Davis VantagePro2, Erfahrungsbericht

  • Hallo,
    die Feierlichkeiten sind abgeklungen ... nee, Spaß beiseite, meine Station verrichtet jetzt seit mehr als 10 Jahren treu ihre Dienste.
    Es handelt sich um die 6152C (Kabelversion) mit der Regenmesserheizung 7720, USB-Logger 6510 und WeatherLink-Software.
    Ich bin absolut zufrieden, reinige die Kippschaufeln des Regenmessers und das Äußere sporadisch. Es gab bisher noch keine Ausfälle bzw. ich habe noch kein Ersatzteil benötigt.
    Etwas zeitaufwändig war die Einstellung der Genauigkeit des Regenmessers. Zur Selbstberuhigung habe ich mir dann noch einen 200er Hellmann als Referenzgerät beschafft.
    Auch wenn die Anschaffungskosten recht hoch waren, sie haben sich für mich mehr als gelohnt.
    Grüße,
    Rolf

  • Danker Rolf


    Auch bei mir versieht eine Davis VP2 seit nun 15 Jahren ihren Dienst. Bis auf das bekannte Problem mit dem Goldcap Kondensator (das aber scheinbar bei den neueren Stationen schon behoben ist) gab es keine Ausfälle.
    Die Funkreichweite ist außerordentlich hoch und sehr stabil. Auch die Möglichkeit die Konsole als Repeater zu verwenden nutze ich, da meine Station 50m vom Haus entfernt steht und der Datenlogger 2 Geschoße tiefer im Keller aufgestellt ist.

  • Hallo Rolf und Othi,


    ich habe 2 Davis VP2 Aktiv Plus Funk seit über 10 Jahren in Betrieb. Bei 1 Station musste der Temperatursensor gewechselt werden, bei der 2. der Goldcap Kondensator. Funkübertragung ca. 40 Meter ohne jegliche Probleme, kein Vergleich zu den Problemen mit der WS 2.500. Ich bin mit der DAVIS bestens zufrieden und kann sie nur empfehlen.


    Viele Grüße Helmut