Stationsweb abgeschaltet

  • Vielen Dank,

    nach dem ihr meine Zahlung (Verlängerung um 5 (!!!) Jahre) erhalten habt (FR 4. März 11:27 Uhr), habt ihr dankenswerter Weise mein Stationsweb deaktiviert. Ich finde das nicht in Ordung.
    Gruß, Reinhard

    "You have to keep busy. After all, no dog has ever pissed on a moving car." (Tom Waits)

    Edited 3 times, last by Der Alte: Personenbezogene und Zahlungsdaten nicht öffentlich darstellen. ().

  • WetterPaG 1.) Bitte IMMER personenbezogene und Zahlungsdaten (Klarname + Adressdaten + auch die Stations-ID) vor dem Einstellen ins Forum schwärzen, sonst könn(t)en diese hier durch Dritte missbraucht werden und das ist sicherlich am allerwenigsten in deinem Interesse

    2.) Zur Sache: Es sind keinerlei administrative Sperrungen an deiner Station vorhanden (Daten korrekt - ansonsten öfters mal die Ursache für Deaktivierungen)
    3.) Zwecks korrekter Zuordnung deiner Zahlung (Danke!) sowie Re-Aktivierung des Stationsweb wende dich am besten (zusätzlich) an Othmar Gattringer ---> mail@awekas.at 
    Dieser ist womöglich im Feierabend im Kurzurlaub und schaut nicht jeden Sonntag noch spätabends hier rein, wird sich aber sicherlich spätestens morgen darum kümmern.

    Bitte immer bedenken: Das Stationsweb kann eventuell automatisch ausgelaufen sein, sofern der Testzeitraum just genau zum Zeitpunkt des Kaufs gerade ablief.
    Es gibt hier niemanden, der darauf lauert, irgendwem im Hintergrund absichtlich "eins reinzuwürgen" und sich daran aufgeilt (oder ähnlich), sondern vom kleinsten Hilfs-Admin bis hin zum obersten Chef sind alle ausschließlich dazu da, um den Usern zu helfen


    Beste Grüße,

    Jörg

  • WetterPaG Dann hat Othmar seit Freitag seine Mails nicht mehr abgerufen? Ich erreiche meine Chefs und Adminkollegen übers Wochenende manchmal 5 Tage lang auch nicht,
    Ich verstehe auch vollkommen deine Beschwerde, dennoch würde ich niemals in ein öffentliches Forum Dokumente und Belege posten, aus denen mein Name, Adresse, Stations-ID, Zahlungsdaten und anderes hervorgeht. Denn hier kann dir ganz sicher niemand direkt helfen.
    Also bitte Ursprungsposting ändern und das Dokument entfernen + meinetwegen nochmals mit geschwärzten Userdaten hochladen, in der jetzigen Form wird es garantiert in Kürze gelöscht (ich bin jedoch kein Forenadmin)

  • Was kann man auf diesem Screenshot sehen?
    Bestellnummer und -datum. Darf die ganz Welt wissen.
    Name und Adresse. Bitte gerne im Bereich Community auf Mitgliederkarte und dann auf meine Station klicken.
    Stations-ID. Siehe oben.

    Anderes. Zahlungsmethode - darf jede/r wissen, wie ich hier zahle.

    Over & out.

    Nachsatz: Anstelle geholfen zu werden wird man noch belehrt. Es mag ein AtomatischesWEtterKArtenSystem sein - der Shop scheint nicht automatisiert zu sein.

    "You have to keep busy. After all, no dog has ever pissed on a moving car." (Tom Waits)

  • WetterPaG Dein voller Name ist ganz sicher nicht aus der Mitgliederkarte ersichtlich oder? Und auch wenn du selbst nichts dagegen hast, diesen veröffentlicht zu sehen - wir als Forenbetreiber müssen uns innerhalb der EU an die Datenschutzgrundverordnung halten, denn sonst sind wir (bzw Othmar) haftbar, wenn Dritte dieses Posting hier lesen und den Behörden melden. Es gibt mehr als genug Abmahnanwälte mit zuviel Freizeit


    Nachsatz: Ich habe dich nicht belehrt, sondern auf etwas hingewiesen bzw um etwas gebeten. Dem bist du ja jetzt dankenswerterweise nachgekommen - alles wird gut!
    Der Shop ist ganz sicher genauso automatisiert wie die Deaktivierung der Stationswebs (das war auch bei mir selbst so!, bin ja trotz des damaligen kurzfristigen Ärgers dabei geblieben) und perfekt ist auch niemand. Was hätten wir davon, zahlende User / Mitglieder vor den Kopf zu stoßen? Ein schlechter Ruf und ein negatives Image wäre ja ein Schuss ins eigene Knie....

    • Official Post

    @Reinhard

    So geht das nicht, Datenschutz ist wichtig. AWEKAS will kein Problem mit den Ämtern.

    So jetzt zu deinem, Othmar ist in Kurzurlaub und wird sich deinem ärgerlichen Problem

    Kurzfristig annehmen und auch eine Lösung finden.

    Gruß aus Niedersachsen

    Greetings from Lower Saxony - Germany
    Ich antworte keinem User, wenn er nicht seine AWKAS ID in der Anfrage / im Profil angibt..

    I will not answer any user if he does not give his AWKAS ID in the request / in the profile..

    Non risponderò a nessun utente se non fornisce il suo ID AWKAS nella richiesta / nel profilo..

    Je ne répondrai à aucun utilisateur s'il ne donne pas son ID AWKAS dans la demande / dans le profil..


    Udo


    Stations ID: 9713


  • Der Alte Ich habe am Freitag in einem automatisierten, digitalen System bestellt und bezahlt und eine Zahlungsbestätigung erhalten. Und ich habe eine digitale Dienstleistung bestellt und bezahlt. Bin ganz bei dir: So geht das nicht.
    Und was glaubt ihr, was passiert, wenn man auf den Link zur Homepage klickt (hab ich ja freiwillig und gerne angegeben) - kriegt ihr da Probleme mit Ämtern?
    @all Sorry, aber mein Ärger ist groß. :unamused_face:

    "You have to keep busy. After all, no dog has ever pissed on a moving car." (Tom Waits)

  • Wenn man auf einer Auktionsplattform oder Webseite irgendwas einkauft, dauert es doch auch etliche Tage, bis man die Ware hat. Dass eine Drohne sofort nach erfolgter Zahlung losfliegt, so weit ist die Technik selbst bei den größten Marktführern noch nicht ....


    Zu deiner Frage: Nein, ein Link zu einer Homepage mit "normalem" Inhalt oder auch zu einem Stationsweb bereitet keine Probleme mit Behörden - ein Forum zu betreiben, wo jeder öffentlich seinen vollen Namen und seine Adresse postet dagegen schon. Zur Not kann man bis zur Re-aktivierung des Stationsweb die Instrumentenanzeige verlinken.


    Es steht übrigens im "Kleingedruckten" der AWEKAS-AGBs, dass kurzfristige (Server-) Ausfälle vorkommen können und da ärgern sich zwar auch alle (einige tausend zahlende Kunden), aber da kann genauso niemand was für. Diese Serverausfälle sind in meinen Augen sogar noch viel ärgerlicher, weil dann auch die Instrumentenanzeige nicht funktioniert und weil man als Stationsbesitzer alle Daten während des Serverausfalls manuell importieren muss

    • Official Post

    Hallo

    WetterPaG

    Wir schalten heute noch Dein Stationsweb frei. Eigentlich ist unser Büro bis Montag Vormittag nicht besetzt. Ich bin derzeit unterwegs und kann dies nicht machen. Hab es aber organisiert.

    Ich versteh die Aufregung. Aber das Mail mit der Erinnerung ist vor einer Woche rausgegangen. Man muss einsehen, daß Bürozeiten nur an Werktagen sind. Wäre die Bestellung eine Woche früher eingegangen, verliert man doch keinen einzigen Tag. Bitte habt Verständnis das wir nicht rund um die Uhr auf Bestellungen reagieren können.

  • Hallo othi und @all
    Ich habe gestern abends hoch ein sehr nettes eMail von Frau Daniela Gattringer erhalten - herzlichen Dank dafür. Mein Stationsweb ist wieder "on air", ebenfalls Danke.
    Zur zeitlichen Einordnung: Das Erinnerungsmail zum Ablauf Stationsweb für meine Station trägt den Zeitstempel 02.03.2022 23:14 Uhr, das eMail habe ich natürlich erst am 03.03. vormittags gelesen und keine 24 h später habe ich bestellt.
    Natürlich ist dies alles wegen dem Wochenende blöd gelaufen - sehe ich absolut ein. Vielleicht kann man sich seitens AWEKAS für solche Fälle etwas überlegen, zB das Erinnerungsmail wirklich eine Woche vor Ablauf zu versenden oder eine Deaktivierung in bürokritischen Zeiten (wie zB übers Wochenende) zu überdenken.
    Alles in allem, Othmar und Daniela haben sich sehr um mein Anliegen bemüht - dafür bedanke ich mich, gleichzeitig entschuldige ich mich für meine Aufgebrachtheit.
    Gruß, Reinhard

    "You have to keep busy. After all, no dog has ever pissed on a moving car." (Tom Waits)