Posts by olicat

    Hi!


    Wenn Du eine grafische/physische Konsole benoetigst, wuerde ich die Froggit HP1000SE Pro empfehlen.

    Wenn es auch ohne Konsole geht, dann das Froggit DP1500. Jeweils in der Single-Sensor-Edition.

    Beide funktionieren auch mit Awekas, haben eine umfangreiche Software-/Wetterdiensteunterstuetzung und ermoeglichen den Einsatz vieler weiterer Sensoren.


    Gruss, Oliver

    Lass mal das "&" an letzter Stelle im Path weg. WS View setzt das automatisch.


    Sorry,

    ich habe das jetzt nochmal hier probiert. Tatsaechlich ist es sogar noch viel einfacher ...


    Protocol Type:Wunderground
    Server IP/Hostname:ws.awekas.at
    Path:/weatherstation/updateweatherstation.php?
    Station ID:xxx
    Station Key:xxx
    Port:80
    Upload Interval:300


    Die Angabe bei Server/Hostname muss ohne http:// erfolgen - da darf nur der hostname (ohne Protokoll) stehen!

    Awekas empfiehlt einen Upload-Intervall von 5 Minuten (somit 300 Sekunden).


    Gruss, Oliver

    Hi!


    Ich möchte nur kurz anmerken, das die Muttersprache von George nicht Deutsch ist.

    Ich begrüße sehr, dass er trotzdem versucht, auf Deutsch zu helfen. Wenn dabei manchmal unglückliche Formulierungen heraus kommen, liegt das vermutlich eher an Google Translate als an seiner Intention.

    Ich bin sicher, das er als Admin durchaus die Arbeit der bisherigen Admins einschätzen, einordnen und würdigen kann.

    Bitte legt nicht jedes Wort auf die Goldwaage.


    Oliver

    Hi!


    Bei der Konfiguration des custom Server für Awekas solltest Du folgende Werte in Deiner Wetterstation eintragen:


    Protocol: WU

    Server: ws.awekas.at

    Path: /weatherstation/updateweatherstation.php?ID=[awekasid]&PASSWORD=[awekaspassword]&

    Port: 80


    Viel Erfolg!

    Oliver


    Hi!


    Welche Awekas-ID hast Du denn? Womöglich müssen die Admins Deine Station erst freischalten.

    Ansonsten sollte die Station über den custom server in der Lage sein, Awekas ohne zusätzliche Software zu beliefern.

    Das musst Du aber explizit konfigurieren.


    Gruß, Oliver

    Hi!


    Es ist aber absolut kein Problem, einen DP1500/GW1000 zu Deinem System hinzuzufuegen. Der sieht dann einfach die gleichen Sensoren wie Deine Konsole.

    Das Ding arbeitet naemlich auch wie eine Konsole - nur eben ohne Display. Du kannst/musst dort dann aber ebenso kalibrieren. Und Du kannst von dort aus natuerlich auch die Dienste WU, EW, WC, WOW und einen custom server beschicken.


    Eine Loesung, direkt ueber das WLAN auf die Daten der Konsole zuzugreifen, kenne ich nicht.

    Du koenntest aber natuerlich den custom server nutzen, um die Daten dann weewx oder anderer Software zur Verfuegung zu stellen.

    Der Host der diese Daten empfaengt muss dann aber natuerlich 24/7 laufen.


    Alternativ kannst Du eine SD-Karte in die Station stecken und dort die Daten als CSV mitschreiben.

    Dieses CSV kannst Du dann auch beliebig weiterverarbeiten - etwa auch mit WSWin.


    Gruss, Oliver

    Hi!


    Ich selbst habe die Station nicht.

    Hast Du diese Anleitung befolgt? Wobei ich nicht sagen kann, ob die Anleitung (auch) fuer die 7-in-1 gedacht ist.

    Ansonsten ist das Update eigentlich recht gut in dieser Anleitung beschrieben. Seiten 17/18 auf englisch bzw. Seite 84 auf Deutsch.

    Wenn das so wie beschrieben nicht klappt, wende Dich an Bresser.


    Oliver

    Hi!


    Ich kenne die WSX3001 nicht. Fuer diese Station spricht die native Awekas-Unterstuetzung (wir sind hier ja schliesslich im Awekas-Forum) und der belueftete Temperatursensor. Wobei ich persoenlich lieber einen Einzelsensor nutzen wuerde und nicht den zwangsbeluefteten Temperatursensor eines Kombi-Sensors.


    Ansonsten hat George natuerlich recht - die Softwareunterstuetzung wie auch die Vielfalt hinsichtlich Sensorik des Ecowitt-Universums ist beispiellos. Ich schaetze es sehr, neben den ueblichen Sensoren eben auch einen Blitzsensor, Bodenfeuchtesensoren, Feinstaubsensoren, Wassermelder, weitere 8 Temperatursensoren und demnaechst auch Pool- und Bodenthermometer (WN34) einsetzen zu koennen.

    Aber die meisten dieser Sensoren werden durch Awekas aktuell ohnehin nicht unterstuetzt. Ist Dein Fokus also primaer Awekas relativiert sich dieser Vorteil fuer Dich.

    Geht es Dir jedoch (auch) um die Anbindung der Wetterstation an ein wie auch immer geartetes Smarthome-System bist Du mit der Ecowitt/Froggit sicherlich besser beraten.


    Gruss, Oliver

    Hi!


    Da das WU-Format bzgl. Versand von "moderneren" Sensoren doch arg beschraenkt ist und Awekas jetzt eine so schoene Moeglichkeit der API-Nutzung bietet, auch "speziellere" Sensoren abzufragen, wuerde ich den Nutzern von FOSHKplugin gern einen moderneren Weg des Daten-Uploads zu Awekas bieten.

    Wo finde ich denn die AWEKAS Data API?


    BTW: weewx nutzt aktuell doch auch "nur" WU zum Daten-Upload?


    Gruss, Oliver

    Hallihallo!


    Weil ich gerade an einem Vergleich der verschiedenen Anbieter zur Wetterdaten-Archivierung/Visualisierung arbeite:

    Wie lang ist die Archivierungszeit fuer die gesendeten Daten? Innerhalb welchen Zeitraums kann ich also auf die uebermittelten Daten zurueckgreifen?

    Ist das irgendwo klar definiert (ich habe es nicht gefunden)?

    Gibt es da Unterschiede bzgl. Awekas mit und ohne "plus" oder dem kostenpflichtigen Dienst Stationsweb?


    Oliver

    Hi!


    In der aktuellen API-Beschreibung gibt es den key tendency, der in table 5 so beschrieben ist:


    Relative air pressure tendency

    -2 high falling

    -1 falling

    0 steady

    1 rising

    2 high rising


    In welchem Zeitraum wird die Luftdruckaenderung hier betrachtet/erwartet? Drei Stunden?

    Und ab welcher Aenderung ist es steady/rising bzw. high ...?


    Gruss, Oliver

    Hi!


    Gibt es - neben dem WU-Format - vielleicht noch eine bessere Moeglichkeit des Daten-Uploads zu Awekas?

    Da ich eine Fine Offset-Station einsetze waere natuerlich das Ecowitt-Format ideal.

    Vielleicht ist auch der Upload der Daten zu Awekas Bestandteil der neuen API?

    Erbitte Info. Vielen Dank!


    Oliver