Posts by mischu

    Also, warum ich hier neuerdings als "Beginner" geführt werde, und andere Wetterkollegen als "Meister", das erschliesst sich mir überhaupt nicht.

    Was soll dieses blödsinnige Hierarchiedenken?

    ein leidiges thema, aber immer wieder aktuell; seit ein paar tagen wieder diese meldung, bleibt dauerhaft in der konsole stehen trotz batteriewechsel

    in der transmitter box.

    andere berichten, dass sie ihre vps bzw. vue schon seit monaten oder jahren mit dieser dauermeldung betreiben,

    ohne dass der funkbetrieb abbricht, oder dass inkorrekte wetterwerte resultieren.

    gibt es eine möglichkeit, diese unschöne meldung wenigstens vorübergehend abzuschalten?

    würde meine nerven etwas beruhigen und mich besser schlafen lassen ... :sleeping:


    Übrigens: Warum funktioniert der link (ID 4065) zu meiner Wetterstation nicht mehr?

    Hallo,
    im Internet habe ich gelesen, dass DAVIS einen neuen, modifizierten und angeblich verbesserten Windmesser herausgegeben hat.
    Kennt jemand von euch den Unterschied zwischen altem und neuem Anemometer?
    Sind Mechanik und Mess-Sensorik gleich geblieben?
    Da ich vor einiger Zeit erhebliche Probleme mit dem DAVIS-Anemometer hatte (zu hohe Anlaufgeschwindigkeit, träge Windrichtungsfahne, Messdatenausfälle),
    habe ich die gesamte Messwertaufnahme ausgebaut und in einen alten THIES-Windgeber vom Flohmarkt eingebaut, und die Windgeschw. im Windkanal kalibrieren lassen.
    Seitdem läuft die Windsensorik ohne Probleme und aufgrund geringerer Reibungsverluste sehr viel genauer.
    Trotzdem würde mich interessieren, ob die Probleme bei dem neuen DAVIS-Windgeber nun behoben sind.
    Danke für die Infos.

    Beim Minidisplay sollte man die Funktion: >Ansicht >Minidisplay besser nicht nutzen, zumindest nicht bei laufender Wetteraufzeichnung. Danach hängt sich die Erstellung dieser Datei regelmäßig auf - mit dem bekannten Ergebnis. Das Minidisplay zur Kontrolle besser nur aus dem html-Ordner aufrufen.

    Ja, genau den Eindruck hatte ich auch: ich habe immer wieder <Ansicht Minidisplay> aufgerufen, um zu sehen, ob es aktualisiert wurde, und danach ging regelmässig gar nix mehr ...
    Aber das ist dann ein klarer Programmierfehler, so etwas sollte überhaupt nicht passieren. :lol:
    Obwohl mir hier die Verbindung von Ursache und Wirkung alles andere als klar ist.

    Mach mal folgendes:
    Haken bei >Internet > Einstellungen >Grafik >bei Aufzeichnung minidisplay erzeugen --- raus. WSWIN runterfahren und neu starten. 1-2x Daten Aufzeochnung abwarten (evtl. mal kontrollieren, ob das Display immer noch aktualisiert wird, nur mit neues Datum).
    Dann Haken wieder setzen, WSWIN runterfahren und neu starten. Jetzt sollte WSWIN das gefressen haben und das Display richtig erzeugen.

    Hi, unglaublich, das hat tatsächlich funktioniert. Seit etwa 2 Stunden wird das Minidisplay wieder ordnungsgemäss aktualisiert.
    Hoffentlich bleibt das auch so ...
    Aber wie bist Du darauf gekommen? Muss doch einen Grund haben.
    Na ja, man muss ja nicht alles verstehen.
    Jedenfalls: Vielen herzlichen Dank! Du hast mir sehr geholfen.

    Schau mal was in der WSWINERR.TXT drin steht. Das ist in solchen Fällen immer die die 1. Adresse.

    Habe ich, aber da steht nix minidisplay-relevantes drin.
    Sogar auf einem anderen Computer mit frisch installierten Weatherlink und WsWin tritt dieser Fehler auf.
    Es ist zum Verzweifeln.
    Langfristig werde ich mich wohl von WsWin verabschieden und mich nach einer anderen Wettersoftware umschauen müssen,
    um meine Wetterkunden nicht zu verprellen.
    Schade eigentlich ... aber manche Programmfeatures bei WsWin sind wirklich um Verzweifeln.
    Hier wäre konsequentes Abspecken und Neuprogrammierung vielleicht einmal sinnvoll. Weniger ist manchmal mehr ...
    Danke für die Info.

    Hallo,


    seit einigen Tagen habe ich Probleme mit WsWin (Version 2.98.8, 2017-06-07), und zwar dergestalt, dass das Mini-Display nicht mehr automatisch aktualisiert wird.
    Wurde bei den letzten WsWin-Updates programmtechnisch etwas daran geändert?


    Es funktioniert nur noch manuell mit <Internet> <Mini-Display speichern>.
    Mit <Ansicht> <Mini-Display> sehe ich dann das aktualisierte Mini-Display mit der korrekten Uhrzeit, das auch korrekt auf meinen Webspeicher übertragen und auf meiner Website angezeigt wird (s. http://www.mi-schu.de ).
    Aber danach wird das Minidisplay nicht mehr automatisch alle 5 Minuten aktualisiert, sondern es bleibt auf dem manuell erzeugten Datum stehen.


    Es wird aber bei jeder Aktualisierung ein <minidisplay.gif> von WsWin ausgegeben, das in mein HTML-Verzeichnis <C:VantageWsWin> (wie unter <Internet> <Einstellungen> <Allgemeines> <HTML Verzeichnis> eingetragen), kopiert wird.
    Die Datei <minidisplay.gif> weist im Explorer das korrekte Datei-Änderungsdatum auf, das Display zeigt jedoch falsche, veraltete Inhalte.


    Alle Häkchen unter <Internet> <Einstellungen> <Grafik> sind m.E. korrekt gesetzt.
    Übrigens: Alle anderen Dateien, wie <ddis_current.gif>, <aktuell.gif>, <yesterday.gif> etc. werden korrekt erzeugt und aktualisiert, nur <minidisplay.gif> nicht.


    Merkwürdig, das es jahrelang problemlos funktioniert hat, und nun plötzlich nicht mehr.


    (Ich habe alles versucht, WsWin neu installiert, alles neu eingestellt und die <WSWIN.CFG> untersucht, aber ich kann keinen Fehler finden.)


    Vielleicht könnt ihr euch einmal die WSWIN.CFG (in der Anlage als WSWIN.TXT) ansehen, ob da alles korrekt gesetzt ist.


    Vielleicht findet ihr ja etwas.
    Viel Erfolg, und für eine Rückmeldung wäre ich euch sehr dankbar.
    Werner Krenn hat diese Anfrage ebenfalls erhalten.


    MfG Michael Schulte


    P.S.: WsWin läuft bei mir auf einem ASUS VivoTab Smart ME400C Tablet unter Windows 10 Pro.

    Files

    • WSWIN.TXT

      (48.34 kB, downloaded 46 times, last: )

    Hallo,
    ich musste heute unter Windows 10 meine Weatherlink-6.03-Software neu installieren,
    das funktionierte auch, aber beim Starten von WeatherLink (im Admin-Modus) kommt nun immer die Fehlermeldung:

    "Die Ordnungszahl 9 wurde in der DLL "C:/Program Files(x86)WeatherlinkWININET.dll" nicht gefunden".


    Danach bricht der Programmstart ab.
    Es scheint sich also um einen dll-Fehler zu handeln.
    Hatte jemand von euch diesen Fehler schon einmal und kann mir helfen?


    Gruss M. Schulte

    ID 4065, Rönkhausen
    Hallo Othi,
    bei der neuen Intrumentenanzeige verändert sich bei mir die Windrichtung nicht mehr,
    sie bleibt konstant auf 270 Grad (West) stehen.
    Ist es möglich nachzuprüfen, ob die Windrichtung von meiner Station zu AWEKAS überhaupt übermittelt wird?
    Meine Davis Konsole zeigt normal variierende Windrichtungen an.
    Danke, und Gruss
    M. Schulte


    P.S.
    Sehe gerade, dass sich die Anzeige der akt. WR doch leicht verändert hat.
    Werde es weiter beobachten und hier berichten.

    Also langsam bin ich richtig sauer. Und zwar sowas von ... Geht es hier um simple Wettermeldungen oder um den Goldschatz der Bundesbank?
    Jedesmal, wenn ich eine Wettermeldung an Awekas absetzen will, muss ich meine Zugangsdaten erneut eingeben und mich mit trivialen 1x1-Grundrechenarten herumplagen (ich hatte in Mathe übrigens eine 1). Zudem bin ich bei Awekas dauerhaft eingeloggt.
    Sagt mir jetzt nicht, ich solle mal meine Cookie-Verwaltung überprüfen. In meinem Opera-Browser sind für www.awekas.at sogar 3 Cookies registriert.
    Daran kann es also nicht liegen. Und Computer-Bereinigungsprogramme, die evtl. Cookies löschen könnten, nutze ich grundsätzlich nicht.
    Ich melde gerne Wetterbeobachtungen an Awekas, und das schon seit Jahren (wie wäre es mal mit einem kleinen Dankeschön?), aber warum wird mir das von Awekas so schwer gemacht?
    Also, wenn da nicht nachgebessert wird, werde ich zukünftig auf Wettermeldungen an Awekas komplett verzichten. Ich habe meine Zeit auch nicht gestohlen.
    Nix für ungut, mfG Mischu

    OK, danke, aber WLAN wird zwingend für die Datenübertragung benötigt, s. http://www.mi-schu.de/standort.htm , Weg der Daten.
    Die Rohdaten werden von einem Tablet-Computer aufbereitet, und der hat zwar WLAN, aber keine LAN-Buchse.
    Gruß Mischu

    Wenn dein Roter eine Zeitschalt-Funktion enthält, ohne dass das LAN dabei abgeschaltet wird, dann kannst Du die Wetterdaten via LAN-Kabel übertragen. Wenn Du kein LAN-Kabel extra verlegen möchtest, dann verbinde den Router via Power-LAN mit den Komponenten und deine „überempfindliche Umgebung“ dürfte damit keine Probleme haben.


    Gruß


    Pfaelzer

    ID 4065 Rönkhausen


    Hallo Othi,


    aus "Sicherheitsgründen" schaltet mein WLAN nachts zwischen 23:00 h und 9:00 h ab
    (überempfindliche Personen in meinem Umfeld wollen das so).
    Dadurch gibt es natürlich nächtliche Datenlücken bei AWEKAS für die Wetterstation Rönkhausen (ID 4065).


    Gibt es eine Möglichkeit, die fehlenden Daten manuell an AWEKAS zu senden,
    z.B. 1x wöchentlich oder monatlich, um die Datenbank zu aktualisieren?


    Gruß MIschu

    Hallo,
    ich experimentiere zur Zeit mit dem stromsparenden Raspberry Pi 3 Minicomputer als Wetterserver.
    Mit der Linux (Raspbian)-Software "weewx" kann er die Davis Anzeigekonsole direkt auslesen, Wetterstatistiken erstellen und diese auf die eigene website hochladen.
    Mit etwas html-Kenntnissen sind viele Modifikationen möglich.
    Hat jemand Erfahrungen damit? Bitte melden!
    Gruss Mischu

    Hallo,
    habe seit einiger Zeit das Problem, dass ich mich für jede Wettermeldung neu einloggen muss.
    Das ist extrem lästig.
    Lange Zeit ging das automatisch.
    Als Browser verwende ich Opera.
    Was ist da los? Welche Einstellungen im Browser sind sinnvoll bzw. zielführend?
    Gruss Mischu

    Hallo,
    seit Windows 10 (oder schon seit Windows 8?) lässt sich die WsWin-Hilfe-Datei WsWin32.hlp nicht mehr aus WsWin heraus aufrufen ;( ;( ;( .
    Grund: Die Windows-Datei Win32hlp.exe funktioniert nicht mehr unter Windows 8/10, Ersatz gibt es (bisher) nicht X( X( X( .


    Aber es gibt eine Lösung:


    1. Die Seite http://www.komeil.com/download/1230 aufrufen.
    2. Die Datei "winhlp32-windows-7-x86-x64-komeil.cab" herunterladen.
    3. Die in diesem Archiv enthaltenen Dateien Install.cmd, winhlp32.exe, winhlp32.exe.mui in ein neues Verzeichnis entpacken.
    4. Dort die Datei Install.cmd editieren und unter 'settings' folgende 2 Zeilen einfügen:


    set WindowsVersion=7
    goto :BypassVersionError


    Danach sieht das so aus:


    ---------------------------------------------------------------------------
    :: Settings


    set MuiFileName=winhlp32.exe.mui
    set ExeFileName=winhlp32.exe
    set WindowsVersion=7
    goto :BypassVersionError
    :: -------------------------------------------------------------------------


    Keine Angst, Windows 10 wird damit NICHT wieder in Windows 7 zurückverwandelt :nono: !


    5. Die modifizierte Datei Install.cmd abspeichern und mit Administratorrechten ausführen.


    Das war's. Die WsWin-Hilfe lässt sich nun unter Windows 10 aus WsWin heraus aufrufen :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: .
    Mit bestem Gruss
    Mischu

    Hallo,
    bin nicht sicher, ob ich mit meiner Frage hier richtig bin:
    Für meine neu restaurierte Wetterhütte (s. Bild 2) suche ich ein Psychrometer n. August (Aspirations-Psychrometer) zur Luftfeuchtemessung sowie integrierten präzisen Min-/Max-Thermometern (Aufbau siehe Bilder 1 und 3).
    Damit möchte ich die Messgenauigkeit für Temperatur und Luftfeuchte meiner Davis-VP2-Wetterstation von Zeit zu Zeit überprüfen.
    Leider kostet ein solches Profi-Instrument im Handel ca. 1000 Euro.
    Weiß jemand Alternativen bei vergleichbarer Genauigkeit? Für Vorschläge und Kaufangebote wäre ich überaus dankbar.
    Mit bestem Gruß
    Mischu

    Nach dem Update läßt diese App kaum noch Wünsche offen ...
    Toll finde ich, dass man das Aktualisierungsintervall nun auswählen kann, sogar 5 min sind möglich.
    Vielen Dank für die Umsetzung der zahlreichen Vorschläge!
    Einzig und allein die Wettersymbole im Widget finde ich etwas unrealistisch, bei "bewölkt" und "wechselnd bewölkt" scheint mir die Sonne etwas zu heftig, "wolkenlos" und "heiter" lassen sich optisch kaum unterscheiden. Sind aber nur Kleinigkeiten, und vielleicht einfach nur Geschmackssache ...
    Danke, und mit bestem Gruß
    Mischu