Posts by bautzmann

    Servus Othi,

    einwandfrei! In den "Ballons" wäre doch soviel Platz, daß man zumindest bei den Temperaturen (T & TP), Niederschlag und der Luftfeuchte auch die Werte reinschreiben könnte. Es würden ja ganze Zahlen ohne Komma ausreichen.

    Bei dem Luftdruck könnte man auf die alte "Fliegermethode" zurückgreifen, indem man die letzten beiden Ziffern (ohne Komma) nimmt. Eine Verwechselung ist ja praktisch ausgeschlossen. Beispiel für 1001.4 hPa => 01 und für 999,4 => 99.

    Det TP konnte nicht angezeigt werden, weil die LF noch gesperrt war. Da bin ich erst drauf gekommen, weil bei Dir auch keien LF angezeigt wurde. Bei einem gesperrtem Wert (Temp./Feuchte), kann AWEKAS keinen TP berechnen. Ist jetzt freigeschaltet.


    So, jetzt sieht es doch schon besser aus...8) Werte stimmen auch..

    Wenn die Sensoren ok sind (Wert auf der konsole ist ok), dann bleibt ja nur die falsche Paarung der Sensoren (Thermo/Hygro). Was sagt denn WSWIN?

    Mit Sicherheit stimmt der TP auch da nicht. Permanent 0°C bei schwankenden Temperaturen ist ausgeschlossen. Wahrscheinlich hast Du ein falsches Sensorpaar zur TP-Berechnung angegeben.

    cetoh

    Ich habe mal deine Daten nachgerechnet. Du hast zwar "Windchill" über dem Instrument stehen, es zeigt aber den Taupunkt an. :lol::xeno: --- insofern sind Deine Angaben/Werte eben "nicht nachvollziehbar"!

    Das sind halt die Tücken einer freien Gestaltung des Instrumentenpanels.

    Gebe ich Deine Werte mal in den WSWIN-Rechner ein kommen folgende Werte bei raus:

    T-5,8°C gleichbleibend

    6,4 km/h = alter WC: -5,8°C / neuer WC: -8,9°C

    11,3km/h= alter WC: -11,1°C / neuer WC: -10,6°C

    Ergenis wäre also mit der neuen Formel und deinem onlinerechner identisch.


    -16,3° bzw. -15,7° sind, egal mit welcher Berechnung, nicht nachvollziehbar. Um bei T-5,8° auf -16°WC zu kommen, muß es deutlich windiger sein, nämlich 18km/h (alter WC) bzw. 49km/h (neuer WC).

    Es gibt 2 "Hauptformeln": eine alte und eine neue. Die "neue" Formel (überwiegend in den USA und Kanada verwendet) zeigt fast immer tiefere Werte an. Daneben gibt es noch weitere Formeln, die von machen Wetterstationen genutzt werden. Auch im WSWIN kann man zwischen neuer und alter Formel wählen.

    Um diesem Wirrwarr zu entgehen und der Vergleibarkeit wegen, berechnet AWEKAS den Windchill selber, nach der alten Formel. (Bin mir aber nicht sicher, ob die Berechnung nicht schon mal auf die neue Formel umgestellt wurde???)

    Spanplatte vs. Sperrholz: beide muß man lackieren - das ist klar. Nur Spanplatte zerfällt dir einfach, zerbröselt sozusagen, wenn es Feuchtigkeit aufsaugt. Sieht dann aus wie "Kompost"...


    Flachdächer: die sind immer ein Problem. Deshalb gehen einige Betreiber in solchen Fällen auf 10m Höhe über der Dachfläche. Das ist dann besser wie 1-2m, wo die Sensoren die dirkte Wärmestrahlung der Teerpappe abkriegen.

    Es wird bislang nur die Außentemperatur übernommen. Die Angaben sind nur für die Stationsbeschreibung gedacht und haben nix mit einer Sensor-Datenübernahme zu tun. Es ist halt auch für andere User evtl. interessant welche Zusatzsensoren man hat (auf der eigenen HP dann).