Tief Frankreich (ARNE) und ZED und Benedikt, NAO Index neg. bis 1970, pos bis 2000, neg dominierend bis aktuell, Rudi's Rückblick OKT

  • https://en.sat24.com/en/eu/km

    http://www.met.fu-berlin.de/de/wetter/maps/emtbkna.gif

    die drei Tiefs: https://www.dwd.de/DE/leistung…pa/hobbyeuropakarten.html

    https://www.dwd.de/DWD/wetter/…wk_bodendruck_weu_ana.png

    http://flaeming-wetter.bplaced…ynoptik/Hoehenwetter.html

    die drei blauen Tiefs mit je 980 hPa: http://flaeming-wetter.bplaced…rwirbel-Troposphaere.html

    http://www.pa.op.dlr.de/arctic/

    "Polarwirbel Ost" in 100 hPa zwischen Spitzbergen und Novaja Semja-Insel:

    http://www.pa.op.dlr.de/arctic/ecmwf.php?im=5

    http://wxmaps.org/pix/hemi.00hr

    http://wxmaps.org/pix/movie.17.png

    NAO-Index, neg. dominierend von 1950 bis 1970 :

    https://www.cpc.ncep.noaa.gov/…b5001.current.ascii.table

    1950 0.92 0.40 -0.36 0.73 -0.59 -0.06 -1.26 -0.05 0.25 0.85 -1.26 -1.02

    1951 0.08 0.70 -1.02 -0.22 -0.59 -1.64 1.37 -0.22 -1.36 1.87 -0.39 1.32

    1952 0.93 -0.83 -1.49 1.01 -1.12 -0.40 -0.09 -0.28 -0.54 -0.73 -1.13 -0.43

    1953 0.33 -0.49 -0.04 -1.67 -0.66 1.09 0.40 -0.71 -0.35 1.32 1.04 -0.47

    1954 0.37 0.74 -0.83 1.34 -0.09 -0.25 -0.60 -1.90 -0.44 0.60 0.40 0.69

    1955 -1.84 -1.12 -0.53 -0.42 -0.34 -1.10 1.76 1.07 0.32 -1.47 -1.29 0.17

    1956 -0.22 -1.12 -0.05 -1.06 2.21 0.10 -0.75 -1.37 0.24 0.88 0.51 0.10

    1957 1.05 0.11 -1.26 0.49 -0.79 -0.72 -1.19 -0.55 -1.66 1.32 0.73 0.12

    1958 -0.54 -1.06 -1.96 0.37 -0.24 -1.38 -1.73 -1.56 -0.07 0.16 1.64 -0.70

    1959 -0.87 0.68 -0.15 0.36 0.39 0.40 0.74 0.06 0.88 0.89 0.41 0.44

    1960 -1.29 -1.89 -0.50 1.36 0.45 -0.21 0.35 -1.40 0.39 -1.73 -0.51 0.06

    1961 0.41 0.45 0.55 -1.55 -0.36 0.86 -0.39 0.90 1.24 0.51 -0.62 -1.48

    1962 0.61 0.55 -2.47 0.99 -0.10 0.16 -2.47 0.14 -0.37 0.41 -0.23 -1.32

    1963 -2.12 -0.96 -0.43 -1.35 2.16 -0.43 -0.77 -0.64 1.79 0.94 -1.27 -1.92

    1964 -0.95 -1.43 -1.20 0.36 0.52 1.29 1.90 -1.77 0.20 0.74 -0.01 -0.15

    1965 -0.12 -1.55 -1.51 0.72 -0.62 0.29 0.32 0.45 0.37 0.38 -1.66 1.37

    1966 -1.74 -1.39 0.56 -0.75 0.22 1.05 0.32 -1.76 -0.45 -0.68 -0.04 0.72

    1967 -0.89 0.19 1.51 0.18 -0.99 1.40 0.41 1.44 0.93 0.07 0.60 -0.45

    1968 0.13 -1.29 0.40 -1.08 -1.76 0.33 -0.80 -0.66 -1.92 -2.30 -0.93 -1.40

    1969 -0.83 -1.55 -1.56 1.53 0.55 0.55 0.57 -1.45 2.07 0.66 -0.96 -0.28

    1970 -1.50 0.64 -0.96 -1.30 1.14 1.55 0.10 0.10 -0.09 -0.92 -0.60 -1.20

    Hubertus Schulze-Neuhoff
    aus Traben-Trarbach
    empfiehlt Euch auch:
    http://www.wikiwetter.de
    (mit der WEKA Hunsrück-Mosel-Eifel,
    erstellt von Othmar, seit ...)

    Edited 9 times, last by HSN ().

  • HSN

    Changed the title of the thread from “Tief Frankreich” to “Tief Frankreich (ARNE) und ZED und Benedikt, NAO Index neg. bis 1970, pos bis 2000, neg dominierend bis aktuell”.
  • positiv-Phase dominierend bis 2000:

    1971 -1.13 0.24 -0.84 -0.24 0.50 -1.57 0.24 1.55 0.39 0.58 -0.20 0.60

    1972 0.27 0.32 0.72 -0.22 0.95 0.88 0.18 1.32 -0.12 1.09 0.54 0.19

    1973 0.04 0.85 0.30 -0.54 -0.44 0.39 0.57 -0.06 -0.30 -1.24 -0.93 0.32

    1974 1.34 -0.14 -0.03 0.51 -0.24 -0.14 -0.76 -0.64 0.82 0.49 -0.54 1.50

    1975 0.58 -0.62 -0.61 -1.60 -0.52 -0.84 1.55 -0.26 1.56 -0.54 0.41 0.00

    1976 -0.25 0.93 0.75 0.26 0.96 0.80 -0.32 1.92 -1.29 -0.08 0.17 -1.60

    1977 -1.04 -0.49 -0.81 0.65 -0.86 -0.57 -0.45 -0.28 0.37 0.52 -0.07 -1.00

    1978 0.66 -2.20 0.70 -1.17 1.08 1.38 -1.14 0.64 0.46 1.93 3.04 -1.57

    1979 -1.38 -0.67 0.78 -1.71 -1.03 1.60 0.83 0.96 1.01 -0.30 0.53 1.00

    1980 -0.75 0.05 -0.31 1.29 -1.50 -0.37 -0.42 -2.24 0.66 -1.77 -0.37 0.78

    1981 0.37 0.92 -1.19 0.36 0.20 -0.45 0.05 0.39 -1.45 -1.35 -0.38 -0.02

    1982 -0.89 1.15 1.15 0.10 -0.53 -1.63 1.15 0.26 1.76 -0.74 1.60 1.78

    1983 1.59 -0.53 0.95 -0.85 -0.07 0.99 1.19 1.61 -1.12 0.65 -0.98 0.29

    1984 1.66 0.72 -0.37 -0.28 0.54 -0.42 -0.07 1.15 0.17 -0.07 -0.06 0.00

    1985 -1.61 -0.49 0.20 0.32 -0.49 -0.80 1.22 -0.48 -0.52 0.90 -0.67 0.22

    1986 1.11 -1.00 1.71 -0.59 0.85 1.22 0.12 -1.09 -1.12 1.55 2.29 0.99

    1987 -1.15 -0.73 0.14 2.00 0.98 -1.82 0.52 -0.83 -1.22 0.14 0.18 0.32

    1988 1.02 0.76 -0.17 -1.17 0.63 0.88 -0.35 0.04 -0.99 -1.08 -0.34 0.61

    1989 1.17 2.00 1.85 0.28 1.38 -0.27 0.97 0.01 2.05 -0.03 0.16 -1.15

    1990 1.04 1.41 1.46 2.00 -1.53 -0.02 0.53 0.97 1.06 0.23 -0.24 0.22

    1991 0.86 1.04 -0.20 0.29 0.08 -0.82 -0.49 1.23 0.48 -0.19 0.48 0.46

    1992 -0.13 1.07 0.87 1.86 2.63 0.20 0.16 0.85 -0.44 -1.76 1.19 0.47

    1993 1.60 0.50 0.67 0.97 -0.78 -0.59 -3.18 0.12 -0.57 -0.71 2.56 1.56

    1994 1.04 0.46 1.26 1.14 -0.57 1.52 1.31 0.38 -1.32 -0.97 0.64 2.02

    1995 0.93 1.14 1.25 -0.85 -1.49 0.13 -0.22 0.69 0.31 0.19 -1.38 -1.67

    1996 -0.12 -0.07 -0.24 -0.17 -1.06 0.56 0.67 1.02 -0.86 -0.33 -0.56 -1.41

    1997 -0.49 1.70 1.46 -1.02 -0.28 -1.47 0.34 0.83 0.61 -1.70 -0.90 -0.96

    1998 0.39 -0.11 0.87 -0.68 -1.32 -2.72 -0.48 -0.02 -2.00 -0.29 -0.28 0.87

    1999 0.77 0.29 0.23 -0.95 0.92 1.12 -0.90 0.39 0.36 0.20 0.65 1.61

    2000 0.60 1.70 0.77

  • neg. NAO dominiernd ab Juli 2000, zuletzt ab Mai 2019 neg. NAO-Monate:

    2000 0.60 1.70 0.77 -0.03 1.58 (ab hier neg. dominierend) -0.03 -1.03 -0.29 -0.21 0.92 -0.92 -0.58

    2001 0.25 0.45 -1.26 0.00 -0.02 -0.20 -0.25 -0.07 -0.65 -0.24 0.63 -0.83

    2002 0.44 1.10 0.69 1.18 -0.22 0.38 0.62 0.38 -0.70 -2.28 -0.18 -0.94

    2003 0.16 0.62 0.32 -0.18 0.01 -0.07 0.13 -0.07 0.01 -1.26 0.86 0.64

    2004 -0.29 -0.14 1.02 1.15 0.19 -0.89 1.13 -0.48 0.38 -1.10 0.73 1.21

    2005 1.52 -0.06 -1.83 -0.30 -1.25 -0.05 -0.51 0.37 0.63 -0.98 -0.31 -0.44

    2006 1.27 -0.51 -1.28 1.24 -1.14 0.84 0.90 -1.73 -1.62 -2.24 0.44 1.34

    2007 0.22 -0.47 1.44 0.17 0.66 -1.31 -0.58 -0.14 0.72 0.45 0.58 0.34

    2008 0.89 0.73 0.08 -1.07 -1.73 -1.39 -1.27 -1.16 1.02 -0.04 -0.32 -0.28

    2009 -0.01 0.06 0.57 -0.20 1.68 -1.21 -2.15 -0.19 1.51 -1.03 -0.02 -1.93

    2010 -1.11 -1.98 -0.88 -0.72 -1.49 -0.82 -0.42 -1.22 -0.79 -0.93 -1.62 -1.85

    2011 -0.88 0.70 0.61 2.48 -0.06 -1.28 -1.51 -1.35 0.54 0.39 1.36 2.52

    2012 1.17 0.42 1.27 0.47 -0.91 -2.53 -1.32 -0.98 -0.59 -2.06 -0.58 0.17

    2013 0.35 -0.45 -1.61 0.69 0.57 0.52 0.67 0.97 0.24 -1.28 0.90 0.95

    2014 0.29 1.34 0.80 0.31 -0.92 -0.97 0.18 -1.68 1.62 -1.27 0.68 1.86

    2015 1.79 1.32 1.45 0.73 0.15 -0.07 -3.18 -0.76 -0.65 0.44 1.74 2.24

    2016 0.12 1.58 0.73 0.38 -0.77 -0.43 -1.76 -1.65 0.61 0.41 -0.16 0.48

    2017 0.48 1.00 0.74 1.73 -1.91 0.05 1.26 -1.10 -0.61 0.19 -0.00 0.88

    2018 1.44 1.58 -0.93 1.24 2.12 1.09 1.39 1.97 1.67 0.93 -0.11 0.61

    2019 0.59 0.29 1.23 0.47 -2.62 -1.09 -1.43 -1.17 -0.16

  • die AO-Oszillation, ab Dez. 2000 neg. dominierend, 16 Monate mit < -1.5 :

    https://www.cpc.ncep.noaa.gov/…x.b50.current.ascii.table

    2000 1.270 1.076 -0.451 -0.279 0.969 0.586 -0.649 0.144 0.395 0.317 -1.581 (Nov) -2.354 (Dez)

    2001 -0.959 -0.622 -1.687 (März) 0.906 0.452 -0.015 -0.031 0.521 -0.707 0.707 0.819 -1.322

    2002 1.381 1.304 0.902 0.748 0.401 0.573 0.328 -0.229 -0.043 -1.489 -1.425 -1.592 (Dez)

    2003 -0.472 0.128 0.933 -0.178 1.017 -0.102 0.075 -0.280 0.467 -0.670 0.642 0.265

    2004 -1.686 (Jan) -1.528 (Feb) 0.318 -0.409 -0.094 -0.236 -0.201 -0.720 0.855 -0.515 0.678 1.230

    2005 0.356 -1.271 -1.348 -0.046 -0.763 -0.383 -0.030 0.026 0.802 0.030 0.228 -2.104 (Dez)

    2006 -0.170 -0.156 -1.604 (März) 0.138 0.156 1.071 0.103 -0.265 0.606 -1.029 0.521 2.282

    2007 2.034 -1.307 1.182 0.544 0.894 -0.555 -0.397 -0.034 0.179 0.383 -0.519 0.821

    2008 0.819 0.938 0.586 -0.455 -1.205 -0.090 -0.480 -0.080 -0.327 1.676 0.092 0.648

    2009 0.800 -0.672 0.121 0.973 1.194 -1.351 -1.356 -0.054 0.875 -1.540 (Okt) 0.459 -3.413 (Dez)

    2010 -2.587 (Jan) -4.266 (Feb-Rekord) -0.432 -0.275 -0.919 -0.013 0.435 -0.117 -0.865 -0.467 -0.376 -2.631 (Dez)

    2011 -1.683 (Jan) 1.575 1.424 2.275 -0.035 -0.858 -0.472 -1.063 0.665 0.800 1.459 2.221

    2012 -0.220 -0.036 1.037 -0.035 0.168 -0.672 0.168 0.014 0.772 -1.514 (Okt) -0.111 -1.749 (Dez)

    2013 -0.610 -1.007 -3.185 (Märzwinter) 0.322 0.494 0.549 -0.011 0.154 -0.461 0.263 2.029 1.475

    2014 -0.969 0.044 1.206 0.972 0.464 -0.507 -0.489 -0.372 0.102 -1.134 -0.530 0.413

    2015 1.092 1.043 1.837 1.216 0.763 0.427 -1.108 -0.689 -0.165 -0.250 1.945 1.444

    2016 -1.449 -0.024 0.280 -1.051 -0.036 0.313 0.085 0.472 0.781 -1.917 -0.611 1.786

    2017 0.942 0.340 1.365 -0.089 -0.730 0.402 0.634 0.150 -0.492 0.690 -0.078 -0.059

    2018 -0.281 0.113 -0.941 0.544 1.180 0.380 0.612 0.836 0.585 0.413 -1.116 0.110

    2019 -0.713 1.149 2.116 ab April wieder neg. dominierend, nach langer Pause:

    April -0.255, Mai -1.231, Juni -0.601, Juli -0.890, August, -0.722, Sept. 0.306

    im Winter 2019 /20 wieder mal neg. AO-Index < -1.5 ????? wie in den Wintern 2000/01, 2005 / 06, 2009/10 + 10/11

    ein neg. NAO- und AO-Index-Winter ist mal wieder überfällig!

    Hubertus Schulze-Neuhoff
    aus Traben-Trarbach
    empfiehlt Euch auch:
    http://www.wikiwetter.de
    (mit der WEKA Hunsrück-Mosel-Eifel,
    erstellt von Othmar, seit ...)

    Edited once, last by HSN ().

  • https://www.cpc.ncep.noaa.gov/…ly_ao_index/ao_index.html

    https://www.cpc.ncep.noaa.gov/…ily_ao_index/ao.sprd2.gif

    neg. AO-Index wird erwartet!

    http://wiki.bildungsserver.de/…php/Arktische_Oszillation

    ...." Die pos. Phase ist gekennzeichnet durch eine Verstärkung des Polarwirbels vom Boden bis zur unteren Stratosphäre, die ein Anstauen von kalter Luft in der Arktis bewirkt. Ebenso treten kalte Winde über Ost-Kanada auf, während nord-atlantische Stürme Regen und milde Temperaturen nach Nordeuropa transportieren. In der Mediterranen Region überwiegt hingegen während dieser AO-Phase Trockenheit. Die positive Phase war zwischen 1990 und 2000 dominierend. (Korr. von mir)

    • Die negative AO-Phase ist charakterisiert durch kalte kontinentale Luft, die über den mittleren Westen der USA zieht, während im westlichen Europa Stürme Regen in die mediterrane Region bringen. Ebenso ist der Polarwirbel während dieser Phase abgeschwächt.
    • Die negative Phase dominierte etwa zwischen 1940 und den 1970er (Korr. von mir) sowie in den 2010er Jahren, ab 2001 schon bis aktuell mit Pausen dazwischen (Kommentar HSN)

    Hubertus Schulze-Neuhoff
    aus Traben-Trarbach
    empfiehlt Euch auch:
    http://www.wikiwetter.de
    (mit der WEKA Hunsrück-Mosel-Eifel,
    erstellt von Othmar, seit ...)

    Edited 2 times, last by HSN ().

  • HSN

    Changed the title of the thread from “Tief Frankreich (ARNE) und ZED und Benedikt, NAO Index neg. bis 1970, pos bis 2000, neg dominierend bis aktuell” to “Tief Frankreich (ARNE) und ZED und Benedikt, NAO Index neg. bis 1970, pos bis 2000, neg dominierend bis aktuell, Rudi's Rückblick OKT”.
  • Wetterrückblick Oktober 2019 fürTraben-TrarbachSoviel vorab .... Ein „goldener Oktober“ war das, was wir uns gewünscht hätten, doch Wunschdenken und Wirklichkeit gingen weit auseinander. Der Witterungsverlauf dürfte vor allem bei Winzern und denzahlreichen Herbsturlaubern (Herbstferien) keine Stürme der Begeisterung ausgelöst haben. Uns Wetterfreaks wurde allerdings zumindest Abwechslung geboten. Kommen wir zum Witterungsverlauf. Zunächst ist da die fast schon für dieses Jahr rekordverdächtige lange Serie von Regentagen, derer 19 hintereinander, unterunterbrochen vom 22. September bis 9. Oktober. Die Natur hat sich hierüber gefreut, in den tiefen Bodenschichten fehlt immer noch viel Wasser, geschuldet den heißen und teilweise trockenen Hochsommermonaten. Es war im Sommer, gerade bei uns, zwar nicht durchgängig trocken, sondern immer wieder gab es Starkniederschläge, aber die teils extrem hohen Temperaturen ließen doch mitunter Trockenstress aufkommen. Doch zurück zum Oktober: Nach Ende der Regenperiode gab es vom 11.10. bis 14.10. nochmal ein kurzes Sommerintermezzo. 2 Sommertagemit mehr als 25 Grad Maximum und viel Sonnenschein ließen nochmal Erinnerungen an längst vergangene glanzvolle Zeiten aufkommen. In etlichen Regionen wurden erneut historische Temperaturrekorde für Mitte Oktober aufgestellt. Doch die nächste Regenperiode sollte auf demFuße folgen, täglich Niederschlag und nur stundenweise Sonne vom 15.10. bis 20.10. bei allerdings immer noch sehr milden Temperaturen. Vom 21.10. bis 26.10. folgten 6 trockene, sonnige und wohl temperierte Tage, bevor ausgerechnet am Sonntag, 27.10. ein atlantischer Tiefausläufer uns einen Strich durch das erhoffte sonnige Wochenende machte. Während der Samstag, 26.10., mit rund 20 ° C Maximum und strahlendem Sonnenschein glänzte, regnete es am Sonntag von morgens bis abends, schon richtig bitter. Danach besserte sich das Wetter. Die letzten 4 Oktobertage: Durch Winddrehung auf Nord mit Polarluft im Gepäck gab es teils sonnige Tage, aber recht kalte Nächte mit starkem Bodenfrost, Dächer komplett weiß, Autoscheiben kratzen inclusive. Die Lufttemperatur ging auf null Grad zurück, doch blieb die

    sommerliche Blütenpracht noch vollkommen intakt, bisher sind keine Frostschäden aufgetreten. Wie immer nun zum zweiten Teil meines Berichtes, der Monatsstatistik: Niederschlagsbilanz:Wir melden 14 Tage ohne messbaren Niederschlag, 17 Tage hingegen gehen als Regentage in die Statistik ein. 2 Tage mit hohen Regenmengen gab es, den 6.10. mit 17,0 mm sowie den 8.10. mit einer Ausbeute von 18,1 mm. Insgesamt blicken wir zum Wohle der Natur auf eine Monats-Regenmenge von 89,3 mm/Ltr. je qm, das sind 42 % mehr als in meinem eigenen 36jährigen Oktoberdurchschnitt, der bei 63 mm liegt. Im langjährigen Vergleich ab 1984 melden wir den siebt-nassesten Oktober der letzten 36 Jahre.Sonnenscheinbilanz:Wir melden 10 heitere und demgegenüber 13 trübe Tage. Bei den Sonnenstunden, die ich nicht selbst messe, ziehe ich immer die Bilanz der Station des Deutschen Wetterdienstes, Trier-Petrisberg heran. Dort schien die Sonne im Oktober an 91 Stunden, das sind 88 % des langjährigen Durchsc......

    das Rudi zum OKT!

  • Hubertus Schulze-Neuhoff
    aus Traben-Trarbach
    empfiehlt Euch auch:
    http://www.wikiwetter.de
    (mit der WEKA Hunsrück-Mosel-Eifel,
    erstellt von Othmar, seit ...)

    Edited 3 times, last by HSN ().

  • Hubertus Schulze-Neuhoff
    aus Traben-Trarbach
    empfiehlt Euch auch:
    http://www.wikiwetter.de
    (mit der WEKA Hunsrück-Mosel-Eifel,
    erstellt von Othmar, seit ...)

    Edited 2 times, last by HSN ().