Posts by mischu

    Hallo Othi,
    hätte nie gedacht, dass ich mich (nun auch) beim Einloggen in AWEKAS mit diesem Unsinn - gemeint sind Captchas - herumschlagen müsste.
    Jedesmal ist der Ärger groß, wenn ich auf diese zeitraubenden "Sicherheitsabfragen" stoße.
    Kann mir mal jemand sagen, was dieser Blödsinn - über normale Passwörter hinaus - für einen Sicherheitsgewinn bringen soll?
    AWEKAS ist schließlich nicht der Pentagon ...


    Folgendem SPIEGEL-Artikel kann ich voll und ganz zustimmen:


    http://www.spiegel.de/wirtscha…ndenservice-a-856845.html


    Also, Othi, nicht jedem Zeitgeist sollte man unbedingt folgen ...


    Mit bestem Gruß
    Mischu

    Hallo Othi,


    bei Google Chrome als Standard-Browser funktioniert leider der Positions-Cookie für die Kartendarstellung nicht,
    d.h., der gewählte Kartenauschnitt, z.B. Norddeutschland, aber auch der frei gewählte, geht beim Verlassen von AWEKAS stets verloren.
    Gesetzt habe ich unter "Anzeigeeinstellungen": "letzte Anzeige merken".


    Gibt es da eine Lösungsmöglichkeit für Google Chrome?
    Bei Firefox und IE funktioniert es tadelos ...


    Mit bestem Gruß
    Mischu

    Vorerst möchte ich mal sagen, dass du dir wegen einer Abweichung um 1 hPa keine grauen Haare wachsen lassen sollst. Ich habe auch bei einer anderen gleichen Station wie deiner (Hard- und Software) heute abend für ein paar Stunden den LDwert um 2 hPa verstellt. Es hat sich auch bei der nichts getan.
    Ich vermute immer mehr, dass es sich um ein Problem von Davis Weatherlink IP handelt.

    OK, zumal ich den Luftdruck meiner Wetterstation nach der amtlichen Station Lüdenscheid kalibriert habe.
    Warum die anderen umliegenden Stationen gegenüber Lüdenscheid immer einen ca. 1 - 2 hPa niedrigeren Luftdruckwert anzeigen, weiß ich nicht.
    Ich weiß auch nicht, wie die Datenübernahme von Weatherlink IP nach AWEKAS funktioniert.
    Möglicherweise werden die Daten von Weatherlink IP direkt, d.h. unter Umgehung des Luftdruckkorrekturwertes, von AWEKAS übernommen.
    Müsste Othi doch wissen, wie das genau funktioniert ...
    Danke, und mit bestem Gruß
    Mischu
    Awekas Station ID 4065

    Hallo Othi,


    unter den AWEKAS "Benutzereinstellungen" kann man einen Luftdruckkorrekturwert eingeben.


    Ich möchte meine Luftdruckwerte bei AWEKAS im Mittel um 1 hPa nach unten korrigieren,
    damit sie mit den Vergleichswerten besser übereinstimmen.
    (siehe http://www.awekas.at/de/qualcheck.php?art=baro&id=4065)
    Dazu muss ich doch einen Luftdruckkorrekturwert von -1 hPa eingeben, oder?
    Habe ich gemacht, aber der Differenzmittelwert bleibt immer gleich.
    Welchen Wert auch immer ich dort eingebe, positiv oder negativ, der Luftdruckwert ändert sich in AWEKAS nicht.


    Ich bitte Dich (oder wer sich sonst dazu berufen fühlt) dazu um eine kurze Info.


    Mit bestem Gruß
    Mischu

    Hallo Othi,


    zuerst einmal wünsche ich Dir ein schönes und erfolgreiches Jahr 2012!


    Bei der AWEKAS Karte fällt mir auf, dass dort viele wichtige Details fehlen.
    Ich würde es z.B. sehr begrüßen, wenn dort wenigstens die wichtigsten Flüsse eingezeichnet wären.
    Das würde die Orientierung anhand der Karte sehr erleichtern.
    Z.B. vermisse ich in NRW bzw. in den angrenzenden Bundesländern die Ruhr, die Lenne und die Fulda
    (siehe Kartenauschnitt Abb. 1):



    Abb. 1: Das gesamte Sauerland scheint lt. Karte "gewässerfrei" zu sein. Tatsächlich fließen hier die Lenne, die Bigge und am Nordrand die Ruhr.
    Die Weser scheint mit der Werra identisch, d.h. die Fulda fehlt vollständig. Die relativ großen Stauseen "Bigge- und Möhnetalsperre" im Sauerland fehlen komplett.



    Bei der Weser sieht es so aus, als wäre sie nur aus der Werra, und nicht auch aus der Fulda, hervorgegangen.


    Am Zusammenfluss von Werra und Fulda in Hann. Münden steht am Weserstein folgender Spruch:


    "Wo Fulda sich und Werra küssen
    sie ihren Namen büßen müssen.
    Und so entsteht durch diesen Kuss
    deutsch bis zum Meer
    der Weserfluss."


    Auch Ruhr und Lenne sind m.E. so gross und so wichtig, dass sie in jede Karte eingezeichnet gehören.
    Aber auch Gebirgszüge wie die Eifel, das Rothaargebirge, der Thüringer Wald und der Harz verdienen einen Namen,
    ebenso wie die großen Städte ...
    Vielleicht hast Du ja irgendwann die Möglichkeit, eine bessere Karte zu verwenden.
    Soll nur eine Anregung sein ...


    Mit bestem Gruß
    Mischu

    Andererseits, hat wer eine Ahnung, wie lange so eine Batterie (kein Akku, der vielleicht durch das Solarpaneel aufgeladen wird) im Normalbetrieb hält?
    Laufzeitrekordler gesucht!

    Hallo Ostrong,


    bei Conrad.de gibt's einen wiederaufladbaren CR123A Lithium Akku mit 3 Volt Nennspannung und 650 mAh.


    http://www.conrad.de/ce/de/pro…otionareaSearchDetail=005


    Ein passendes Ladegerät gibt's dort ebenso, siehe Link oben.


    Deine Probleme ("Low Battery on Station 1") hatte ich mit Normalbatterien auch ständig.
    Schließlich habe ich die ISS meiner VP2 vor ca. 2 Jahren mit dem Li-Akku von Conrad ausgestattet.
    Seitdem habe ich keine Probleme mehr mit leeren CR123A Batterien, denn dieser Akku ist ein echter Laufzeitrecordler!
    Und die etwas höhere Spannung von ca. 3,5 Volt (nach Vollaufladung) scheint der ISS nichts auszumachen.
    Zusätzlich habe ich immer einen 2. voll aufgeladenen Akku bereitliegen, sollte der erste doch mal ausfallen.
    Denn dieser Akku wird nicht über das Solarpanel aufgeladen, sondern entlädt sich, aber nur extrem langsam (bei intaktem Gold-Cap).
    Um Datenverluste zu vermeiden, sollte man aber immer einen 2. Gold-Cap zum Austausch bereithalten, sollte der erste mal auslaufen (bei mir war ein Anschlussbeinchen komplett wegkorrodiert).


    Gruß Mischu

    Station: Rönkhausen, ID 4065


    Hallo Othi,
    seit dem 27.02.2011 werden von AWEKAS keine Daten mehr von meiner Station abgerufen.
    Die Datenabfrage erfolgt in meinem Falle über Weatherlink IP. Dort kommen die Daten an: www.weatherlink.com/user/mischu/
    Was ist denn da los?
    Mit bestem Gruß
    Mischu


    Ok, habe gerade Deine Mitteilung gelesen, dass es Probleme mit Weatherlink IP gibt.

    Hallo Othi,
    <!--hiWindSpeed--> hatte ich schon ausprobiert.
    Diese Variable gibt aber nur die max. Windgeschwindigkeit des aktuellen Tages zurück.
    <!--windHigh10--> gibt in der Instrumentenanzeige immer nur 0 km/h zurück,
    sie sollte aber die max. Windg. in einem 10-min-Intervall zurückgeben.
    Nun habe ich wieder auf Weatherlink IP umgeschaltet,
    und ich denke, ich sollte dabei bleiben, auch wenn die Windböen nicht angezeigt werden.
    Warum eigentlich nicht? Liegt der Fehler immer noch am Weatherlink IP Protokoll?
    Mit bestem Gruß
    Mischu

    Hallo Othi,
    Gratulation zur Awekas Release 11!
    Ich muss noch einmal auf das Thema "Anzeige der Windböen" zurückkommen.
    Diese Werte erscheinen bei mir nicht in der Instrumentenanzeige.
    Nun habe ich die Datenabfrage (versuchsweise) von Weatherlink IP auf Weatherlink htx-file umgestellt.
    Muss ich im Datenfile awekas_wl.htx etwas ändern, damit die Windböen angezeigt werden?
    Wenn ja, was? Welche Variable muss hier für die Windböen stehen?
    Ist es <!--hiWindSpeed--> oder <!--windHigh10--> ??? Oder fehlt noch etwas anderes?


    Mein file awekas_wl.htx sieht im Moment so aus:


    AWEKAS_Template_start<br>
    <!--outsideTemp--><br>
    <!--outsideHumidity--><br>
    <!--barometer--><br>
    <!--dailyRain--><br>
    <!--wind10Avg--><br>
    <!--windDir--><br>
    <!--stationTime--><br>
    <!--stationDate--><br>
    <!--bartrend--><br>
    -<br>
    -<br>
    -<br>
    -<br>
    -<br>
    -<br>
    -<br>
    <!--windHigh10--><br>
    <!--solarRad--><br>
    <!--uv--><br>
    <!--rainRate--><br>
    <!--SoilTemp1--><br>
    <!--tempUnit--><br>
    <!--humUnit--><br>
    <!--windUnit--><br>
    <!--barUnit--><br>
    <!--rainUnit--><br>
    <!--solarUnit--><br>
    <!--rateUnit--><br>
    <!--uvUnit--><br>
    Template_V1.5<br>


    Nachtrag: Bei Verwendung dieses Files wurde bei den Windböen immer nur 0 km/h angezeigt.


    Danke im voraus für Deine Hilfe.
    Mit bestem Gruß
    Mischu

    Quote from &quot;othi&quot;

    Habe das Importprogramm upgedatet. Funktioniert nun wieder. Davis dürfte aber bei den Windböen noch einen Bug haben da bei allen Stationen "n/a" angezeigt wird. Wert ist zwar in AWEKAS berüchsichtigt - wird aber bei "n/a" nicht übernommen.
    Wie gesagt - ist ein Davis Bug.


    Hoffe das die netten Kollegen in den USA nicht wieder die ganze Struktur ändern.....


    Othmar


    Hallo Othi,


    danke für die Nachricht und für die schnelle Reparatur.
    Es funktioniert wieder alles bestens.


    Mit bestem Gruß
    Mischu

    Hallo Othi,


    im Gegensatz zu meiner Website ( http://www.mischu.eu ) wird der Niederschlag bei AWEKAS nicht mehr bzw. nur noch als Null angezeigt (Station Rönkhausen).
    Was ist da los?
    Die Daten kommen jedenfalls bei Weatherlink IP an: siehe http://www.weatherlink.com/user/mischu/


    Gruß Mischu


    P.S.


    Wie ich gerade festgestellt habe, fehlen seit Tagesbeginn (05.02.10) auch die übrigen Messwerte, bzw. sie sind alle auf Null gesetzt! siehe http://www.mischu.eu/instrumente.htm

    Hallo Othi,


    bezüglich der Datenübernahme habe ich folgendes Problem:
    Wenn ich unter "Benutzerdaten ändern" bei "Datenübernahme" die Option "Weatherlink IP" einstelle, wobei der "Pfad zum Auslesefile" auf "http://www.weatherlink.com/user/mischu/" eingestellt ist, passiert es immer wieder, dass nach einiger Zeit bei "Datenübernahme" wieder "WsWin Direct Link" steht und verwendet wird, und das ohne mein Zutun.
    Woran kann das liegen?


    Mit bestem Gruß
    Mischu


    Ja Danke,
    hätte ich ja auch selbst drauf kommen können ... Ottmar=Othi :lol:
    Super Idee, das mit der Instrumentenanzeige für die eigene Website.
    Wenn fertig, werde ich bestimmt einer der ersten zahlenden Kunden sein ...
    Danke, und mit bestem Gruss
    Mischu



    Hallo Othi,


    vielen Dank für Deine Antwort.
    OK, Du hast natürlich recht. Ich war etwas zu voreilig. Ich weiss AWEKAS sehr zu schätzen, und ich möchte es nicht missen und keineswegs herunterreden.


    Nun verstehe ich aber etwas nicht. Bisher habe ich die Daten nur mit "WsWin Direct Link" nach AWEKAS übertragen. Warum wurden dann bei meiner Station nicht auch alle Instrumente bzw. Wetterinformationen angezeigt, die im Beispiel http://www.awekas.at/de/instrument.php?id=2 angezeigt werden, wie z.B. Regenrate, Windböen, Sonnenstunden und die Solarstrahlung? UV-Sensor habe ich ja nicht ...
    Oder werden die letzten 4 Parameter nur angezeigt, wenn ich mit Weatherlink und der Template-HTX-Datei arbeite? Letzeres hatte ich bisher noch nicht ausprobiert.


    Noch etwas: Ich habe gerade auf Weatherlink-Template-HTX umgestellt. Warum wird unter Benutzereinstellungen mit "Weather Link Template Version: = veraltet --> Update" gewarnt? Ich habe doch das File "awekas_wl.zip"von AWEKAS heruntergeladen und verwende die aktuelle Datei "awekas_wl.htx" (Template_V1.5).
    Und die Instrumente für Regenrate, Windböen, Sonnenstunden und Solarstrahlung werden nach wie vor nicht angezeigt.


    Letzte Frage: Ist es zulässig, aus der Datei "awekas_wl.htx" die Variablen für den UV-Sensor herauszunehmen, wenn man keinen besitzt? Oder sind sie beim Auslesen für die korrekte Reihenfolge unverzichtbar?


    Ich bitte Dich um eine kurze Info.


    Mit bestem Gruß
    Mischu

    Hallo
    Bei (deinem) WeatherlinkIP wird kein UV übertragen. Kein Sensor?
    Ist Windspeed = Gust (also Windgeschwindigkeit = Böen ?)
    ------------
    Geh mal auf Wetterkarten --> Sonne - dann klick auf die Skala --> 1x = UV --> wieder klicken = Helligkeit (nicht bei Davis VP)
    Gehe auf Wetterkarte --> Wind --> in der Box auch Böen = Spitzen - wenns die Software kann...
    :D nix für ungut :D
    Othmar[/quote]


    Hallo Othi,


    aber das ist doch überhaupt nicht das Problem. Was ich sagen will, ist, dass Weatherlink IP doch alle relevanten Wetterdaten von meiner Station abruft und verarbeitet.
    Warum sagst Du dann, wer auf dem PC das Weatherlink Programm laufen hat, solle bei Direct Link bleiben, weil so viel mehr Wetterinformationen nach AWEKAS übertragen werden??? Warum kann AWEKAS denn nicht ALLE Daten nutzen, wenn der komplette Datensatz von WL IP doch sowieso abgefragt wird???
    (Ich habe übrigens eine VP2 mit Solar-, aber ohne UV-Sensor. Letzerer zeigt sowieso nur Schrott an, deswegen habe ich auf ihn verzichtet. Einige User berichten von UV-Indices von 4 und mehr bei bedecktem Himmel. Warum dann einen solch sündhaft teueren Sensor kaufen? Und die VP2 erfaßt tatsächlich Windboen, aber wie der Unterschied zur max. Windgeschw. definiert ist, weiss ich auch nicht ... möglicherweise als höchste mittlere Windg. in einem definierten Zeitintervall ...)


    :D nix für ungut :D
    Mischu

    Quote

    Hinweis: Verwenden sie diese Übertragungsart nur wenn sie WeatherLink NICHT auf einen PC installiert haben!!!


    Wenn sie Die WeatherLink Software auf einen PC installiert haben verwenden die Übertragung mit den HTX Datendateien. Diese bieten die Möglichkeit mehr Daten zu übertragen (Windböen, Solarstrahlung uvm.)


    Hallo,
    Ist ja alles schön und gut, Othi, aber wenn zusätzliche Daten, z.B. Windböen, nirgendwo auf der AWEKAS site erscheinen, warum sollten sie dann übertragen werden????
    Außerdem verstehe ich das nicht. Es werden doch alle relevanten Wetterdaten von "Weatherlink IP" abgerufen. Solar und max. Windspeed sind z.B. auch dabei (siehe http://www.weatherlink.com/use…iew=summary&amp;headers=1 )
    Nix für ungut, und Gruß, Mischu

    Hallo Othi,


    was genau muss ich in den Benutzerdaten ändern, damit ich meine AWEKAS-Station "Rönkhausen" mit Weatherlink IP betreiben kann?
    Muss ich einen komplett neuen Account anlegen, oder reicht es, die alten Daten entsprechend zu ändern?


    Datenübernahme bisher: "WsWin Direct Link", habe ich geändert in: "Davis Weatherlink IP"
    Als username ist "mischu" eingetragen.
    Den "Direct Link" in WsWin habe ich abgeschaltet.


    Leider produziert der Datenübertragungs-Test nur Fehlermeldungen, die Daten von Weatherlink IP werden nicht übernommen. Was habe ich falsch gemacht?


    Als Pfad zum Auslesefile habe ich "http://www.weatherlink.com/user/mischu/" eingetragen.


    Für eine kurze Info wäre ich dankbar.


    Um dem Admin-Tip vorzubeugen: Nein, ich möchte die Station weiterhin mit "WsWin Direct Link" betreiben. Ich möchte "Weatherlink IP" nur einmal mit AWEKAS ausprobieren ...


    Mit bestem Gruß
    Mischu