Mysterium Hygrometer

  • Hallo Ihr lieben


    Nach dem ich seit 2007 nur Temperatur + Feuchtigkeit mit einem Datalogger aufgezeichnet habe wollte ich die nun den Umfang erweitern


    Hier steht nun eine Froggit DP1500 WLAN Dongle + 3 Temp/Feuchte (TP50)und ein Regenmesser

    Die Daten werden dann mit Weewx verarbeite und dann an AWEKAS gesendet


    Daten Empfang und Export funktioniert zuverlässig


    Nur die Feuchtewerte erscheinen mir erheblich zu hoch

    Zusätzlich habe ich noch ein altes Fadenhygrometer von POLYTHERM, dies habe ich erst regeneriert und dann mit der Salzmethode auf 75% eingestellt


    Nun zu meinen Fragezeichen


    1.       Arbeitet das alte Hygrometer noch zuverlässig oder konnte es alterbeding erheblich abweichen

    a.       Wann kann ich ein Ergebnis nach Umgebungsänderung erwarten 2H Wartezeit?

    2.       Bei der Salzmethode hatte ich noch ein Temp/Feuchte Fühler zugepackt

    a.       Hygrometer zeigt 75% Feuchte Sensor 99% (21°C) Reagiert der elektronische Sensor auf Salz Luft anders? leitfähiger

    3.       Bei 10°C zeigen die Sensoren ca +25% und mehr an

    a.       Bei 21°C geringer Abweichung ca <=+10%

    4.       Im Vergleich zu Nachbarstationen liefert meine ähnliche Ergbnisse

    a.       Soll ich die Messwerte etwas nach unten korrigieren, Im DP1500 könnte ich +/- 10%, Im Weewx Server kann ich auch Korrekturwerte eintragen

    5.       Oder sind diese Abweichungen zu vernachlässigen da in dieser Preisklasse nicht mehr zu erwarten ist und ich passe einfach die Werte den Nachbarstationen an


    Meine anderen offen Punkte versuche ich später erstmal allein zu lösen

    ·         Altdaten von WSWIN nach Weewx und Awekas zu transferieren


    Herzlichen Dank für eure Zeit

    Ronny

  • Hallo Ronny,

    ich teste bzw justieren meine Sensoren nach der Handtuchmethode.

    Mit der kann man ohne Probleme auch elektronische prüfen, wobei diese normalerweise

    nicht zu kalibrieren sind.

    Elektronische Hygrometer arbeiten bei normaler Belüftung sehr schnell

    Haarhygrometer sind schon sehr träge, aber nach ca. 30Min haben auch sie den Wert.

    Ich glaube auch das die Salzluft nicht der Elektronik gut bekommen ist.

    Und ja +- 10% sind vertretbar.