Bekomme keine Datenübertragung

  • Danke sehr Othmar.


    ach der Meteohub....gut zu wissen.


    Ich bin damit ja eigentlich nicht im richtigen Forum.
    Aber:
    Kann man eigentlich auf den Raspberry mit Putty auf den Meteohub 5.0 zugreifen.
    Ich hab mich da eingeloggt und dann kümmt das:

    "

    Linux meteohub-rpi 4.4.27+ #917 Tue Oct 25 15:51:38 BST 2016 armv6l

    The programs included with the Debian GNU/Linux system are free software;
    the exact distribution terms for each program are described in the
    individual files in /usr/share/doc/*/copyright.

    Debian GNU/Linux comes with ABSOLUTELY NO WARRANTY, to the extent
    permitted by applicable law.
    -bash-4.2# "



    Ist glaube nicht erlaubt? Ich hätt da gern was installiert. Bei Stromausfall oder einfach Stecker raus hauts mir das Dateisystem auseinander und ist nicht mehr zu gebrauchen.
    Nun meine Powerbank ist auch son Kandidat die macht fürn Bruchteil den Strom aus bei Spannungsausfall.
    Der Raspi startet dann aber neu.

    Nun da gibts dann eine Platine mit Akku und Software, nur wenn ich die Programmzeilen da nicht einfügen kann...
    Tja da muss ich mir eine krüke mit Stepup, Ladeteil u. Akku zusammen bauen, nur damit die Powerbank dann weitermacht.

    Richtige Powerbank mit richtige USV sind wenige aufem Markt.



    Nette Grüße René

  • Hallo Rene


    Warum kannst nichts installieren. Von dem abgesehen das ich da nichts installieren würde weil ich die Abhängigkeiten nicht kenne und keinen Support mehr bekomme. Eventuell ein rechte Problem? root schon probiert? Also ich hab keine RPI Version aber meine Alix Version hat eine Bash.

    Die Probleme mit dem RPI sind Dir bekannt? Tip: Verlass dich nicht auf die Speicherkarte. Die ist ums Eck im Eimer. (Darum haben wir nie RPI Versionen verkauft)

  • Othmar,


    Ich hatte vorher eine eigene private Wetteraufzeichnung (nicht öffentlich) mit pywws auf einen Qnap server. Dort die WH1080 drann. 5Jahre lang der schluckt aber auch gut Strom der wird auch nicht billiger...
    Dann hab ich mit raspi experimentiert und seinem Linux. Plan war dort die Pywws zum laufen zu bekommen.
    Achje das auch nicht geglückt, zig anläufe versionen hat nicht funktioniert, nun der raspi war da und metehub funktionierte.

    Das die Sd Karten gern sterben hab ich gelesen, deskalb hab ich hier nun eine Powerbank mit drinn bei Stromunterbrechung legt der zwar eine kurze Stromunterbrechung hin, raspi startet neu, aber die SD karte bleibt heil (das Dateisystem).
    Der raspi macht gern das Dateisystem im EImer wenn der Strom per Stecker weg genommen wird.

    Nun soll zwischen Powerbank und raspi ein Step_up modul darann ein kleinerer LiPo akku der auch von einem Lader versorgt werden soll. Teile hab ich schon, nur die Zeit ist mal wieder zu eng.

    Netten Gruß René

  • Problem gelöst,

    hab Zugang zum raspi per Comandozeile, ich war so inteligent das Passwort in der Meteohuboberfläche zu ändern.
    Tja dann läst mit der kleine ja nicht zu seinen Dateien. Linux und seine Berechtigungen.

    Netten Gruß René