Posts by Wetterfrosch1971

    Hi,

    wäre es möglich, wenn Stationen ausfallen, d.h. sporadisch mal offline sind, dass dann auf der Instrumentenseite wie auch auf dem entsprechenden Wetterwidget statt des zuletzt übertragenen Messwertes einfach kein Messwert angezeigt wird?

    Es ist immer wieder etwas verwirrend, wenn man einen Messwert abliest, sich dann irgendwann denkt "das kann doch gar nicht sein" und dann erst auf den zweiten oder dritten Blick die Uhrzeit sieht, wann dieser Messwert übertragen wurde und daran dann erkennt, dass dies weit in der Vergangenheit liegt und somit die Station offline ist.

    Ich fände es besser, wenn bei Offline-Stationen dann kein Messwert dargestellt wird (sowohl auf der Instrumentenseite wie auch auf dem entsprechenden Wetterwidget).

    Wäre so etwas umsetzbar?

    Ok, wenn er an der Nordwand steht, sollte das mit diesem Strahlenschutz funktionieren.

    Einer meiner Stationen ist ähnlich montiert und das funktioniert seit vielen Jahren ohne Beanstandung.

    Einfach mal beobachten, mit Awekas hast ja gute Möglichkeiten deine Temperaturkurve mit der Mittelwertkurve der Nachbarstationen zu vergleichen.

    • RS00001 Sonnenschutz/Strahlenschutz für Funksensor DP50/40/60

    Da musst im Sommer mal schauen ob dieser Strahlenschutz ausreicht, denn nach meiner Erfahrung taugt er nicht viel und bei direkter Sommersonneneinstrahlung geht die Temperatur um gut 5°C zu hoch.

    Hallo,


    wenn ich einen Datenexport mache, so bekomme ich in der Excel-Datei u.a. auch den Parameter "Windrichtung" und "Windverteilung":

    z.B.

    Windrichtung: Windverteilung:

    90 0,0,9,25,26,0,0,0,0,0,0,0,0,0,0,0


    Die Windrichtung ist mir klar, doch wie muss ich nun die Zahlen der Windverteilung interpretieren, d.h. was sagen mir diese Zahlen aus?

    Hallo,


    sehe ich das Richtig, dass der Parameter "Regen 1h" in der Awekas API immer die Regensumme der letzten vollen Stunde ist, d.h. z.B. zwischen 14 und 14:59 Uhr wird dort dann die einstündige Regensumme angezeigt, die zwischen 13 und 14 uhr gefallen ist?


    Wäre es ggf. auch möglich, in die API auch noch eine zweite einstündige Regensumme einzufügen, die die einstündige Regensumme zum aktuellen Zeitpunkt eine Stunde zurück anzeigt, d.h. wäre es jetzt z.B. 14:30 Uhr würde dort dann der Regen angezeigt werden, der zwischen 13:30 und 14:30 Uhr gefallen ist?


    Danke für die Bemühungen.

    Die Daten ändern sich doch immer.

    ja klar, die Messwerte ändern sich immer, doch ich dachte ein API-Schlüssel ist ein Link der zur Awekas Datenbank meiner Station führt, somit immer gleich ist, oder interpretiere ich da was falsch?

    Oder ist der API-Schlüssel eine "verschlüsselte" Form meiner Messwerte, d.h. im API-Schlüssel stehen meine Messwete direkt drin?

    Wenn zweiteres, dann verstehe ich, dass sich der API-Schlüssel ständig ändert.

    Hallo,


    ich hätte eine Frage zum Awekas-API Schlüssel:


    Wenn ich in meinem Mitgliedsbereich meinen API-Schlüssel abrufe, dann die Seite refreshe, dann wird ein neuer API-Schlüssel generiert, d.h. mit Jedem Neuaufruf meines Awekas-Mitgliedsbereich, wird ein neuer API-Schlüssel generiert, ist das so korrekt?


    Funktionieren dann alle generierten API-Schlüssel für den Abruf meiner Daten per API?


    Wieso wird nicht ein einziger Schlüssel generiert, sondern bei jedem Aufruf ein neuer?


    Welchen Schlüssel soll ich dann verwenden?

    Ist es egal welchen ich nehme?

    Borbi


    Ich würde mich im Ecowitt/Froggit Universum mal umsehen.

    Kommt halt darauf an, ob du eine Kompaktstation oder Station mit Einzelsensoren willst, falls Einzelsensoren kann ich diese Station wärmstens empfehlen, habe auch meine Bresser Stationen alle gegen diese von Froggit (bauglich mit Ecowitt) ausgetauscht, in meinen Augen das Beste was es aktuell unterhalb der teuren Davis Stationen auf dem Markt gibt:

    DP2000 WiFi Gateway Single Sensor Wetterstation Set ( 1 x DP2000 WiFi Gateway, 1 x DP40/WH32F Außenbereich Thermo-Hygrometer Funksensor, 1 x DP80 selbstentleerender Regenmess-Sensor, 1 x DP300 solarunterstützer Aneometer mit UV-Licht-Sensor)
    DP2000 WiFi Gateway Single Sensor Wetterstation Set   ( 1 x DP2000 WiFi Gateway, 1 x DP40/WH32F Außenbereich Thermo-Hygrometer Funksensor, 1 x DP80…
    www.froggit.de

    Falls du die Station mit einem Display willst, so gibt es auch diese Ausführung, einfach mal bei Froggit durchblättern.

    was du lediglich bei dieser Station beachten musst, es ist kein Temperaturstrahlenschutz dabei, diesen musst du dir noch seperat besorgen oder selber bauen.

    Hi,


    leider hat sich beim Menüpunkt "Statistik" nichts getan, ich würde es begrüßen, wenn man hier programmiertechnisch die Unterseite mit der "numerischen Statistik" auch in ein Unterpunkt/drop down Menüpunkt einbauen würde (analog zur grafischen Statistik) und nicht wie jetzt, hinter "Statistik" zu verbergen, das würde das ganze logischer machen, denn wenn man auf Statistik mit der Mouse drüber fährt, öffnet sich das drop down Menü mit der "grafischen Statistik", doch dass sich die "numerische Statistik" hinter "Statistik" selbst verbirgt, ist nicht ersichtlich, deswegen bitte die "numerische Statistik" auch in ein drop down Menü packen:


    Statistik

    - "numerische Statistik"

    - "grafische Statistik"


    Vielen Dank.

    Hallo,


    ich hatte diesen Wunsch schonmal vor über einen Jahr angeregt, doch leider tat sich diesbezüglich bisher nichts, deswegen wollte ich das Thema nochmal aufgreifen.


    Früher (vor der Neugestaltung der Webseite) konnte man in den stationseigenen Archivdaten auch die Windgrafik (als Tortengrafik) abrufen um so die prozentuale Windrichtungsverteilung abzurufen.

    Leider gibt es diese Funktion nun nicht mehr.

    Wäre es vielleicht möglich, diese "Tortengrafik" in den Archivdaten wieder mit aufzunehmen?


    Vielen Dank.

    Hi,


    eine meiner Stationen (ID 11485) hat sich vergangene Nacht unbemerkt von mir aufgehangen (Flatrate) und deswegen wurden nun die Sensoren administrativ gesperrt.

    Ich habe das Problem nun behoben und danach die Sensoren wieder freigeschaltet.

    Dabei ist mir nun aber aufgefallen, dass es für die Regenrate keinen "Schieberegler" gibt über den ich diesen Wert deaktivieren bzw. aktivieren kann, alle anderen Messwerte haben jedoch so einen "Schieberegler" und somit konnte ich alle Messwerte bis auf die Regenrate wieder aktivieren, die Regenrate ist aber somit aktuell immer noch administrativ gesperrt.


    Ist es möglich, für die Regenrate in den Usereinstellung auch noch so einen "Schieberegler" einzubauen um auch diesen Messwert selber aktivieren bzw. deaktivieren zu können?


    Danke.

    was auch auffällt, auch die max. Windgeschwindigkeit unterscheidet sich zwischen WU und Awekas.


    Wie im anderen Threadt schon erwähnt, wenn es sich bei der Übertragung zu WU und zu Awekas zeitlich wirklich um die gleichen Datenpakete handelt, dann ist es komisch wieso hier unterschiedliche Werte gespeichert werden.

    Man müsste jetzt irgendwie nachvollziehen können, was wurde denn wirklich übertragen und wird wirklich zu WU und zu Awekas gleichzeitig das selbe Datenpaket gesendet?

    Vielleicht kann hier ein Admin von Awekas mal nachsehen, was denn an besagtem Tag von deiner Station zu Awekas gesendet wurde und wenn das wirklich andere Werte als zu WU waren, vielleicht eine Antwort darauf hat wieso das so ist bzw. wie man das ändern kann?


    In welchem Übertragungsintervall sendest du denn zu WU und zu Awekas?

    Und wie sendest du zu den Netzwerken, d.h. über welches System/Software?


    Aber mal noch eine andere Frage:

    Laut deinen Stationsinfos hast du den Windsensor 1m über Grund montiert, ist das so richtig?

    Wenn dem so ist, dann würde ich mir über die übertragenen Werte keinen Kopf machen, da mit dieser Montagehöhe du die Windwerte komplett vergessen kannst.

    Ich habe nur einen Account bei Awekas. Übertragen wird an Wunderground und Awekas. Wenn Wunderground den Wert hat, gehe ich davon aus, dass der Wert auch an Awekas übertragen/ zur Verfügung gestellt wurde. Woher soll er denn kommen.

    Beide Netzwerke erhalten aber nur dann die gleichen Werte, wenn auch die Datenübertragung zu der selben Zeit stattfindet, könnte ja sein, dass zu unterschiedlichen Zeiten die Daten zu Awekas und zu WU gesendet werden?


    Aber Fragestellung hat sich ja augenscheinlich erledigt, so wie es aussieht, ist die "verloren gegangene Böe" bei Awekas ja doch angekommen :winking_face:


    Für mich stellt sich die Frage, wurde diese Böe die ihr bei Awekas vermisst auch an Awekas übertragen?

    Denn meist wird an Awekas ja nur das übertragen, was zum Übertragungszeitpunkt an Werten Vorherrscht, als Beispiel:

    Wenn du z.B. an Awekas nur alle 5 Minuten sendest, diese Böe aber z.B. nach Minute 1 aufgetreten ist, dann wird an Awekas aber die Böe gesendet, die bei Minute 5 auftritt, d.h. die Böe zum Übertragungszeitpunkt.


    Ich habe an meiner Station die Böen so eingestellt, dass innerhalb 10 Minuten immer die höchste Böe ausgegeben wird, d.h. meine Station meldet über 10 Minuten immer die Böe, die in diesen 10 Minuten die höchste war, somit kann ich sicher sein, dass bei einem Übertragungsintervall kleiner 10 Minuten definitiv diese Böe an Awekas übermittelt wird.


    D.h.

    du musst dein Übertragungsintervall an Awekas so wählen, dass deine gemessenen Böen definitiv innerhalb dieses Übertragungsintervalles liegen, denn du überträgst beim senden an Awekas nur IST Werte, d.h. Werte die zu diesem Zeitpunkt aktuell vorliegen, zumindest ist das so, wenn man die Daten per WU-Protokoll an Awekas sendet, denn das WU-Protokoll überträgt nur aktuelle IST-Werte, die Max- und Min-Werte generiert dann Awekas selber aus den übertragenen Tageswerten.

    Oder kann die Meteobrigde auch zuvor gespeicherte Höchstwerte an Awekas senden?


    Wie gesagt, du solltest zuerst mal herausfinden, was zum Zeitpunkt x an Awekas übermittelt wurde, d.h. wurde die fehlende Böe übertragen oder nicht, ich vermute wie gesagt zweiteres.

    othi


    die Statistik-Werte-Seite verbirgt sich unter dem Menüpunkt "Statistik" selbst, hat also kein eigenes Untermenü wie "Grafische Statistik".

    Ich würde es auch für sinnvoller erachten, wenn die "Statistik-Werte-Seite" analog wie die "Grafische-Statistik-Seite" als extra Unterpunkt zum Anwählen im Menüpunkt Statistik auftauchen würde.

    Im Datenarchiv konnte ich den Ausreiser korrigieren, doch auf der normalen Stationsseite unter Monate, kommt der ursprüngliche Falsch Minimumwert immer wieder zurück, ich kann ihn zwar korrigieren, doch nach wenigen Minuten steht wieder der falsche Minimumwert da.


    Ich vermute, dass das ein Problem von Awekas ist, denn sobald der Datumswechsel vollzogen ist, lässt sich der falsche Minimumwert dauerhaft ändern, es funktioniert nur nicht, solange der aktuelle Tag noch aktiv ist.

    Dieses Problem hatte ich auch schonmal bei einem falschen Temperaturminimumwert, der Wert lässt sich erst nach dem Datumswechsel dauerhaft editieren.


    Und wie gesagt, der aktuelle falsche Minimumwert wird aktuell nicht von meiner Station übertragen, d.h. es ist definitiv kein Problem meiner Station, dass mein korrigierter Wert ständig wieder mit dem falschen Wert überschrieben wird, denn ich sende per WU-Protokoll zu Awekas und da werden ja keine Min- und Max-Werte übertragen, diese Min- und Max-Werte generiert und speichert Awekas selber.

    Genau dieser.

    Hab ihn jetzt mal im Datenarchiv geändert, wusste bis dato nicht, dass man da auch ändern kann, mal sehen ob es den neuen Wert jetzt dauerhaft annimmt.


    Die Änderung im Datenarchiv veränderte den Wert in der Tages- und Monatsübersicht auf der normalen Stationsseite jedoch nicht.

    Ich habe den falschen Min-Wert nun auch nochmal in der Monatsübersicht geändert, mal sehen ob er jetzt bleibt oder ob meine Änderung in wenigen Minuten wieder vom falschen Minimumwert überschrieben wird wie zuvor.

    Hallo,


    heute hat meine Station (ID 25936) kurzfristig einen völlig falschen und viel zu niedrigen Luftdruck gesendet.

    Ich habe diesen falchen Wert nun bei Awekas in Monate korrigiert, doch wenige Minuten nach der Korrektur wird wieder der falsche viel zu niedrige Luftdruck bei Awekas eingeschrieben.

    Von der Station wird dieser falsche Luftdruck definitiv nicht mehr übertragen, d.h. Awekas überschreibt jedes mal, meinen Korrekturwert wieder.

    Augenscheinlich liegt es daran, dass dieser Messwert für heute das Minimum darstellt, denn ähnliche Problem hatte ich auch schon bei anderen Messwerten und wenn dann der Datumswechsel vollzogen war, konnte ich den falschen Wert dauerhaft korrigieren.


    Es wäre aber schön, wenn man solche falsche Werte auch innerhalb des aktuellen Tages korrigieren könnte und nicht erst auf den Datumswechsel warten muss.


    Aktuell geht es um meinen heutigen Minimumluftdruck meiner ID 25936, dieser wurde heute fälschlicher Weise auf 980,8hPa übertragen, korrekt wäre jedoch 1016,0 hPa.


    Wie kann ich das nun ändern ohne bis auf morgen warten zu müssen oder kann ein Admin bitte diesen wert dementsprechend umschreiben?


    Vielen Dank für die Hilfe.