Posts by Geri

    Hallo Wolfgang,

    Quote

    ... (verschieben funktioniert nicht richtig) ...


    das könnte daran liegen, dass das blaue Feld Raster rechts unten im Editor AKTIVIERT ist. Damit werden die einzelnen Elemente »ruckartig« verschoben (gerastert). Klick auf »Raster« um es zu deaktivieren, dann können die Elemente frei (gleitend) verschoben werden. Eventuell sind die Temperaturelemente zu knapp am Rand ...


    lg Gerald
    meine Seite
    ID 11117

    Hallo Tex, vielleicht kann (ausnahmsweise) ich Dir mal helfen:
    Im Designer ist im rechten Fenster links unten ein Feld namens »Raster« (unter Hintergrundfarbe) – wenn Du dort raufklickst, kannst Du das markierte Element (egal ob Instrument oder Bezeichnung) FREI bewegen ...
    Ich hoffe, das hilft Dir
    Gruß Gerald


    @Othi und Beiträge 41/42:
    Damit meinte ich, dass ev. ein »Besserer« als ich die Farben oder die Werte (was ist angenehm / zu feucht /zu trocken) etwas anders haben will (oder es besser weiß?) ...
    Gruß Gerald
    ID 11117

    Danke Othi, jetzt ist alles stimmig.
    :thumbs_up:Wieder mal super Arbeit! :thumbs_up:


    Zur Luftfeuchte hätte ich noch eine Frage:
    Das Instrument, das ich verwende (siehe link), sieht zwar gur aus, aber mit den Farben bin ich nicht so einverstanden – GRÜN als Synonym für »OK« bei einer Luftfeuchte von 0% bis 25% (Wüste!) :winking_face: sehen für mich etwas komisch aus. Ich weiß schon, dass die Temperatur einen Einfluss auf das Empfinden der Luftfeuchtigkeit hat (unter 23% / über 95% immer unangenehm, bei Kälte wird eine höhere Luftfeuchte noch als angenehm empfunden, ...), aber die Färbung des Halbkreises sollte ja nur eine Annäherung sein.
    Lässt sich diese eventuell anpassen, so nach der Methode
    grün: angenehmer Bereich (ev. 40% bis 65%?)
    gelb: eher trocken (unter 40%)
    braun: sehr trocken (unter 25%)
    rot: feucht (ev. bis 85%)
    violett: sehr feucht (über 85%)
    oder so ähnlich, das erscheint - zumindest mir :winking_face: - logischer und es ist ja noch alles in der ?-Phase.


    lg Gerald
    ID 11117

    Danke Othi!
    ... negative Temperaturen:
    1200m Seehöhe und direkt nördlich vom Alpenhauptkamm, da HOFFE ich, dass noch negative Temperaturen kommen (zumindest bei mir), sonst wärs abnormal ... (am 19.04. hatte ich hier noch einen echten Eistag!)


    Zum Windchill noch was:
    Ich will nicht auf die komplizierte Formel eingehen (und da gibts ja, glaub ich, mehrere :winking_face: ) – aber: UNTER ca. 6,4 km/h WIND GIBTS KEINEN UNTERSCHIED ZUR TEMPERATUR.?.? Momentan haben wir eher wenig Wind und Böen (immer unter 5 km/h) und trotzdem zeigt bei mir das »instrument.php« andere Werte als das neue »instrument2.php«, ersteres GENAU die Temperatur (bei so wenig Wind kein Wunder), zweiteres WENIGER (was mich bei dieser Windgeschwindigkeit eher verwundert) – siehe zeitgleiche Anhänge. Kommt da eine andere Formel zur Anwendung oder hats da noch was bei der Programmierung?


    lg Gerald
    ID 11117

    Hallo Othi,
    zugegeben, zur Zeit ungünstige Tempereaturverhältnisse (und deswegen nur kleine Unterschiede, aber schau mal auf die beiden zur selben Zeit gemachten Bildschirmfotos

    • instrument.php und
    • instrument2.php


    beide von 22:05 Uhr!
    Die »alte« Seite zeigt einen Windchill von -0,3°C, die »neue« IMMER einen von 0°C, und das war auch bei extremeren Werten genau so.


    lg Gerald
    ID 11117


    @edit
    Ich habe gerade auf Verdacht das Instrument für die Anzeige des Windchills gewechselt:
    Zuerst verwendete ich DAS GLEICHE wie für die Temperatur (das 1. links oben), jetzt das mittlere oben UND ES FUNKTIONIERT!
    Allerdings würde mir das erste besser gefallen, das funktioniert aber beim Winchill anscheinend nicht.
    Weiters zeigt der Zeiger auch bei Negativwerten immer auf »0«, die Skala kennt keine negativen Zahlen.

    Hallo Othi,
    sehr nett (eigentlich stark untertrieben), ich habe aber zwei Probleme:
    a) mit dem Windchill, dieser zeigt penetrant (dauerhaft) 0°C an (sowohl bei der Skala als auch bem numerischen Wert),
    b) der Luftdruck ist immer eine Ganzzahl (ohne Komma).
    Die alte Seite (die ohne »2«) zeigt aber sehr wohl die wirklichen Werte.
    meine Seite


    lg Gerald
    ID 11117

    Hallo Othi,
    nachdem ich »sehr exponiert« wohne (Schattseite und 2 Monate sonnenlos) und daher jetzt schon einige Eistage (unterbrochen durch den leidigen Föhn) hatte, ist mir folgendes aufgefallen: Bei Eistagen wird in der Statistik der Tagesgraphik als Höchstwert (min/mittel/max-Leiste) IMMER eine Temeratur von 0°C angezeigt!

    • Tageshöchstwerte über 0°C (= Frosttag): alles OK (max-Wert stimmt mit dem max-Wert im Home-Tab überein)
    • Tageshöchstwerte unter 0°C (= Eistag): max-Wert = 0°C


    Beispiel 29.11.2016: https://stationsweb.awekas.at/grafik.php?sel=h&id=11117
    (einmal zurück blättern, um von der 24h-Ansicht zur Tagesansicht des 29.11. zu gelangen)

    • Höchstwert: -5,1°C (@edit: -5,2°C lt. WsWin)
    • max-Wert in Tagesstatistik: 0°C
    • weitere Beispiele: 13. + 14.11.2016


    Auf dem Home-Tab (= aktueller Tag) wird jedoch jeweils der richtige max-Wert dargestellt – das ist aber im Stationsweb nur für den aktuellen Tag bzw. die 24h-Ansicht überprüfbar. Die Monats-/Jahres-Statistik stimmt.
    Es hat im Code ziemlich sicher was mit der Null/dem Minus davor zu tun. Könntest Du das mal beaugapfeln?


    lg Gerald
    ID 11117

    Quote

    Unterm Strich bindet der CETCH-Zyklus ... CO2 mit 20 Prozent höherer Effizienz als der Calvin-Zyklus der Pflanzen.
    ... könnten die nötigen Gene für den Zyklus in ein Bakterium oder eine Alge verfrachtet werden.


    Interessanter Ansatz, ich hab darüber bis jetzt nichts gehört, ABER mal etwas weiter gedacht — vorausgesetzt, es ist nicht nur ein Theorem sondern es wird in dieser Richtung weiter geforscht/entwickelt, was ich aber wegen

    Quote

    ...mithilfe von maßgeschneiderten Enzymen einen synthetischen Metabolismus 2.0 zu erschaffen...


    befürchte:

    • Gemäß interspezifischer Konkurrenz fände so ein »Metabolismus 2.0« durch unsere CO2-Überproduktion :nono: paradiesische Zustände auf der Erde vor und würde durch die 20% effizientere CO2-Verwertung beginnen, sich exzessiv zu vermehren und gleichzeitig mittelfristig andere CO2-Verwerter (= ALLE anderen Pflanzen!) zu verdrängen;
    • dadurch besteht eine große Wahrscheinlichkeit, dass dieser »Metabolismus 2.0« übers Ziel hinausschießt und das Problem umkehrt: Mangels CO2 in der Athmosphäre zu wenig Treibhauseffekt (= am Ende wieder »Schneeball Erde« wie vor 700Mio Jahren);
    • edit: die möglichen (ja zwangsweise auftretenden) Folgen durch diese Verdrängung mit allen Konsequenzen für die Biodiversität und daraus resultierende Umweltfolgen möchte ich mir gar nicht vorstellen!


    Als mögliche Lösung bliebe nur die »Monsanto-Methode«, sprich: Hybrid-Herstellung nicht selbst vermehrungsfähiger »Metabolismen 2.0« — und vor dieser Lösung(?) fürchte ich mich noch mehr als vor obiger Aufzählung.


    Das ganze bitte als »Weiterdenk-Anstoß« zum Thema verstehen.


    lg Gerald
    ID 11117

    Othi, unser »Wetterfrosch« meinte es glaube ich umgekehrt: Bei allen anderen Graphiken sind die Statistikwerte in die Graphik integriert, nur beim NS nicht (hier ist eben der Monats-NS Text unter/außerhalb der Graphik).
    Er meint/will sicher, dass hier der Statistikwert auch Bestandteil der Graphik sein sollte, sprich:
    ? Summe = xx.xmm
    als Bestandteil der Monatsgraphik.


    lg Gerald
    ID: 11117

    Hallo Frank,
    ich dachte mir, dass Du die Monatsregenmenge auf der Webseite nicht siehst!
    Ich habe auch Firefox und beim Testen ist mir jetzt Folgendes aufgefallen:
    Beim Niederschlag ist die Zeile unterhalb mit der Monatsregensumme ALS TEXT MARKIERBAR, bei ALLEN ANDEREN Graphiken jedoch NICHT, d.h., dass die Statistikwerte dort Graphikbestandteil sind, beim Niederschlag jedoch TEXT UNTERHALB DER GRAPHIK. Graphik exportieren ist dann nur mit einem Bildschirmfotoprogramm

    • ganzer Bildschirm: Strg+Druck, in ein Bildbearbeitungsprogramm einfügen und dann beschneiden oder besser


    • z.B.: PicPick link (für privat gratis und mein Favorit :smiling_face: )


    oder mit anderen Programmen möglich.


    lg Gerald
    ID 11117

    Hallo Frank,
    also bei mir ist (und war bis jetzt immer) die Monatssumme unten zu sehen (siehe Anhang). Das müsste dann ein Systemfehler oder ähnliches sein ...


    lg Gerald
    ID 11117


    @edit: Habe gerade gesehen, dass bei Deinen Graphiken oberhalb trotz Platzes die Pfeile zur Monats-/Jahreswahl und das Datumswählfeld fehlen (siehe zum Vergleich meinen Anhang) – oder hast Du diese Bereiche im Bild entfernt? Welchen Browser mit welchen Addons nutzt Du?

    Hallo Admins,
    ich habe seit einigen Tagen eine neue Nachbarstation (ID 13530) in nur 6 km Entfernung ( :face_with_tongue: ), die schon mal gesperrt war (vermutlich Startschwierigkeiten), seit 2 Tagen sendet sie wieder an AWEKAS – allerdings den absoluten LD ( :frowning_face: ). Ein Email von mir brachte null Reaktion – der Betreiber dürfte das Hotel Bellevue (Mondi-Kette) sein, von da her könnte es auch sein, dass die die WS betreffenden Emails bei einer »ahnungslosen« Rezeptionistin landen. Bitte versucht Ihr, den Betreiber zur Änderung auf den relativen LD »zu bewegen«.
    Vielen Dank im Voraus!


    Gerald
    ID 11117