Posts by weneu

    Hallo,

    Quote from data-link=

    und dannbin einem switch angeschlossen.

    Wie soll ich das verstehen? Warum schließt Du die Box nicht direkt an den Router an?
    Und nebenbei: wenn schon ein Problem vorliegt, sollte man nicht mehrere Maßnahmen auf einmal durchführen.
    Ich hätte halt, wie von Thrillhouse vorgescholagen, einfach mal nur ein neues Netzwerkkabel probiert.

    Hallo,
    da hast Du in der Tat recht (eben geprüft). Schade, dass Boris seine Seiten offenbar nicht aktuell hält, denn dort ist noch nichts zu finden. Ich werde sie jetzt mal installieren, kann Dir allerdings auf Deine Frage nicht antworten, da ich zu windfinder nicht melde.

    Hallo Marcel,
    das war auf alle Fälle eine gute Idee und ich denke, Du wirst bei der AwekasBox vermutlich auch bleiben.
    Es ist nun problematisch, was ich jetzt schreibe, aber ich würde im Augenblick vom Kauf der MeteobridgePro noch abraten (Othmar bietet sie wohl aus gutem Grund im AwekasShop noch nicht an).
    Ich nutze sie nun seit letztem Jahr und es gab ständig massive Probleme mit dem Speichermedium, das Gerät wäre also für den produktiven Einsatz nicht geeignet gewesen. Das hat sich nun anscheinend nach Einbau eines neuen Mediums und einer geänderten Softwarestruktur gebessert, aber ich will noch nicht zu früh schreien.
    Mein Resümee dazu ist: es wäre ein tolles Gerät, wenn es denn so zuverlässig funktionieren würde wie die AwekasBox. Man klann damirt inzwischen auch Grafiken wie diese erzeugen:
    http://www.don-wetter.de/amcharts/tag_frame.htm
    Und damit keine Missverständnisse auftreten: ich spreche von der MeteobridgePro, nicht von dem normalen Meteobridge-System bzw. der AwekasBridge

    Hallo Stefan,
    auch wenn ich ein WSWIN-Befürworter bin, würde ich in Deinem Fall auch eher eine AwekasBridghe empfehlen.
    Warum: Du kannst rund um die Uhr Daten liefern, was den Wetterportalen eh lieber ist als eine Meldung nur z.B. ziwschen 7 Uhr und 22 Uhr. Außerdem ist diese Lösung extrem energiesparend, da Du ja keinen ständig laufenden PC benötigst.
    Anders sieht es aus, wenn Du mal Wetterdaten zu Hause auswerten willst usw. Da kommst Du um Software+PC nicht herum.

    Hallo,

    Quote

    Sicher die UTC-Zeit schuld, die ich nicht berücksichtigt habe. Aber wie ändere ich das?

    an der UTC-Zeit selber kannst Du nichts ändern (falls ich Dich jetzt nicht falsch verstehe), sondern Du musst folgenmdes berücksichtigen:
    Wenn der Regen tatsächlich (also unsere echte Normalzeit) um
    20161020170000
    gefallen ist, muss in der Datenansicht bei Normalzeit (also jetzt) eine Stunde früher gewähählt werden, also
    20161020160000
    und wenn gerade die Sommerzeit ist, eben
    20161020150000
    Immer unter der Voraussetzung, dass dies Dein Problem war und Du sozusagen falsche Zeeiträume gelöscht hast, mache folgendes:
    - mach die gelöschten Werte wieder rückgängig (mit dem Punkt "Wiederherstellen")
    - lösche nun die Werte zum richtigen Zeitpunkt
    Außerdem musst Du immer bedenken, dass es auch nach der Neuberechnung, die ja lange dauern kann, immer noch eine Weile dauern kann, bis die exakten Werte im Template dann erscheinen

    Hallo,
    da das Thema erneut angesprochen wurde:
    Es wurde nun in der MBPro ein "índustrieller" Stick eingebaut (hätte man gleich machen sollen bei einem Gerät dieser Preisklasse) und gleichzeitig wurde die Zahl der Schreibvorgänge auf den Stick von minütlich auf stündlich umgestellt. Es soll dadurch sichergestellt sein, dass der Stick nicht durch die Schreibbelastung wieder so schnell defekt wird. Es bleiben aber trotzdem die MinMax-Werte auf minütlicher Basis erhalten.
    Wen Genaueres interessiert, der kann hier (allerdings auf Englisch) nachsehen:
    http://forum.meteohub.de/viewtopic.php?f=61&t=11084
    Da ich diese neueste Hardwareverson allerdings erst seit Anfang Oktober nutze, möchte ich noch keine Efahrungen posten. Bis jetzt läuft alles zumindest so, wie es soll.

    Hallo Kobi,
    ich würde Dir raten, mit weiteren Frage zu WSWIN (Du hast ja nun die Testversion), dich lieber ans Forum pc-wetterstation zu wenden und Dich dort anzumelden.
    Warum?
    Awekas ist nicht primär dazu da, WSWIN-Hilfen zu leisten, sondern es hilft eben in der Regel bei Awekas-Problemen. Das heißt nicht, dass Dir hier nicht auch mal schnell zu WSWIN geholfen werden kann.
    Und wenn Du schon Neuling bist,. solltest Du Dir vielleicht gleich mal meine Viodeos ansehen, Du wirst hier bestimmt einige Tipps erhalten, gerade auch für die Ersteinrichtung
    http://www.pc-wetterstation.de/forum/viewtopic.php?t=7122
    und für die Ersteinrichtung z.B. mal das:
    http://www.pc-wetterstation.de/filme/wswin/WSWIN.html

    Hallo Kobi,

    Quote from data-link=

    Geht das so überhaub?

    Nein, wie sollte das auch gehen. Weatherlink muss ja seine Daten irgendwie erhalten und Meteohub (ich nehme an, Du hast die AwekasBox, oder?) stellt für Weatherlink keine Exportdateien zur Verfügung. Für WSWIN dagegen wäre dies möglich.
    Eine Alternative wäre (aber da musst Du nochmals in den Geldbeutel greifen), Dir den Meteostick zuzulegen. Der (er wird per USB an die Box angeschlossen) empfängt ebenfalls die Daten der Vantage und Du kannst Meteohuib so weiterverwendne wie bisher. Den Datenlogger der Vantage kannst Du dann an den PC anschließen und dort mit Weatherlink arbeiten.
    Wenn ich hier einen Denkfehler haben sollte, möge mich Othmar korrigieren.

    Hallo Bernhard,

    Quote from data-link=

    die eben diese Funktion hat, alle paar Minuten ein Foto zu machen und auf den Server zu laden.

    ich bin sehr überrascht, dass dies Deine Kamera nicht können sollte, denn das ist eigentlich bei jeder IP-Cam, die ich kenne, Standard. Ich möchte jezt keine bestimmte Kamera empfehlen, aber schau Dich z.B. mal bei Edimax Netzwerkkameras um, um nur ein Beispiel zu nennen.

    Hallo Bernhard,

    Quote

    kann man den Vorhersagetext der Konsole suf deutsch einstellen

    das geht nur für WSWIN-User (mein Kenntnisstand). Hier hat Werrner Krenn ein Firmware-Update bereitgestellt, das auf Anfrage ausgeliefert wird.

    Hallo Bernhard,

    Quote

    wie oft ich die Datei auslesen muss.

    Das ist der große Vorteil im Zusammenspiel von WSWIN mit der AwekasBox. Du bist hier ja nicht vom Ausleseintervall des Loggers abhängig, sondern die Box speichert die anfallenden Daten fortlaufend in der Datei import.csv.
    Und wann Du dann WSWIN startest, um die Daten zu übernehmen, ist völlig egal. Das kannst Du jeden Tag einmal machen, kannst es auch auch erst nach 2 Wochen machen, wenn es Dir hautpsächlich um die Archivierung der Daten mit anschließender Auswertung geht.
    Und mal ehrlich: selbst wenn Du WSWIN und damit den PC einmal am Tag starten würdest, wird sich das bestimmt nicht auf die Stromrechnung auswirken. :D

    Hallo Bernhard,
    das kann so nicht gehen. Wenn der Datenlogger an die Box angeschlossen ist, steht sie ja für weatherlink nicht zur Verfügung. Mit dem WLAN Deiner Box hat das sowieso nichts zu tun, denn das stellt ja nur die drahtlose Verbindung zum Router her.
    Wenn Du also unbedingt Weatherlink nutzen willst, wird Dir wohl nichts anderes übrigbleiben, als "umzustöpseln".
    Ich hätte aber einen anderen Weg, wenn Du Dich mit WSWIN anfreunden kannst. Die Awekas-Box stellt ja eine Importdatei für WSWIN zur Verfügung (import.csv). Du könntest also mit der sog. Dateiüberwachung die Daten Deiner Vantage direkt übernehmen.
    Sollte ich hier, wie auch immer, falsch liegen, möge Othmar mich korrigieren.

    Hallo Jonn68,
    ich betreibe, oder besser gesagt teste seit Februar die MeteobridgePro und kann aus meiner Sicht bis jetzt (das kann und wird sich hoffentlich noch ändern), nur vom Kauf abraten. Es gab bis jetzt bei mir (und ich kann nur für mich sprechen) Software- und was viel schlimmer ist, vor allem auch Hardwareprobleme (der eingebaute USB-Stick hielt die Belastung nicht aus und war nach 3 Monaten defekt).
    Das heißt im Klartext, ich kann meine seit 6 Monaten gesammelten Daten nicht verwenden und bin ständig dabei, Fehler zu melden oder erhalte mal wieder ein neues Gerät, während die AwekasBox klaglos ihren Dienst verrichtet.
    Ich habe mir lange überlegt, ob ich das hier so posten kann und darf, aber ein User sollte wissen, worauf er sich einlässt. Wenn mal alles läuft, kann sie interessant sein, aber bis jetzt, so meine ich, sind wir davon noch entfernt.