Frage.


    Und dann habe ich ja noch eine Station, die bereits seit 2018 online ist, aber die ist von Netatmo, und für diese scheint Awekas nicht nutzbar zu sein, ich sehe jedenfalls nicht, für welche Stationen Awekas in welcher Form geeignet ist.


    Nebenbei bemerkt weiß ich nicht, was mit CCL- und Fine Offset gemeint ist.


    Und wie schaffst du es, von Wunderground eine Historie hinzukriegen, die über täglich, wöchentlich und monatlich hinausgeht? Das habe ich noch nie gesehen.


    Auch bei wetter.com sind deine Daten. Dort hatte ich meine Netatmo eingetragen, aber das funktioniert immer nur eine zeitlang, derzeit kommt schon wieder die Meldung dass keine Daten gemeldet werden können.


    Bei PWS Weather hatte ich mich registriert, zuerst war dort zu sehen, dass offenbar auch die Daten von Meteoware übernommen werden, weil da ist ja meine Station von Netatmo registriert, aber sobald ich beim Einrichten des Links zur Station war, erschien da nur DAVIS als verlinkbarer Hersteller, also kann ich auch da weder meine Station von Netatmo noch die von Bresser verlinken. Oder ich mache was falsch, wie so oft bei IT-Sachen.

    Vielen Dank, du kennst dich aber schon super aus. Es hat jetzt geklappt, ich habe das so gemacht wie du sagst. Nun ist alles richtig. Aber es lässt sich sehr wohl über die Monate exportieren. Ich habe hier alles ab dem 26.12. bis heute in der Liste.


    Dennoch, mit der Tabelle an sich kann ich nicht viel anfangen, ich bräuchte dann eine Software, die das umwandelt in Grafiken, die auch die Max und Min pro Tag rausfiltert usw. So wie jetzt ist das ja nur unübersichtlicher Datensalat.