Posts by Stefan

    Hallo swa182 ,

    du benötigst nur die Konsole(Monitor).

    Warum 2 Empfänger kaufen?

    Die Konsole hat auch einen Anschluss für den Datenlogger also den Nono SD.

    Der Envoy ist zwar preislich etwas günstiger ,aber dafür ohne Display.

    Unbedingt beachten, nur die alte Konsole Davis 6312 EU besitzt noch den Expansions- Port für den Anschluss des Datenloggers.

    Die neue Konsole 6313 besitzt keinen Anschluss für einen Datenlogger .

    Dann bräuchtest du zusätzlich den Envoy ,denn der hat noch den Expansions -Port.

    Bei der Installation der Nano SD dann unbedingt diese Anleitung beachten.

    Installation Nano SD

    Über den Blitzschutz kann dir

    Udo Auskunft geben.

    Das Thema würde mich auch mal interessieren. :search:

    Hallo Udo ,

    meinst du die Davis Weatherlink - Software oder den Davis Weatherlink Live 6100( Hardware) ?

    Davis Weatherlink Live 6100 geht wieder nur über die Davis Weatherlink Cloud also mit Anmeldung bei Davis .

    Hierfür wird kein Datenlogger benötigt .

    Hallo,

    möchtest du das Anemometer auf dem Dach anbringen, brauchst du den Davis 6332 EU Transmitter-Kit zur Übertragung an den Weather -Envoy.

    Zur Übertragung der Wetterdaten nach Awekas reicht der Envoy nicht aus.

    Der Envoy empfängt lediglich die Daten von deiner ISS ( Sendeeinheit ) sowie die Winddaten vom Transmitter.

    Du benötigst also noch einen Datenlogger. Zur direkten Übertragung nach Awekas gibt es den Nano SD.

    Die NANO SD ist ein kleines Plug-in-Modul, das den Funktionsumfang der Davis Instruments® Vantage Pro2™ oder Vue™ Wetterstation dramatisch erweitert. Die NANO wird einfach in den Expansion-Port auf der Rückseite der Konsole unter der Abdeckung des Batteriefaches eingesteckt. Die NANO SD ist Datenlogger und WLAN Wettercomputer in einem Gerät.

    Wenn die Abdeckung des Batteriefaches wieder geschlossen wird, ist die NANO komplett unsichtbar. Die NANO ergänzt die Wetterstation um eine funktionsvollständige Meteobridge, welche eine Vielzahl von Diensten anbietet, die sonst nur von einem angeschlossenen PC erledigt werden können. Dies alles ohne zusätzliche Kabel, Datenlogger oder andere Gerätschaften. Die NANO verbraucht nur ca 1 Watt an Energie und stellt damit in Punkto Energiesparsamkeit eine signifikante Verbesserung gegenüber dem Betrieb eines PCs.

    Folgende Wetterstationen werden von der AWEKAS Bridge NANO unterstützt:

    • Davis Vantage Pro2 Konsole (braunes Gehäuse)

    • Davis Vantage Vue
    • Davis Envoy

    Eine weitere Möglichkeit wäre dann der Davis -Datenlogger 6510 USB in Verbindung mit WSWIN einer Wettersoftware von Werner Krenn . Hierfür müsste aber der PC 24/7 am Stück laufen .

    Außerdem gibt noch den Weatherlink Live 6100 ,wo aber die Daten zuerst umständlich über die Davis

    Weatherlink-Cloud geschickt werden.

    Hier noch weiter Möglichkeiten über Meteobridge.

    Home/de - meteobridge

    Du kannst auch die alte Davis 6312 EU Konsole (Monitor ) zum Empfang der Daten verwenden .Hier kann man die Daten direkt ablesen und hat verschiedene Anzeigemöglichkeiten.


    Buenas tardes,

    ¿Ha contactado alguna vez con AWEKAS por correo electrónico?

    Para borrar sus datos meteorológicos de todo un mes tiene que enviar un e-mail.

    Lamentablemente, no puedo borrar sus datos porque no tengo acceso a ellos.

    Aquí de nuevo el enlace al contacto de AWEKAS:

    Contacto , AWEKAS , Wetterstation, Webseite, Wetter, Stationsweb, Wetter heute, Wetter aktuell, Wetterwarnungweb
    [contact-form-7 id="4887"] AWEKAS is an acronym for "Automatisches Wetterkartensystem" (Automatic Weather Map System). Wir sind das größte ...
    www.awekas.at

    Hallo Othi und Gerald,

    ich wollte nur mal mitteilen ,das die Wettermeldung im Stationsweb in französischer Sprache seid einiger Zeit nicht funktioniert.

    Siehe auch Thread ab 17. Januar von einigen Usern aus Frankreich.

    Patou
    January 17, 2024 at 1:20 PM

    Wenn du die Wettervorhersage im Stationsweb meinst,

    kann ich deine Meinung im Wortlaut (stimmt selten)leider nicht teilen.

    Mann kann außerdem die Wettervorhersage in den Einstellungen des Stationsweb deaktivieren.

    Bonjour,

    Comme il y a de plus en plus de demandes auxquelles nous ne pouvons pas répondre en raison d'informations insuffisantes, voici les règles de base sans lesquelles nous ne pouvons pas fournir de support :

    indispensable : AWEKAS ID (sans AWEKAS ID - pas d'aide possible)

    nécessaire : brève description du problème (une description "ne fonctionne pas" n'est pas suffisante) Nous devrions pouvoir reproduire le problème.

    souhaité : nom, nom du forum ou e-mail pour pouvoir vous contacter.

    Das die Meteobridge erstmal aus deiner FRITZ!Box - Liste verschwindet ist ja erstmal normal . Aber die Anleitung geht ja dann weiter .

    Konntest du eine Verbindung zu http://magicip.meteobridge.com

    herstellen?

    Hier die Fortsetzung der Anleitung nach deinem letzten Schritt wo es nicht weiter geht.

    Sind alle Einstellungen in Ordnung erscheinen drei grüne Häkchen

    1.) Verbindung mit dem WLAN wurde hergestellt

    2.) Internet ist erreichbar

    3.) Meteobridge Server ist erreichbar

    &thumbnail=1

    Notieren Sie sich die IP Adresse mit der die AWEKAS Bridge mit dem WLAN verbunden wurde (in unserem Fall 10.100.0.73)

    Klicken Sie nun auf "Save and Apply and Reboot"

    &thumbnail=1

    Öffnen Sie nun wieder Ihre WLAN Einstellungen Ihres Gerätes und verbinden Sie sich wieder mit Ihrem eigenen WLAN (Internet)

    &thumbnail=1

    Das WLAN "meteobridge...." sollte in Kürze verschwinden.

    &thumbnail=1

    Sie sollten nun wieder mit Ihrem WLAN verbunden sein.

    &thumbnail=1

    Geben Sie nun im Webbrowser die URL: http://magicip.meteobridge.comein

    Ihnen wird bei korrekter Herstellung der Verbindung die Adresse der AWEKAS Bridge NANO angezeigt. Klicken Sie auf die Adresse.

    (in diesem Fall 10.100.0.73)

    &thumbnail=1

    Es wird Ihnen wiederum eine schware Seite mit einer Benutzer und Passwortabfrage angezeigt. geben Sie wiederum

    als Benutzername: meteobridge

    und als Passwort auch : meteobridge

    ein.

    &thumbnail=1

    Nun werden die Smartbedded Lizenzbedingungen angezeigt. Lesen Sie sich diese durch und akzeptieren Sie diese mit Klick auf den Haken und Seichern Sie diese mit "Save and Apply"

    &thumbnail=1

    Abschnitt B:)


    Als nächstes wählen Sie den Reiter "System" am oberen Bildschirmrand und stellen Sie die Sprache (Language) auf Deutsch.

    Wählen Sie auch die korrekte Zeitzone im Feld "Timezone" aus.

    &thumbnail=1

    Klicken Sie unten auf "Save and Apply"

    &thumbnail=1

    Die Sprache wird nun auf Deutsch umgestellt.

    Komplettieren Sie die Systemeinstellungen mit der korrekten Eingabe der geografischen Breite und Länge Ihrer Station.

    Angaben bitte in Dezimalgrad eingeben. Mit Klick auf das I neben dem Feld erhalten Sie eine Hilfeseite.

    Speichern Sie auch diese Angaben mit "Speichern und Anwenden" am unteren Bildrand.

    &thumbnail=1

    Wechseln Sie nun in den Reiter "Netzwerk". Dort können Sie bei Bedarf eine feste IP Adresse eingeben.

    Bitte beachten Sie das falsche Eingaben zum Verlust der Verbindung führen können. Wenn die Einstellung auf DHCP eingestellt ist, erhält die AWEKAS Bridge NANO die Einstellungen von Ihrem Internetmodem oder WLAN Router. Klicken Sie wieder auf "speichern"

    &thumbnail=1

    Als nächstes müssen im Reiter "Wetterstation" die Angaben zu Ihrer Wetterstation gemacht werden.

    Wählen Sie zuerst aus ob es sich um eine Vantage Pro, Vue, eine normale Envoy oder um eine Envoy 8x handelt.

    Unter Setup der Davis Station können sie wählen ob die zeit automatisch über das Internet abgeglichen wird und die Längen- und Breitengradangaben der Bridge für die Station verwendet werden.

    Im Punkt "Lokale Einstellungen" tragen Sie bitte die Seehöhe ihres des Stationsortes ein.

    Zu guterletzt speichern Sie alles mit dem Klick auf "Speichern" am unteren Bildrand

    &thumbnail=1

    Als nächstes muss noch die Verbindung mit AWEKAS eingestellt werden. Klicken Sie dazu auf den Reiter "Wettermessnetze"

    Erscheint AWEKAS noch nicht, fügen Sie AWEKAS als Wettermessnetz hinzu indem Sie unter "Wettermessnetz hinzufügen" - AWEKAS auswählen

    &thumbnail=1

    In den AWEKAS Übertragungseinstellungen können Sie nun die Häufigkeit der Übertragung auswählen.

    Haben Sie einen aktiven Stationsweb Account, können Sie das AWEKAS Fastlink verwenden. Dadurch ist es möglich alle 30 Sekunden die Wetterwerte an AWEKAS zu senden. Den Fastlink Key finden Sie auf Ihrer Stationsweb Einstellungsseite. Klicken Sie dort einfach auf das Symbol neben dem Fastlinkkey. Damit wird der AWEKAS Fastlinkkey in Ihrer Zwischenablage gespeichert.

    &thumbnail=1

    Haben Sie kein Stationsweb oder wollen Sie eine nicht so häufige Übertraghung wählen benötigen Sie den Fastlink Key nicht.

    Es steht ein Hochladeintervall von kürzestens 5 Minuten zu Verfügung.

    Beim Intervall wählen Sie nun auch noch "unbegrenzte Wiederholungen"

    Geben Sie im feld Benutzername ihnen AWEKAS Benutzernamen und in das Feld Passwort Ihr AWEKAS Passwort ein.

    wenn Sie Fastlink verwenden wollen, aktivieren Sie des mit dem Häkchen und fügen in das danebenliegende Feld den AWEKAS Fastlink Schlüssel ein.

    &thumbnail=1

    Klicken Sie nun auf Speichern unteren Bildschirmende.

    Sind Benutzer und Passwort korrekt, erscheint neben diesen ein grünes Häkchen.

    &thumbnail=1

    Gratulation! Ihre AWEKAS Bridge NANO ist somit korrekt konfiguriert und die Werte werden in wenigen Momenten auf der AWEKAS Webseite erscheinen.

    Zum Schluss noch das Handbuch zur Meteobridge Nano .

    Vielleicht hilft dir das ja weiter.

    https://admin.meteobridge.com/files/meteobridge-nano-manual-en.pdf

    Hallo mathias.harnack .

    Wenn du auf deiner Basisstation den gleichen Luftdruck angezeigt haben möchtest wie bei AWEKAS ,musst den gleichen Korrekturwert aus deinem AWEKAS -

    Userprofil in den Einstellungen (Settings) deiner Station eintragen.

    Trage dort den Korrekturwert bei relativer Druckausgleich ein.

    Siehe auch Anleitung auf Seite 7:

    https://www.bresser.de/out/media/4dc872bff2ab2f585d5f6ded854af0f0.pdf

    Danach kannst du den Luftdruck in deinem AWEKAS Userprofil wieder auf 0 stellen.